Profile

Cover photo
gesund.co.at - das unabhängige Gesundheitsportal
353 followers|27,837 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Sommer, Sonne, Grillvergnügen - Tipps damit nichts schief geht

1. Grillgut erst auf den Rost legen, wenn die Kohle vollständig durchgeglüht ist. Grillgut vom Rost nehmen, wenn Kohle nachgelegt wird.

2. Wenn Fett und Fleischsaft auf die glühenden Kohlen oder in die Glut tropfen, verbrennen sie und bilden Benzpyrene (krebserregende Substanzen), diese steigen mit dem entstehenden Rauch auf, der sich auf der Lebensmitteloberfläche niederschlägt. Deshalb Marinaden vom Grillgut abtropfen lassen bzw. antupfen oder das Grillgut auf Alu-Grillschalen legen.

3. Weiches und empfindliches Grillgut in geölte Alufolie wickeln oder auf Alu-Grillschalen legen.

4. Kein gepökeltes Fleisch oder Würste zum Grillen verwenden. Es enthält Nitirtpökelsalz, das durch sehr hohe Temperaturen zur Bildung gesundheitsgefährdender Nitrosamine führen kann.

5. Geräucherte Lebensmittel ebenfalls nicht grillen.
Beim Grillen von Fischen ist zu beachten, dass diese möglichst festes Fleisch haben, wie beispielsweise Lachs, Sardinen, Thunfisch oder Forellen. Fisch am besten auf Alu-Grillschalen oder in speziellen Fischzangen grillen.

6. Holz- oder Bambusspieße vor dem Grillen in Wasser einweichen, anschließend gut abtropfen lassen.

Fotocredit: © Fotolia.com
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen – das stimmt schon. Bitter ist es nur, wenn die Erzählung hauptsächlich von der eigenen Reisekrankheit handelt. Doch was tun, wenn einem bei Schiffs-/Flug- oder Autoreisen schlecht wird?
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Was Sie schon immer über die Eiweißbomben aus regionalem Anbau wissen wollten aber bisher nicht zu fragen wagten ;o)
 ·  Translate
In Portugal kennt man Lupinen schon lange als salzigen Snack an der Strandbar. Jetzt erobern die bohnenartigen Samen langsam auch die heimischen Küchen. Kein Wunder: die Lupinen sind wahre Protein...
1
Add a comment...
 
Week of Nostalgia - wir feiern 15-jähriges Jubiläum !!!

Alte Banner, alte Logos, vergangene Designs - Zeit für einen nostalgischen Rückblick. Nr. 1 ist ein alter Banner - ursprünglich ein animiertes GIF, das geht hier allerdings nicht, daher in Einzelbildern. Kommentar: es wird dadurch jedenfalls nicht besser ;o)
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Weiter geht's mit unseren kulinarischen Abenteuern .... diesmal für alle Fleischtiger ;o)
 ·  Translate
1
Add a comment...
In their circles
1 person
Have them in circles
353 people
Wunschkinder's profile photo
Hotel Vulcano Lindenhof, Eifel/Mosel's profile photo
111Toys - Spielwaren Computer RC Puppen Toys's profile photo
Carstens - Stiftung's profile photo
Franz Schneider's profile photo
Schiller Pflege und Betreuung's profile photo
Hans Bucher's profile photo
SAMINA Dresden - ich schlafe Lebensenergie's profile photo
Anita Rund's profile photo
 
Hitze: Paradies für Lebensmittelkeime -
Tipps für die Küchenhygiene im Sommer

Besonders rohes Fleisch und Fisch sind bei den sommerlichen Temperaturen gefährdet erhöhte Keimzahlen aufzuweisen. Die Einhaltung der Kühlkette ist daher enorm wichtig. Auf Händlerseite wird dies neben routinemäßigen Untersuchungen auch immer wieder in Schwerpunktaktionen von staatlichen Prüfinstitutionen kontrolliert.

Konsumenten sollten dennoch besondere Sorgfalt bei der Zubereitung walten lassen:

1. Waschen Sie rohes Fleisch, aber auch rohen Fisch, vor der Zubereitung unter fließendem, kalten Wasser ab, dabei wird ein Großteil der Keime entfernt.

