Profile cover photo
Profile photo
Peter Gaßner
315 followers -
Die Basis ist die Grundlage aller Fundamente ...
Die Basis ist die Grundlage aller Fundamente ...

315 followers
About
Communities and Collections
View all
Posts

Post has shared content

Post has shared content
Bereits im Januar 2017 übersandte mir David Krüger Ablichtungen eines Tagebuchs, das ein aus Stralsund stammender Carl Klingenberg im Jahr 1914 anlegte. Auf 134 Seiten schrieb dieser handschriftlich seine Eindrücke, Gefühle und Gedanken als Mensch und deutscher Soldat im Ersten Weltkrieg an der Ostfront nieder. Es liegt in der Natur der Sache von Kriegstagebüchern, schonungslos ehrliche Zeitzeugnisse zu sein.

101 Jahre später, im Sommer 2015, kaufte David das Tagebuch in einem kleinen Antiquariat im baden-württembergischen Heidelberg und digitalisierte es für die Nachwelt. Doch damit nicht genug. Er übersetzte das in Niederdeutsch, bzw. Plattdeutsch verfasste Werk und recherchierte zum Autor. Die einzige Nachkommin wurde ausfindig gemacht und sehr freundliche Kontakte geknüpft. So wissen wir dank akribischer Recherche in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Stralsund heute: der Autor heißt Friedrich August Carl Klingenberg, er wurde am 13. Oktober 1879 in Stralsund geboren, war der letzte Gürtlermeister in Stralsund, wo er am 15. Juli 1954 starb. David Krüger plant, das Original-Tagebuch an das Stadtarchiv Stralsund zu übergeben. Dort gibt es bereits Bestände zur Familie Klingenberg und im Stralsund Museum sogar einen Bestand zu Carl Klingenberg selbst. Mehr als nur eine tolle Geste. Ablichtungen des Tagebuchs können bei Dilibra kostenlos eingesehen werden.

Es ist so unglaublich wie auch schön, dass mehr als Hundert Jahre später Puzzleteile zusammengefügt und Geschichten, Namen und Gesichter belebt werden. Doch David Krüger gibt sich allein damit nicht zu Frieden, er recherchiert bereits zur Familiengeschichte des Autors, die Ergebnisse werden zu gegebener Zeit, sehr wahrscheinlich bei David’s Heimatverein, dem Pommerschen Greif​, veröffentlicht.

http://genealogie.digital/kriegstagebuch-carl-klingenberg-1914/

#WW1 #Tagebuch #niederdeutsch #Genealogie

Post has attachment
Ich brauche schon wieder Lesehilfe.
Im zweiten Eintrag heiratet Dominicus HAUCK. Wie ist der Name der Braut und wer sind ihre Eltern?
Danke fürs lesen!

Post has attachment

Post has shared content
Wenn es schon regnet könne man die Zeit nutzen und eben kurz diesen Beitrag teilen, Danke !

Add a comment...

Post has attachment

Post has shared content
Diese HASS-BOTSCHAFT erreichte das Wunderland per Post!

Zitate: „Wir wünschen Ihnen eine bombenlose Zeit.“ UND „Alle Freunde der Eisenbahn werden das Wunderland nicht mehr besuchen!“

Es reicht! BITTE mit der BITTE TEILEN, dass die vielen liebevollen und wunderbaren Menschen in Deutschland, die bisher nur zuschauen, uns helfen nun endlich LAUTER zu werden.

Es geht um unsere Januar-Aktion „Kann ich mir nicht leisten“, bei der über 18.000 Menschen kostenlos ins Wunderland kamen, die sich den Eintritt nicht leisten konnten. Sie richtete sich an ALLE Menschen, denen es nicht so gut geht. Unter den Besuchern waren auch ca. 25% Flüchtlinge. Die Aktion basierte auf Vertrauen und war wunderbar. Man spürte pures Glück und Freude bei den Menschen! Leider bekamen wir neben massenhaft Danksagungen auch einige solcher Schreiben und Mails.

Wo steuern wir hin, wenn eine Aktion wie unsere, bei einigen von Angst gesteuerten Menschen dazu führt, virtuell und per Post solche Hassbotschaften zu verbreiten? Das Problem unseres heutigen, virtuellen Zeitalters ist die Tatsache, dass negative Botschaften schnell und leicht „rausgehauen“ werden und zu wenig positives Antworten entgegengesetzt werden. Dadurch entsteht ein völlig falsches Meinungsbild!

Lasst uns gemeinsam Haltung für eine Welt zeigen, die wieder die Menschlichkeit in den Vordergrund stellt.

Frederik Braun, Gerrit Braun & Stephan Hertz

P.S. Zuerst hatten wir gedacht, dass es sich um ein Fake handelt. Leider haben wir ein ebenfalls unangenehmes Telefonat mit dem Herrn geführt, der sich auf seinen ganzen Modellbahnclub (ACHTUNG: Mit "Freunde der Eisenbahn" meint er nicht den Clubnamen, sondern alle Freunde der Eisenbahn. Der FDE Hamburg hat mit dem Menschen nichts zu tun) beruft.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
und heute mal: Lesehilfe ;-)
Ich hab da ein uraltes Buch geschenkt bekommen, leider stammt es aber nicht aus meiner Familie. Kann jemand helfen die Widmung zu lesen?
Photo

Post has attachment

Post has shared content
Schweizer #Humor 1842 :-)
Wer im Alter von 105 Jahren stirbt ohne Schmerzen oder Verdruss gekannt zu haben, muss wohl unverheiratet gewesen sein.
Schade, dass man das nicht mehr nachprüfen kann, das für Zuckers Kreis #Rummelsburg zuständige Kirchenbuch aus Zettin ist verloren.
Quelle: Der Appenzeller Kalender Band 121 (1842)
http://www.e-periodica.ch/digbib/view?pid=apk-002:1842:121::45#45
Photo
Wait while more posts are being loaded