Hm. Gerade geht die Geschichte um, dass Instagram sich das Recht rausnimmt, die Bilder, die User-Hochladen, zu verkaufen.
http://www.heute.de/Instagram-will-Fotos-der-Nutzer-verkaufen-ohne-zu-fragen-25846040.html

Wenn ich das richtig verstehe, hat Instagram aber an den Rechten der User an ihren Bildern gar nix geändert. Es geht lediglich um einen Absatz:
http://instagram.com/about/legal/terms/updated/

"Some or all of the Service may be supported by advertising revenue. To help us deliver interesting paid or sponsored content or promotions, you agree that a business or other entity may pay us to display your username, likeness, photos (along with any associated metadata), and/or actions you take, in connection with paid or sponsored content or promotions, without any compensation to you."

Da geht es, wenn ich das richtig verstehe, doch lediglich darum, dass Instagram personalisierte Werbung verkaufen will, bei der Anzeigenschalter auf Instagram oder anderen Facebook-Firmen die Daten der Instagram-User benutzen. Davon kann man halten, was man will - aber von "Bilder verkaufen" oder gar "Bilderdienst, der Getty Konkurrenz macht", wie heute befürchtet, ist da keine Rede...
Shared publiclyView activity