2. Nach der weiteren Verarbeitung werden Hände, Bretter, Kochgeschirr und Arbeitsplatte gründlich gereinigt, um die Verunreinigung von anderen Lebensmitteln oder Kochgeschirr zu vermeiden. Sonst könnten die Krankheitserreger schnell auf Gemüse, Milchprodukte etc. "überspringen".

3. Faschiertes (Hackfleisch) sollte immer am selben Tag zubereitet und dabei richtig gut durchgebraten werden.

Fotocredit: © Fotolia.com
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Worauf Ihr beim Kauf von sonnenbrillen achten solltet:

UV-Lichtschutz: Eine Sonnenbrille sollte mindestens „99% der UV-Strahlen absorbieren“, oder „UV-Strahlen bis 400nm absorbieren.

Polarisationsfilter oder „polarisierter Filter“ in Sonnenschutzgläser blocken Streulicht, z.B. reflektiertes Licht von Wasseroberflächen oder Steinpflaser. Besonders hilfreich beim Autofahren und am Wasser. Polarisationfilternde Sonnenschutzgläser haben nichts mit UV-Lichtabsorbierenden Sonnenbrillen zu tun, sind aber häufig kombiniert mit UV-Schutz.

Spiegelnde Gläser: Dünne Aufdampfung von verschiedenen Metalllegierungen auf die Glasoberfläche, vermindert die Lichtmenge, jedoch kein sicherer Schutz vor UV-Strahlung

Seitenschutz: Sonnenbrillen mit Seitenschutz schützen vor Licht, das seitlich ins Auge eintritt. Studien zeigten, dass seitlich eintretende UV-Strahlen den Effekt von Sonnenschutzbrillen deutlich vermindern können. besonders vorteilhaft für Kontaktlinsenträger.

Fotocredit: © Fotolia.com
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
** BREAKING NEWS **
Aus gegebenem Anlass ;o)
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Es gibt wieder einmal etwas zu gewinnen - und nicht irgend etwas, diesmal sind es fünf Exemplare des US-Bestsellers zur GAPS-Diät.
Einsendeschluss ist der 17. Juli 2015, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Unser Werbespot anläslich unseres 15-Jahr-Jubiläums ist fertig!!!

Anbei ein paar Video-Stills. Wir sind sehr stolz ;o)
 ·  Translate
1
Add a comment...
People
In their circles
1 person
Have them in circles
353 people
Wunschkinder's profile photo
Hotel Vulcano Lindenhof, Eifel/Mosel's profile photo
111Toys - Spielwaren Computer RC Puppen Toys's profile photo
Carstens - Stiftung's profile photo
Franz Schneider's profile photo
Schiller Pflege und Betreuung's profile photo
Hans Bucher's profile photo
SAMINA Dresden - ich schlafe Lebensenergie's profile photo
Anita Rund's profile photo
Contact Information
Contact info
Email
Story
Tagline
für all jene Menschen, denen ihre Gesundheit besonders am Herzen liegt
Introduction
Die unabhängige Gesundheitsplattform www.gesund.co.at will all jene Menschen mit Informationen versorgen, denen ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden besonders am Herzen liegen und denen es wichtig ist, aktive Maßnahmen für eine gesunde Lebensführung zu setzen. Dementsprechend bietet die Seite unterschiedliche Themenbereiche an, die von Tipps für eine gesunde Ernährung bis hin zu Informationen über Wellness und Beauty reichen.

Zentrales Anliegen ist die regelmäßige Information der User mit Neuigkeiten aus der Welt der Medizin und Gesundheitsvorsorge. Auch alternativmedizinischen Ansätzen wird dabei breiter Raum gewährt. Hilfreiche Tools wie der interaktive Körperatlas, der BMI-Rechner oder die umfassenden Kalorientabellen bieten visuelle Informationen und veranschaulichen komplexe Informationen auf einfache Art. Abläufe im menschlichen Körper und Informationen über Krankheiten aller Art werden im Krankheitslexikon, im Medizinischen Wörterbuch sowie im Heilpflanzenlexikon auf leicht verständliche Art erklärt. Umfangreiche benutzerfreundliche Adressenverzeichnisse von Apotheken, Ärzten und Therapeuten runden das Angebot ab.