Profile cover photo
Profile photo
DEUTSCHES JAGDPORTAL - K&F Jagdportal - Kern und Fügner GbR
33 followers
33 followers
About
Posts

Gezielter Abschuss von Wölfen ist schon jetzt möglich

Bund Naturschutz hält Minister Schmidts Vorstoß für fragwürdig.

NÜRNBERG - Der Vorstoß von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU), eine "beschränkte Abschussfreigabe" für Wölfe künftig zu ermöglichen, schlägt hohe Wellen. Christian Hierneis vom Bund Naturschutz wirft dem Minister gar "populistisches Wolfsgeheul" vor und stellt klar: Abschüsse sind in Ausnahmefällen bereits geregelt – dürfen aber nicht zur Regel werden.

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4438-gezielter-abschuss-von-woelfen-ist-schon-jetzt-moeglich
Add a comment...

Abschusspaket Kärnten (Bezirk St.Veit)

In Nordkärten, im schönen Metnitztal, in einem Rotwildkernrevier der Region (ca. 630ha) wird ein umfangreiches Abschusspaket angeboten

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4437-abschusspaket-kaernten-bezirk-st-veit
Add a comment...

Wie muss ich eigentlich meine Jagdmunition aufbewahren?

Dass man Munition nicht einfach in die Schreibtischschublade legen darf sollte jeder Jäger einmal gelernt haben. Grundsätzlich ist für die Aufbewahrung von Jagdmunition zwar keine Sicherheitsstufe vorgesehen, unbefugter Zugriff muss aber verhindert werden.

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4436-wie-muss-ich-eigentlich-meine-jagdmunition-aufbewahren
Add a comment...

Programm Jägerlehrhof Jagdschloss Springe 2017

Vielfältige und praxisnahe Seminare und Kurse im Jubiläumsjahr

Der Jägerlehrhof Jagdschloss Springe feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen: Die zentrale Aus- und Weiterbildungsstätte der LandesjägerschaftNiedersachsen e. V. wurde am Hubertustag 1967 offiziell eröffnet und ist schnell zu einer Institution in Niedersachsen geworden, die nicht nur von Jägerinnen und Jägern, sondern aufgrund des vielfältigen Angebotes – von der Wildtierfotografie bis zu Koch- und Grillkursen – auch von nichtjagenden Naturinteressierten sehr gerne besucht wird.

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4435-programm-jaegerlehrhof-jagdschloss-springe-2017
Add a comment...

Die Fichte – Baum des Jahres 2017

2017 steht botanisch im Zeichen einer Baumart, die wie keine andere den deutschen Wald in den letzten zwei Jahrhunderten geprägt hat: die Fichte.Seit 27 Jahren ruft Dr. Silvius Wodarz den Baum des Jahres aus. Doch die häufigste Baumart Deutschlands – die Fichte – war bisher nicht dabei.

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4434-die-fichte-baum-des-jahres-2017
Add a comment...

Die Mär vom Jagdtrieb – Vorurteile & Tatsachen

von Sophie Strodtbeck und PD Dr. Udo Ganslosser
Das Jagd- bzw. Beutefangverhalten des Hundes wird häufig mit Aggression in Zusammenhang gebracht oder gar ­miteinander verwechselt und daraus – bspw. bei Beißunfällen oder in Wesenstests – die Gefährlichkeit eines Hundes bestimmt.

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4433-die-maer-vom-jagdtrieb-vorurteile-tatsachen
Add a comment...

Jagdverpachtung Baden-Württemberg (Landkreis Emmendingen)

Im Südschwarzwald wird eine Jagd mit 294 ha zum 1.4.2017 neu verpachtet. Submission ist am 31.1.2017

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4432-jagdverpachtung-baden-wuerttemberg-landkreis-emmendingen
Add a comment...

Die Fuchsjagd im Januar – Tipps für die Lockjagd

In vielen Jagdrevieren ist der Fuchsbestand weit über dem Niveau, der einen gesunden Niederwildbestand garantiert. Insbesondere beim Feldhasen und Fasan sind die Bestände gefährdet. Für den Jäger gilt es im Januar Verantwortung für das Niederwild im Revier zu übernehmen und den Fuchs in der Ranzzeit effektiv zu bejagen.

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4431-die-fuchsjagd-im-januar-tipps-fuer-die-lockjagd
Add a comment...

Tierfund-Kataster listet Verkehrsunfälle auf

Ein neues Tierfund-Kataster soll erstmals in Deutschland eine bundesweite Datenerhebung von Wildunfällen ermöglichen. Die neue DJV-Projekt-Broschüre zeigt, wie jeder mithelfen kann, Straßen für Mensch und Tier sicherer zu machen.

Wildunfälle passieren in Deutschland etwa alle zweieinhalb Minuten. Dies zeigen Statistiken des Deutschen Jagdverbandes (DJV) der letzten Jahre. Das digitale Tierfund-Kataster soll durch eine bundesweite Datenerhebung, Straßen und Wege wildtierfreundlicher machen.

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4430-tierfund-kataster-listet-verkehrsunfaelle-auf
Add a comment...

Offener Brief der GzSdW an den Bundeslandwirtschaftsminister wegen "beschränkter Abschussfreigabe" für Wölfe

Sehr geehrter Herr Minister Schmidt,

mit Erstaunen haben wir Ihre Äußerungen in der „Passauer Neuen Presse“ zum Wolfsvorkommen in Deutschland, die in direktem Gegensatz zum Vorgehen des für den Artenschutz zuständigen Bundesumweltministeriums stehen, zur Kenntnis nehmen müssen. Dort haben Sie sich, wenn man dem Bericht glauben darf, für eine "beschränkte Abschussfreigabe" für Wölfe ausgesprochen, „um der Ausbreitung Grenzen zu setzen.“ Eine derart pauschale Aufweichung des durch EU-Recht festgesetzten Schutzstatus für Wölfe, wie sie auch von anderen Politikern der CDU/CSU derzeit geführt wird, sehen wir aus verschiedenen Gründen als nicht zielführend an.

https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/aktuelles/4429-offener-brief-der-gzsdw-an-den-bundeslandwirtschaftsminister-wegen-beschraenkter-abschussfreigabe-fuer-woelfe
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded