Profile cover photo
Profile photo
Mad B
701 followers -
Reise-Puriystin | Mit Berichten, Tipps und Impressionen aus der Ferne aber auch meiner unmittelbaren Umgebung. |
Reise-Puriystin | Mit Berichten, Tipps und Impressionen aus der Ferne aber auch meiner unmittelbaren Umgebung. |

701 followers
About
Posts

Post has attachment
Public
Es ist ein Autobahnschild, das mich auf meiner Rückfahrt an die Klippen von Seelands Osten führt und meine Neugierde weckt. Ein kleiner Pfad durchs Gebüsch führt hinüber zu einem Kieselstrand direkt unter die Klippen von Stevns Klint. Dort setze ich mich auf einen Felsen und lasse meine Gedanken im Rhythmus des Wellenschlags fließen. Zwei Segel erstrahlen im intensiven Weiss draußen auf der See. Mehr ist heute nicht im diesigen Wetter zu sehen.
Mit dem Klang der Ostsee im Ohr steige ich später ins Auto und fahre nach Gedser, um von dort die Heimreise mit der +Scandlines anzutreten.

Dänemark ist gemütlich und schön. Runterkommen und abschalten kann man an der "Dänischen Riviera" genauso gut wie in dem hübschen Städtchen Helsingor, wo das Hamlet-Schloss und das architektonisch interessante Maritime Museum von Dänemark einen Besuch lohnen.

{NEU}
#dänemark #scandlines #skandinavien
Add a comment...

Post has attachment
Public

„Ich bin noch nie besorgter aus dem Wald gekommen, als ich hineinging.“ Roland Schulz, unser Naturführer, grinst uns zufrieden an und ergänzt: „Oder kommt ihr schlecht gelaunt aus dem Wald?“
Er untermauert seine Aussage mit kürzlich gelesenen Studien, die besagen, verbringt man mindestens zwei Tage im Monat im Wald, stärkt dies das Immunsystem. Waldspaziergänge sind somit die beste Medizin und Waldbaden ist im Trend. Und so wollen wir alle unser Immunsystem an diesem Nachmittag stärken, als wir in der gleißenden Mittagshitze unter das kühlende Blätterdach des UNESCO-Weltnaturerbe - Buchenwald Grumsin verschwinden.

{NEU}
#uckermark #AngermündeEchtNatürlich #Naturtourismus
#Hauptstadtflucht #NahbeiBerlin #Uckermarkerleben
Add a comment...

Post has attachment
Public
Regen tropft nieder während das abendliche Konzert der Zikaden in die Dunkelheit hineinschallt. Wir stehen nach einer fünfstündigen Autofahrt von Johannesburg im weitläufigen Garten der Emahlathini Guest Farm. Um uns herum zeichnen sich im Licht der Dämmerung Gebirgszüge ab. Nach einer Fahrt durch das platte Land von Mpumalanga, das sich erst hinter Ermelo abwechslungsreich gestaltet, ist selbst das, was sich im gedimmten Licht vor dem Auge abzeichnet, schon paradiesisch.
{NEUHoteltipp}

#südafrika #hoteltest #afrika +Fairaway
Add a comment...

Post has attachment
Public
Mein Blick schweift über die Dächer der niedrig gelegeneren Makuti Town und die strahlend blaue Mossuril Bucht. Blitze leuchten am Himmel, ohne das übliche Grollen des Donners hinterherzuschicken. Zu fern sind noch die Gewitter, die sich über dem Festland entladen. Der Ruf des Muezzins schallt in die nahende Nacht. Stolz ragt die die grün-weiße Minarette auf der gegenüberliegenden Straßenseite in den Himmel. Zwischen Hidschab und Minirock sind viele Nuancen der Kleidungsstile in den verschlafenen Straßen der Ilha de Moçambique zu finden. Männer mit Mütze und flatternden Qamis eilen durch den Torbogen, ohne dem Ganzen Emsigkeit zu verleihen. Denn selbst in der Bewegung ruht auf der Ilha das Leben.
{NEU}
#ilhademocambique #mosambik #afrika
Add a comment...

Post has attachment
Public
Ich stehe auf dem Dach eines verlassenen Hauses in einem verlassenen Ort. Die Sonne wirft ihre letzten Schatten in die engen Gassen und offenen Räume der 1000 Jahre alten Gebäude, bevor sich die dunkle Decke der Nacht über die verfallenen Lehmbauten legt. Der Mond drückt sich im kräftigen Gelbton aus den Bergen auf der gegenüberliegenden Flussseite gen Himmel.

Obwohl der Besuch von Kharanaq als Tour von Yazd aus angeboten wird, fühlt sich alles wie eine Lost City an, die sich in die umliegende Wüstenlandschaft wunderbar einfügt.

{NEU}
#iran | #fromsxftoika | #berlinairport | #flygermania | #yazd | #irandiary
Add a comment...

Post has attachment
Behäbig wechselt eine getigerte Katze die Straßenseite. Mehr passiert nicht, als ich durch die Rua do Giz laufe. Es ist nachmittags und die Provinzhauptstadt des Bundesstaats Maranhão liegt in einem langen Mittagsschlaf.

Der Bankautomat zählt fünf Minuten das Geld durch, bis er die Scheine ausspuckt. Im Café an der Ecke hakt das Ventilatorenblatt. Nichts scheint hier Eile zu haben, weder das Personal, noch die Technik. Und auch die Tierwelt scheint sich diesem Rhythmus anzupassen und es der Umgebung gleichzutun.

Langsamkeit wird in São Luís groß geschrieben. Wer hierher kommt findet sich zurückversetzt in eine andere Zeit, in der der Rhythmus noch nicht von der Uhr bestimmt wurde, sondern vom Stand der Sonne.
{NEU}
#brasilien #Maranhão +TAP Portugal #SãoLuís

Post has attachment
Eine Zusammenfassung meiner Kurzreise in den Iran.

Post has attachment
Public
Die Natur vereinnahmt alles, was fremd ist, was nicht hierhin gehört. Der Wind peitscht über die Dünenkronen, schiebt Kanten und Rundungen zu neuen Formen zusammen. Spuren, die mich in die LENCOIS MARANHENSES führten, sind längst nur noch eine Erinnerung. Verweht wie ein unvollendeter Gedanke.

Dieser Ort ist weniger für Menschen gedacht, als für sich selbst gemacht. Vögel überfliegen ihn in Formationen, zarte Stelzen stolzieren behutsam durch das flache Lagunenwasser. Der Rest sind Strukturen und Formen gefüllt durch den Willen der Natur.
Wind, Wellen, Wolken – sie bewegen sich alle in eine Richtung wie in einer Zeitrafferaufnahme. Und immer begleitet durch ein Rauschen, das im Zusammenspiel mit der Landschaft berauscht. Die Natur tanzt zum Takt des Windes.

{NEU}
#lencoismaranhenses #atins #brasilien
Add a comment...

Post has attachment
Public
Eine Stunde sitze ich am Ufer des CAUMASEES und verfolge das Spiel zwischen Sonne und Wolken, das an diesem Spätsommermorgen unterschiedliche Blauschattierungen auf die Wasseroberfläche zaubert. Je nach Lichteinfall spiegelt sich der satte Wald und übertüncht die türkisgrüne Farbe mit einem tiefdunklen Grün. Dass das Wasser auch heilende Kräfte haben soll, verwundert nicht. Bereits im 19. Jahrhundert kamen Kranke, um mit dem Wasser Augen- und Hautleiden, Gicht und nicht verheilte Wunden zu kurieren.
Ich setze meine Wanderung fort und erreiche bald eine kleine Böschung mit einer Bank. Mit einem spektakulären Ausblick über die RHEINSCHLUCHT genieße ich mein Picknick. Nur das Zirpen der Grillen und Rauschen des Rheins dringt an meine Ohren. Ansonsten sitze ich da inmitten der Natur und bin mit mir selbst und der Stille. Schöner könnte dieser Morgen und Abschluss meiner Reise durch GRAUBÜNDEN nicht sein.
{NEU}
+Graubünden #schweiz #graubünden #chur #flims +MySwitzerland
Add a comment...

Post has attachment
Public
Normalerweise sind es die ersten Stunden in einer neuen Stadt, die ich besonders wissbegierig aufsauge, um sie dann wie ein Puzzle zu ordnen. Doch heute ist alles zu überraschend normal.

Wären da nicht die schwarzen, wehenden Flaggen am Straßenrand mit für mich nicht lesbaren Schriftzügen oder die übergroßen Plakate mit dem Konterfei von Ajatollah Khomeini und Ajatollah Chamenei, könnte diese Autobahn überall sein.

Doch etwas später knattern Mopeds mit Sichtschild eng an mir vorbei. Männer schieben Karren mit allerlei Waren durch die Häuserschluchten. Lärm umschließt mich. Ich laufe intuitiv und verlaufe mich. Und plötzlich bin ich angekommen in einer anderen Welt.

{NEU}
#iran #teheran +berlinairport +Germania Fluggesellschaft
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded