Profile cover photo
Profile photo
Spike Sol
159 followers -
Bleibe neugierig
Bleibe neugierig

159 followers
About
Spike's interests
View all
Spike's posts

Post has attachment
Hallo Freunde,
es gibt noch viel zu tun, damit die neue Webseite ihre volle Funktion erfüllen kann, aber es geht auch mit großen Schritten voran.

Auf der Nachfolgenden Seite kann man sehen, welche Schritte ich bereits abgeschlossen habe.

Natürlich ist es so, das jeder einzelne Eintrag leider mit echt viel Arbeit verbunden ist.

Aber ich beiße mich da durch, bin weiterhin dran und in 1.000 Jahren kräht sowieso kein Hahn mehr danach.

Schönes Wochenende
Spike Sol

http://soloton.selfhost.eu/index.php/home

Post has shared content
soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Sol Start
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Neptun
http://soloton.selfhost.eu/index.php/stoa-ii/themen/105-was-geschah-im-kambrium


Freunde kosmischer Ereignisse,
äußerst interessante und gerade zu unglaubliche Dinge spielten sich ab, im Kambrium, interessanterweise ist davon nicht übrig geblieben, deshalb weiß man recht wenig davon.

Im Kambrium allerdings liegt die Wiege des Lebens. Dem Kambrium verdanken wir unser Dasein, unsere Existenz und deshalb ist es wohl eine der wichtigsten Epochen unseres Heimatplaneten. Denn im Kambrium ist das Leben förmlich explodiert. Man spricht auch von der Kambrischen-Lebensexplsion.

Aber warum interessiert uns das Kambrium? Was hat das mit Astronomie zu tun? Von welcher Zeit genau reden wir eigentlich? Was war 200 – 300 Millionen Jahre vor dem Kambrium? Was genau fehlt uns? Woher kommt diese Datierungslücke?

Wieder einmal gibt es Fragen über Fragen. Letztlich geht es darum: Warum sind wir eigentlich hier? Warum gibt es uns?

Aber auch die Erde an sich, hat sich in dieser Zeit gewaltig verändert.

Gute Unterhaltung und
ein schönes Wochenende wünsche ich…..

Spike Sol
Photo

Post has shared content
soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Sol Start
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Neptun
http://soloton.selfhost.eu/index.php/stoa-ii/themen/105-was-geschah-im-kambrium


Freunde kosmischer Ereignisse,
äußerst interessante und gerade zu unglaubliche Dinge spielten sich ab, im Kambrium, interessanterweise ist davon nicht übrig geblieben, deshalb weiß man recht wenig davon.

Im Kambrium allerdings liegt die Wiege des Lebens. Dem Kambrium verdanken wir unser Dasein, unsere Existenz und deshalb ist es wohl eine der wichtigsten Epochen unseres Heimatplaneten. Denn im Kambrium ist das Leben förmlich explodiert. Man spricht auch von der Kambrischen-Lebensexplsion.

Aber warum interessiert uns das Kambrium? Was hat das mit Astronomie zu tun? Von welcher Zeit genau reden wir eigentlich? Was war 200 – 300 Millionen Jahre vor dem Kambrium? Was genau fehlt uns? Woher kommt diese Datierungslücke?

Wieder einmal gibt es Fragen über Fragen. Letztlich geht es darum: Warum sind wir eigentlich hier? Warum gibt es uns?

Aber auch die Erde an sich, hat sich in dieser Zeit gewaltig verändert.

Gute Unterhaltung und
ein schönes Wochenende wünsche ich…..

Spike Sol
Photo

Post has shared content
soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Sol Start
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Neptun
http://soloton.selfhost.eu/index.php/stoa-ii/themen/105-was-geschah-im-kambrium


Freunde kosmischer Ereignisse,
äußerst interessante und gerade zu unglaubliche Dinge spielten sich ab, im Kambrium, interessanterweise ist davon nicht übrig geblieben, deshalb weiß man recht wenig davon.

Im Kambrium allerdings liegt die Wiege des Lebens. Dem Kambrium verdanken wir unser Dasein, unsere Existenz und deshalb ist es wohl eine der wichtigsten Epochen unseres Heimatplaneten. Denn im Kambrium ist das Leben förmlich explodiert. Man spricht auch von der Kambrischen-Lebensexplsion.

