Profile

Cover photo
Christian Köhler
Works at MLU
Attends MLU
Lives in Halle
48 followers|14,664 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

Christian Köhler

Shared publicly  - 
 
for the love of god here comes art!

1
Add a comment...

Christian Köhler

Shared publicly  - 
 
I like his style, not to show off, but smooth
Jereme Sanders originally shared:
1
Add a comment...
Have him in circles
48 people
Norman Schräpel's profile photo
Lua Santanas's profile photo
Manuel Feldsmann's profile photo
safranote's profile photo

Christian Köhler

Shared publicly  - 
 
Schlafen. Wer Kinder hat wird mich verstehen.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Christian Köhler

Shared publicly  - 
 
Es gibt zu viel zu lesen in dieser Welt, dass es noch vertretbar wäre zu Schreiben, um andere Leute etwas lesen zu machen. Man will ihnen ja eigentlich etwas Gutes, nicht, dass sie Aneurysmen kriegen, weil sie nun auch noch Deine Zeilen lesen müssen, um der Freundschaft willen oder nur interessehalber. Da schickt es sich doch die Interessen der anderen gleich im Vorhinein zu reduzieren und gar nichts Interessantes zu gebären. Das Gleiche gilt natürlich für die Kunst, Musik und vor allem für die Liebe... wer hat denn heutzutage noch Zeit dafür? Sie ist Zeit-Verschwendung in der Verwertungswelt und das macht sie subversiv und wunderbar.
Unabhängig davon wird es gerade Herbst und die Ritzen und Spalten unserer Seelen werden größer. In ihnen könnten sich Gefühle verstecken - große, reiche Emotionen, die wir unser Leben lang vermisst und noch nie berührt haben. Doch umso mehr der Winter nahen wird, entpuppt sich diese leise Furcht nur als... Nihilophobie, als Angst vor der Leere dieser Risse. Es ist da nichts, wovon wir ahnen. Nur wir sind hier... betrachten unsere Hände, Füße, Genitalien... das ist unsere Existenz und die kleinen Schmerzen oder Vergnügen die uns ab und zu begegnen, das sind sie - unsere großen Leidenschaften, unsere große allumfassende Liebe und sie scheint uns so klein vor den leuchtenden Epen unserer Popkultur.
Es ist Herbst, faktisch, und in unserer Verzweiflung, wie gut wir es eigentlich haben, sehen wir uns selbst ins Antlitz und berühren für einen kurzen Moment den Kern aller Dinge: die ständige Verwicklung menschlicher Gedanken um sich selber. Kein Schöpfungsmythos, keine Absicht, nur das nackte Streben uns selber zu Verstehen und eine Ordnung zu geben.
Möge es eine Ordnung sein, die uns stets daran erinnert wer wir sind; dass wir bluten, lieben, hassen, uns redlich mühen und auch stinkend faul sind, dass es uns Mühe kostet und Verstand, dass wir nicht dort essen wo wir sterben und dass wir leiden... könnten... jederzeit. Unter unserer Haut sitzt ein rasender Puls der Angst und die Galle der Verzweiflung - das einzige was uns vom Tode trennt ist der Wille zu leben, zu leben und zu leben und koste es das Leben.

inb4 #plessner #nietzsche #firstworldproblems
 ·  Translate
1
Add a comment...

Christian Köhler

Shared publicly  - 
 
...on duty! night shift.
1
Add a comment...

Christian Köhler

Shared publicly  - 
 
Freude / Happiness / Alegría
Nochmal... weil's so schön ist. // Again... because it's so beautifull // de novo, porque é bonito.
1
Steve Gladis's profile photoChristian Köhler's profile photo
3 comments
 
Seh ich öfter... Nuja. Freak. Hast schon recht.
Add a comment...
People
Have him in circles
48 people
Norman Schräpel's profile photo
Lua Santanas's profile photo
Manuel Feldsmann's profile photo
safranote's profile photo
Education
  • MLU
    Ethnologie / Philosophie, present
Basic Information
Gender
Male
Work
Occupation
Etnologe / Philosoph
Employment
  • MLU
    SfE, present
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Halle
Previously
Dessau
Links
Other profiles
Contributor to