Ein Rant von Sven Regener (Element of Crime, bzw. Autor der Herr-Lehmann-Trilogie) über die Haltung gegenüber Künstlern, und warum ein Urheberrecht im Sinne der Künstler keine einfach wegzuwischende Sache ist.

"Das Rumgetrampel darauf, dass wir uncool seien, wenn wir darauf beharren, dass wir diese Werke geschaffen haben, ist im Grunde nichts anderes, als dass man uns ins Gesicht pinkelt, und sagt, euer Kram ist eigentlich nichts wert [...] Eine Gesellschaft, die so mit ihren Künstlern umgeht, ist nichts wert."

Wo er Recht hat, hat er Recht. Wobei man anfügen muss, dass das gegenwärtige Urheberrecht ja mittlerweile eigentlich kein Urheber-, sondern ein Verwerterrecht ist... Aber bitte: Der ganze Regener-Rant ist anhörenswert.

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/regener_interview100.html

(Den Tipp für "Sven Regener regt sich auf" hab ich übrigens von +Heike Rost)
Shared publiclyView activity