Hintergrundbild des Profils
Profilbild
Strandterrassen Steinhude
9 Follower
9 Follower
Über mich
Beiträge

Beitrag enthält einen Anhang
Am Abend erwartet Sie nicht nur das großartige Höhenfeuerwerk auf dem Steinhuder Meer sondern ein Grillbuffet, dass seines gleichen sucht.
Freuen Sie sich mit uns auf einen der schönsten Abende im Sommerhalbjahr. Also zögern Sie nicht und reservieren Sie sich Ihren Tisch
Kommentare wurden für diesen Beitrag deaktiviert.

Beitrag enthält einen Anhang
Genoveva, genannt Vevchen, eine schöne, junge Magd, im Dienst von Frau Adolphine Plückerjahn, Ihres Zeichens Exzellenz zu Hannover, verliebt sich in deren Neffen Adelkurt, einen jungen Lebemann. Weil nicht standesgemäß, ist die Tante natürlich gegen die Liaison. Heimlich vermählen sich die beiden Verliebten am Grab von Vevchens Mama, genannt Goldmuttchen. Vevchen flieht nun vor ihrer bösen Schwiegertante nach Berlin, wo sie im dortigen Tiergarten von dem Lustmörder Hugestines bedrängt wird. Errettet wird sie vom Standbild des Engels Hesekiel, der sie zum Schutz vor allen Unbilden der sündigen Großstadt in eine weiße Hirschkuh verwandelt.
Indes ergibt sich Adelkurt in Hannover dem Trunk und der Völlerei und führt ein liderliches Leben. Alsbald bereut er jedoch sein Handeln, bläst seiner Tante das Lebenslicht aus und reist mit deren Geld nach Berlin, um sich wieder mit seiner Liebsten zu vereinen.
Dort begegnen die Beiden seiner Majestät, dem deutschen Kaiser Wilhelm, höchstpersönlich, der alles zu einem guten Ende bringt, ihnen alles verzeiht, sie in den Adelsstand erhebt und ihnen ein Schloss in Osnabrück schenkt!
Kommentare wurden für diesen Beitrag deaktiviert.

Beitrag enthält einen Anhang
Genoveva, genannt Vevchen, eine schöne, junge Magd, im Dienst von Frau Adolphine Plückerjahn, Ihres Zeichens Exzellenz zu Hannover, verliebt sich in deren Neffen Adelkurt, einen jungen Lebemann. Weil nicht standesgemäß, ist die Tante natürlich gegen die Liaison. Heimlich vermählen sich die beiden Verliebten am Grab von Vevchens Mama, genannt Goldmuttchen. Vevchen flieht nun vor ihrer bösen Schwiegertante nach Berlin, wo sie im dortigen Tiergarten von dem Lustmörder Hugestines bedrängt wird. Errettet wird sie vom Standbild des Engels Hesekiel, der sie zum Schutz vor allen Unbilden der sündigen Großstadt in eine weiße Hirschkuh verwandelt.
Indes ergibt sich Adelkurt in Hannover dem Trunk und der Völlerei und führt ein liderliches Leben. Alsbald bereut er jedoch sein Handeln, bläst seiner Tante das Lebenslicht aus und reist mit deren Geld nach Berlin, um sich wieder mit seiner Liebsten zu vereinen.
Dort begegnen die Beiden seiner Majestät, dem deutschen Kaiser Wilhelm, höchstpersönlich, der alles zu einem guten Ende bringt, ihnen alles verzeiht, sie in den Adelsstand erhebt und ihnen ein Schloss in Osnabrück schenkt!
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Genoveva, genannt Vevchen, eine schöne, junge Magd, im Dienst von Frau Adolphine Plückerjahn, Ihres Zeichens Exzellenz zu Hannover, verliebt sich in deren Neffen Adelkurt, einen jungen Lebemann. Weil nicht standesgemäß, ist die Tante natürlich gegen die Liaison. Heimlich vermählen sich die beiden Verliebten am Grab von Vevchens Mama, genannt Goldmuttchen. Vevchen flieht nun vor ihrer bösen Schwiegertante nach Berlin, wo sie im dortigen Tiergarten von dem Lustmörder Hugestines bedrängt wird. Errettet wird sie vom Standbild des Engels Hesekiel, der sie zum Schutz vor allen Unbilden der sündigen Großstadt in eine weiße Hirschkuh verwandelt.
Indes ergibt sich Adelkurt in Hannover dem Trunk und der Völlerei und führt ein liderliches Leben. Alsbald bereut er jedoch sein Handeln, bläst seiner Tante das Lebenslicht aus und reist mit deren Geld nach Berlin, um sich wieder mit seiner Liebsten zu vereinen.
Dort begegnen die Beiden seiner Majestät, dem deutschen Kaiser Wilhelm, höchstpersönlich, der alles zu einem guten Ende bringt, ihnen alles verzeiht, sie in den Adelsstand erhebt und ihnen ein Schloss in Osnabrück schenkt!
Kommentare wurden für diesen Beitrag deaktiviert.

Beitrag enthält einen Anhang
FotoFotoFotoFotoFoto
Scrapbook Photos
11 Fotos - Album ansehen
Kommentar hinzufügen…
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…