Profile

Cover photo
Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ
281 followers|89,127 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
+openSUSE, was ist der Sinn, nach KDE 5 (erzwungen durch Tumbleweed) aufzurüsten, wenn es keine der Anwendungsstile, Arbeitsflächendesigns, Fensterdekorationen und Kontrollleistensystemabschnittsymbole hat, die man just einsetzt?
 ·  Translate
1
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
Google, verarschen kann ich mich auch alleine. Warum schickt ihr Einladungen raus, wenn der Dienst nicht benutzt werden kann?
 ·  Translate
1
Severin Stefan Kittl's profile photo
 
bruno?
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
Hello mongers, which talk would you like me to give at YAPC::Europe? Vote in the comments, or leave a message via IRC or email.

code talk - Our::Boilerplate: how to make your own modern Perl dialect

lang talk - removing the uppercase(ß) == SS hack in Unicode

tech talk - packaging basics, part 2 - delivering the missing parts from last year
1
Michael Kröll's profile photo
 
I'd like to hear the ẞ talk
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
Ziemlich nutzlos, das Trumm. Es zeigt nicht mal das UTF8-Flag an (<http://p3rl.org/Devel::Peek> und <http://p3rl.org/Devel::StringInfo> schon), und das ist ja wohl der Hauptgrund, warum man einen String-Inspektor auspackt.

Außerdem implementiert es die Kodierung schlecht selber, vollkommen unleserlich und optionsarm. Sowas sollte man lieber vorhandenen vernünftigen externen Werkzeugen wie z.B. <http://p3rl.org/uniquote> oder <http://www.catb.org/~esr/hexdump/> überlassen, und dann die Ausgabe einfach durchfiltern.

(Ursprünglich hatte ich diesen Kommentar an jenem Blogeintrag hinterlassen, aber er wurde nicht freigeschaltet.)
 ·  Translate
Manchmal steckt in einem String nicht das drin, was man erwartet, z.B. nicht druckbare oder UTF Zeichen. String::Dump - Dump strings of characters (or bytes) for printing and debugging von Nick Patch ...
1
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
Deppenapostroph und -leerzeichen.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
Ich habe soeben den Editor Atom v1.0.2-0.1 heruntergeladen und installiert. (Er hat nichts mit Webfeeds zu tun, der Name ist bloß sehr unglücklich gewählt.) Der erste Eindruck ist wirklich schlecht.

Nach dem Start der Anwendung steht mir ein Fenster gegenüber, dessen Farbgebung (zappenduster), Schriftgröße (winzig) und Sprache (englisch) nicht meinen sorgfältig ausgewählten Voreinstellungen der Desktopumgebung entspricht. Macht ja nichts, denke ich, ich folge einfach im angezeigten Menü "Get to know Atom!" der Einladung "Customize the Styling" und klicke sie mir schnell zusammen.

Statt einem Dialog kriege ich ein leeres Dokument im Editorfenster. Der Text im besagten Menü weist darauf hin, dass man beinahe alles mittels CSS ändern könne. Es sei möglich, einige Beispiele auszukommentieren. Nur gibt es keine Beispiele, das Dokument ist leer. Und was ist, wenn ich kein Webprogrammierer wäre und unvertraut mit CSS? Müsste ich dann extra eine neue Sprache lernen, nur um die Farben richtig zu konfigurieren?

Was für ein Haufen Scheiße. Die Software ist bereits vier Jahre alt und hatte 216 Veröffentlichungen. Ich würde mich schämen, sie in so einem Zustand zu veröffentlichen.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
Als Maintainer ist es nicht in Ordnung, einen Bug zu schließen, ohne selbst zu prüfen, ob er noch auftritt. Ich finde das supernervig und demotivierend. Dieses Verhalten gehört geächtet. Aktueller Anlass: https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=202844

http://www.jwz.org/doc/cadt.html
 ·  Translate
The CADT Model © 2003 Jamie Zawinski . In February 2003, a bunch of the outstanding bugs I'd reported against various GNOME programs over the previous couple of years were all closed as follows: Because of the release of GNOME 2.0 and 2.2, and the lack of interest in maintainership ...
1
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
(Ursprünglich hatte ich diesen Kommentar an jenem Blogeintrag hinterlassen, aber er wurde nicht freigeschaltet.)

Ich rate davon ab, das Modul zu verwenden. http://codahale.com/how-to-safely-store-a-password/ SHA1 ist kryptografisch überholt. http://valerieaurora.org/hash.html

Für den Produktiveinsatz empfiehlt sich http://p3rl.org/Authen::Passphrase. Es hat eine bessere API und unterstützt bcrypt, ein absichtlich aufwändig zu berechnende Schlüsselableitung. Codebeispiel: http://stackoverflow.com/q/3675917
 ·  Translate
Gesalzene Hashes werden oft zur sicheren Speicherung von Passwörtern verwendet. Nun gut - das Verfahren ist zu mindestens sicherer als die Verwendung ungesalzener Hashes. Crypt::SaltedHash von Sascha Kiefer bzw. Gerda Shank ist eine einfach zu bedienende Bibliothek zum Erzeugen und Validieren ...
1
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
http://isup.me und http://is-it-down.com funktionieren nicht mit HTTPS-Adressen. Gibt's etwas besseres? 
 ·  Translate
1
Severin Stefan Kittl's profile photo
 
Heidelbeertiramisu!
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
Das ist beinahe immer eine Angelegenheit der Datenbank und der Anwendung, nicht der Sprache. Bugzilla, ein Bugtracker in Perl, leidet unter dem gleichen Problem. Beispiel: <https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=260276>
 ·  Translate
My little ruby derived vm cannot parse unicode codepoints >0xffff yet. perl can of course. user sromanov found this little limitation and wanted to file a bugreport about it. Since my vm is hosted on github and github is written in ruby and ruby has the same problem as my app, it turned out as ...
1
Reini Urban's profile photo
 
Ich vermute eher es ist der Markdown Parser.
 ·  Translate
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
Wer Webanwendungen auf mp2 zu laufen hat, möge bitte den RC testen.
 ·  Translate
Message view, « Date » · « Thread ». Top, « Date » · « Thread ». From, Fred Moyer . Subject, [RELEASE CANDIDATE]: mod_perl-2.0.8 RC1. Date, Tue, 02 Apr 2013 03:23:40 GMT. A release candidate for mod_p...
1
Add a comment...

Lars Dɪᴇᴄᴋᴏᴡ

Shared publicly  - 
 
Die Benennung ist einfach grottig. Wenn ich diese Klassennamen in Code sähe, den ich betreuen müsste, würde ich nicht zögern, sie mittels Refactoring umzubenennen – ::Statement, ::Operation, ::Value::Integer, ::Value::Float, ::Value::String, ::Value::String, ::Value::World, ::LexicalScope (oder vielleicht ::Scope::Lexical), ::Variable, ::Context sind gleich viel besser.
 ·  Translate
After or while a compiler parses a program, the compiler usually translates the source code into a tree format called Abstract Syntax Tree, or AST for short. The optimizer works on this program repres...
1
Add a comment...
Story
Introduction
Web tech hacker, conference junkie, music games connoisseur, language geek, Club-Mate drinker, majiang player, wiki gnome
Links
Other profiles
Basic Information
Gender
Male