SitRep zur XF Landkreis Diepholz "Weihnachtsstern"

jetzt mit der Zeitrafferaufnahme :D


Da schickte mir Anfang November ein Erleuchteter, Mariacos, einen Screenshot eines zweifarbigen Sterns und fragte mich, wie es denn mal mit so etwas wäre? Irgendwie war zu diesem Zeitpunkt Weihnachten noch so fern. Doch kurz nach Mitte November fragte mich ein Mitspieler meiner Fraktion, sysra, was wir so schönes zur Weihnachtszeit machen. Ja und irgendwie ist mir der Screenshot von Mariacos vom Anfang November eingefallen und dass der Landkreis Diepholz immer so schön frei für das Feldern gemacht werden kann...

Das Zentrum für einen Stern war schnell gefunden. Es sollte Barnstorf werden, viele Portale... Wer ist da eigentlich so unterwegs??? Die erste Hälfte des Sterns war schon nach wenigen Stunden geplant, vorallem die Achsen standen schnell fest. Nur die Idee, auf jeder Seite drei Layer an den Achsen zu ziehen, scheiterte stellenweise an dem Nichtvorhandensein von Portalen in der Gegend. Vorallem westlich von Sulingen fehlte es massiv an Portalen.

Mariacos, den Ideenersteller mit seinem Screenshot, schrieb ich an, dass seine Idee nun doch in Arbeit sei. Sysra bot sich an, mit den Erleuchteten in seiner Spielzone Kontakt aufnehmen und ich nahm mit denen Kontakt auf, die ich in der Ecke kannte... Und es wurde Interesse durch die andere Fraktion bekundet, sich an einer fraktionsübergreifende Aktion zu beteiligen... Oha... Jetzt wird es Ernst...

Ende November gründete ich die Gruppe XF Adventsstern 2017 und lud alle ein, die Interesse daran haben könnten. Von den Erleuchteten meldeten sich ravenm, dereydelstedter, mariacos, Xlhacker, SirKaffeepause, ganesch, sil3ntst0rm, WeAreIgors, Haisnap und Simonien. Selbst Imo2001 hat kurz überlegt, an der Aktion mitzumachen, hatte dann nur leider keine Zeit. Auch vom Widerstand, meiner Fraktion, wurde von einigen Interesse angemeldet. Dabei waren SamTamGo, WoodyNds, giftyakapatch, PistiHufnagel, PolluxCastor und sysra.

Da die Feldplanung bereits mehr als grob feststand und es nur noch um Einzelheiten ging, bemühten wir uns einen Termin zu finden, der auf den 15.12.2017, den frühen Nachmittag fiel. Das Schlüsselglyphen der Anker übernahmen die Mitspieler, die an den Ankerportalen vorbei kamen. PistiHufnagel entwarf eine Google-Map mit den Portalen und den dazugehörigen Feldern für das Navigieren der Mitspieler. Das war echt eine super Idee und hat allen geholfen.

Link zur Map: https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1ypki9apWW9yvBvigBwJdM8V99ULUexKD&shorturl=1&ll=52.70513868226192%2C8.549530989746131&z=11

Bis dahin wurden durch mehrere Mitspieler Portale eingereicht und einige schafften es sogar, online zu gehen. Allerdings fehlte immer noch der Außenlayer für den Basislink Barnstorf/Ströhen

Am 05.12. stieß auch ein Schlumpf von außerhalb der Region zur Gruppe, Skaldor.

PistiHufnagel meldete das Onlinegehen eines Portales in Groß Lessen am 11.12., 4 Tage vor der Aktion. Beim Nachschauen auf der Intel konnte ich noch einige andere Portale finden, so dass auch die letzten Layer an der Achse Barnstorf/Ströhen fertig geplant werden konnte. Geil... Unser Stern stand fest.

Gut, dass nur noch ein AXA-Portal in der Planung des Sterns war. Denn am 12.12.2017 wurden sämtliche AXA-Portale gelöscht. In Twistringen wurde aber schnell ein anderes Portal für den Außenlayer an der Achse Barnstorf und Affinghausen gefunden.

Da bei den Erleuchteten nur drei mobile Teams zustande kamen, legte ich die mobilen Teams des Widerstandes ebenfalls auf drei zusammen und änderte entsprechend den Ablauf- und Linkplan... Noch einen Tag vorher wurden wichtige Portale in die entsprechende Farbe gebracht und Sperrlinks beseitigt. Letzte Sperrlinks erledigte PistiHufnagel am 15.12. auf dem Weg zum Treffpunkt in Barnstorf.

Am Freitag, den 15.12.2017, trafen gegen 14 Uhr alle nacheinander ein und man machte sich bekannt. Es wurden die Schlüssel verteilt und der Ablaufplan auf Papier für jedes Team ausgehändigt. Den ersten Link setzte dann ravenm (ENL) gegen 14.47 von Barnstorf nach Harpstedt. Alle anderen Links folgten und somit standen die Achsen für den Weihnachtsstern. Die Teams schwirrten aus, zu den Portalen für die ersten Layer an drei Achsen. Dereydelstedter leistete mir in Barnstorf mit seiner Hundin beim Opsen Gesellschaft.

Und die Teams mussten stellenweise gut fahren, Hindernisse wie einkaufende Frauen und Fahrschulen überwinden und auch etwas warten, weil dann bei Diepholz doch noch für das Team Steinfeld grün Hinternisse in beiden Farben auftauchten. Die blauen Störlinks waren für WeAreIgors weniger das Problem, aber die in grün am Bahnhof? SamTamGo fuhr kurzerhand von seinem Linkportal in Wetschen nach Diepholz und schaffte da freie Bahn für den Link von Wetschen nach Steinfeld für den Außenlayer von WeAreIgor. Und gegen 16.30 Uhr standen die Layer der ersten drei Strahlen für unseren Weihnachtsstern. Für SamTamGo und WeAreIgor war der Einsatz beendet und sie fuhren wieder zum Zentrum nach Barnstorf. Die anderen 4 Teams fuhren weiter zu den nächsten Portalen und es wurde weiter gebaut, so dass 17.21 Uhr die letzten Links gesetzt wurden und unser Stern für alle in voller Pracht da stand.

Die Achsen des Sterns haben eine Länge von 22 – 26 km. Ich hab nicht nach den überdachten MU geschaut. Bei der Aktion ging es ja um einen anderen Sinn und ich denke, als Team mit zwei Fraktionen haben wir das echt super hinbekommen. Ich danke allen, auch denen, die auf Grund anderer Termine an der Aktion selbst nicht teilnehmen konnten. Sie haben aber im Stillen Portale decayen lassen oder gedreht, damit die Spielzone für den Stern frei ist.

Eine Videoaufzeichnung in Zeitraffer ist bearbeitet. Hier der Link zu YouTube: https://youtu.be/zoItg37Wtbc

Die Teilnehmer:

ENL
Im Feld:
@ravenm
@WeAreIgors
@Mariacos
@Xlhacker

Beim Opsen:
@dereydelstedter

Im Stillen:
@ganesch
@Simonien
@SirKaffeepause
@Haisnap
@sil3ntst0rm

RES
Im Feld:
@SamTamGo
@sysra
@WoodyNds
@Skaldor
@PistiHufnagel

Beim Opsen:
@pet1001

Im Stillen:
@PolluxCastor
Shared publiclyView activity