Aber warum interessiert uns das Kambrium? Was hat das mit Astronomie zu tun? Von welcher Zeit genau reden wir eigentlich? Was war 200 – 300 Millionen Jahre vor dem Kambrium? Was genau fehlt uns? Woher kommt diese Datierungslücke?

Wieder einmal gibt es Fragen über Fragen. Letztlich geht es darum: Warum sind wir eigentlich hier? Warum gibt es uns?

Aber auch die Erde an sich, hat sich in dieser Zeit gewaltig verändert.

Gute Unterhaltung und
ein schönes Wochenende wünsche ich…..

Spike Sol
Photo

Post has attachment
soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Sol Start
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Neptun
http://soloton.selfhost.eu/index.php/stoa-ii/themen/105-was-geschah-im-kambrium


Freunde kosmischer Ereignisse,
äußerst interessante und gerade zu unglaubliche Dinge spielten sich ab, im Kambrium, interessanterweise ist davon nicht übrig geblieben, deshalb weiß man recht wenig davon.

Im Kambrium allerdings liegt die Wiege des Lebens. Dem Kambrium verdanken wir unser Dasein, unsere Existenz und deshalb ist es wohl eine der wichtigsten Epochen unseres Heimatplaneten. Denn im Kambrium ist das Leben förmlich explodiert. Man spricht auch von der Kambrischen-Lebensexplsion.

Aber warum interessiert uns das Kambrium? Was hat das mit Astronomie zu tun? Von welcher Zeit genau reden wir eigentlich? Was war 200 – 300 Millionen Jahre vor dem Kambrium? Was genau fehlt uns? Woher kommt diese Datierungslücke?

Wieder einmal gibt es Fragen über Fragen. Letztlich geht es darum: Warum sind wir eigentlich hier? Warum gibt es uns?

Aber auch die Erde an sich, hat sich in dieser Zeit gewaltig verändert.

Gute Unterhaltung und
ein schönes Wochenende wünsche ich…..

Spike Sol
Photo

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Sol Start
soloton.selfhost.eu:8002:STOA II Neptun
http://soloton.selfhost.eu/index.php/stoa-ii/themen/104-was-ist-im-zentrum-von-andromeda


Freunde kosmischer Ereignisse,

ich hatte ja versprochen, das es ab heute, wenigstens im STOA II weiter geht. Das Schlimmste ist überstanden. Der Rest ist vor allem Fleißarbeit. Ich bin dran, das ist ja klar.

Bitte nicht erschrecken, die Web-Seite sieht nun völlig anders aus. Einige wenige bekannte Teile konnte ich mit rüber retten, aber ansonsten ist sie quasi invertiert. Früher war da ein Sternenhimmel, also etwas dunkles, mit weißen Buchstaben, nun ist es anders herum.

Auch sehen die Beiträge nun etwas anders aus? Sie sind besser „gestylt“. Die MP3‘s haben einen richtigen Player bekommen. Auch sind die Themen nun als Übersicht auf einer Seite zusammenfefasst, was unnötiges geklicke vermeidet.

Die Beiträge liegen nun alle im PDF-Format vor und sehen, wie ich finde nun besser aus, haben ein Inhaltsverzeichnis und können besser gelesen werden. Die MP3‘s sind natürlich weiterhin aktiv und können Dir die Beitrage vorlesen.

Ich hoffe es gefällt Dir. Über ein Feedback würde ich mich natürlich freuen.

Heute geht es im STOA II um Nichts vom Rand der Forschung, sondern um ganz saubere Astrophysik. Die Kollegen haben da etwas gefunden, was man sich zunächst überhaupt nicht erklären konnte.

Es geht heute um eine intime Nähe, kleine Männchen und Bier vom Fass. Tja, da hab‘ ich auch gestaunt, was das alles mit Astronomie zu tun hat. Im Zentrum von Andromeda gibt es nämlich etwas ziemlich außergewöhnliches. Da gibt es Sterne, die dürften da gar nicht sein. Nun sind sie aber da! Wie sind die dahin gekommen?

Was ist eine Kepler-Geschwindigkeit und warum lässt sie die Formel 1 blass aussehen?

Wieder mal Fragen über Fragen. Ich wünsche einen angenehmen Samstag morgen.

Fröhlichen Kaffeedurst,
Spike Sol

Photo
Wait while more posts are being loaded