Profile cover photo
Profile photo
Georg Sandhoff
1,112 followers -
Jeder Moment, den wir damit verbringen, neidisch zu sein, ist einer, an dem wir versäumen, großartig zu werden.
Jeder Moment, den wir damit verbringen, neidisch zu sein, ist einer, an dem wir versäumen, großartig zu werden.

1,112 followers
About
Posts

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
GERMANY'S NEXT CLONING FACILITY |

Heute habe ich die Patina über das Bild gelegt. Nächste Woche lege ich dann die letzten Details an und das Bild ist fertig. | Today I applied some weathering to the painting. Next week I'll apply last Details and it will be done.

#künstler #kunst #bild #gemälde #mechabionik #klonen #medien | #artist #art #picture #painting #mechabionic #cloning #media #NotHeidisGirl #notheidisgirls
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Angst ist ein nutzloses Gefühl

Wir alle verspüren Angst. Angst ist nützlich, wenn wir in Situationen geraten, in denen uns Gefahr für Leib und Leben droht. Nur so können wir schnell genug reagieren und die Kraft aufbringen, die nötig ist, um aus der gefährlichen Situation zu entkommen. Völlig fehl am Platze ist sie aber in den meisten Fällen des Alltags. Und gänzlich unsinnig wird sie bei Ereignissen, deren Ausgang wir nicht beeinflussen können und die ganz und gar nicht bedrohlich im eigentlichen Sinne sind. Das ist zum Beispiel der Fall bei Lesungen, bei der Vorstellung des neuen Covers auf Facebook, oder aber beim Veröffentlichen eines Blogposts wie diesem hier.

Post has attachment
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
05.02.18
19 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Als ich vor rund achtzehn Jahren im AStA der Uni Duisburg-Essen war, hatte ich eines Abends eine angeregte Diskussion mit einer ziemlich rechtgläubigen, aber etwas einfallslosen Marxistin. Es ging um die Frage, ob das künstlerische Können eines Menschen allein von der materiellen Basis geprägt ist oder nicht. Auf 'normalsterblich' übersetzt heißt das soviel wie: Die Mittel, die mir zur Verfügung stehen, bestimmen, was ich bin, zumindest in einer naiven Auffassung des marxistischen Konzepts. Während sie davon ausging, dass nur die Mittel, die man zur Verfügung hat, bestimmen, wer man ist, war ich etwas anderer Meinung. Wie diese aussieht, will ich im Folgenden erläutern.

Post has attachment
Germanys Next Cloning Facility geht in die nächste Phase: Die Struktur ist angelegt, nächste Woche wird die erste Farbschicht aufgetragen. | Germanys Next Cloning Facility has reached the next level: The overall Structure is applied and the first layer of color will be painted next Week. #kunst #bild #gemälde #mechabionisch / #art #picture #painting #mechabionic
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Als ich vor rund achtzehn Jahren im AStA der Uni Duisburg-Essen war, hatte ich eines Abends eine angeregte Diskussion mit einer ziemlich rechtgläubigen, aber etwas einfallslosen Marxistin. Es ging um die Frage, ob das künstlerische Können eines Menschen allein von der materiellen Basis geprägt ist oder nicht. Auf 'normalsterblich' übersetzt heißt das soviel wie: Die Mittel, die mir zur Verfügung stehen, bestimmen, was ich bin, zumindest in einer naiven Auffassung des marxistischen Konzepts. Während sie davon ausging, dass nur die Mittel, die man zur Verfügung hat, bestimmen, wer man ist, war ich etwas anderer Meinung. Wie diese aussieht, will ich im Folgenden erläutern.

https://fragmentata.blogspot.de/2018/01/talent-marx-und-ein-stuck-holzkohle.html
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Verloren hinter den schwarzen Bergen sucht Prinzessin Anaria nach einem Weg in ihre Heimat.

Die Legenden von Tamath - Jenseits der schwarzen Berge

#tamathsaga #drachen #highfantasy #einhorn #prinzessin #jdsb #zwerge #buchtrailer #buch #buchtipp #taschenbuch #ebook

Post has attachment
Verloren hinter den schwarzen Bergen sucht Prinzessin Anaria nach einem Weg in ihre Heimat.

Die Legenden von Tamath - Jenseits der schwarzen Berge

bit.ly/tamathsaga

Post has attachment
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded