Profile cover photo
Profile photo
Kemet
Kemet - die Zeitschrift für Ägyptenfreunde
Kemet - die Zeitschrift für Ägyptenfreunde
About
Kemet's posts

Public
Kolossalstatue aus Matariya identifiziert

Laut des Ministeriums für Altertümer gehört der königliche Koloss, der letzte Woche im Bezirk Matariya, Kairo (das alte Heliopolis), entdeckt wurde, dem König Psammetich aus der 26-Dynastie I (664-610 v.Chr.). Auf der Rückseite der Statue steht der Name Neb-Aa, einer der fünf Königsnamen.
Die entdeckten Statuenfragmente befinden sich jetzt im ägyptischen Museum in Kairo.

Public
Zwei Königsstatuen in Matariya bei Kairo entdeckt

In Souq el Khamis (Donnerstagsmarkt) in Matariya bei Kairo hat die deutsch-ägyptische Grabungsmission am 9.3.2017 Teile zweier königlicher Statuen aus der 19. Dynastie entdeckt. Die Statuen befinden sich im Arial der Reste des Tempels Ramses’ II. in Heliopolis.
Es handelt sich um das Oberteil einer Statue, etwa 80 cm groß, von Sethos II. aus Kalkstein. Die zweite Entdeckung sind Fragmente einer Kolossalstatue, etwa 8 m groß, aus Quarzit, die vermutlich Ramses II. darstellt.

Quelle: MoA

Public
Neue Entdeckungen im Tempel Amenhoteps III. in Theben-West im Jahr 2017

Im Rahmen des „Colossi of Memnon & Amenhotep III Temple Conservation Project“ hat die deutsche Mission in der Ausgrabungssaison 2017 Teile von 66 Statuen entdeckt.
Sie stellen die Göttin Sechmet sitzend oder stehend dar und betehen alle aus Dioritstein.
Die Statuen wurden zwischen dem Hof und dem Säulensaal entdeckt.

Quelle MoA

Public
Eröffnung des Stoppelaëre Haus in Luxor

Am Freitag, dem 17.2.2017, wurde das Stoppelaëre Haus nach der Restaurierung wieder eröffnet.
Das Haus ist ein Meisterwerk der Architektur des 20. Jahrhunderts von dem großen ägyptischen Architekten Hassan Fathy. Das Haus ist ein Beispiel für Hassan Fathys berühmter Lehmziegel-Architektur. Es wurde 1950 für Alexander Stoppelaëre gebaut.
Die Wiederherstellung des Stoppelaëre-Hauses ist Teil der Initiative zur Erhaltung der thebanischen Nekropole, eine Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Altertümer, der Universität Basel und der Factum Stiftung für Digital Technology in Conservation sowie dem Waly Zentrum für Architektur und Kulturerbe in Kairo.

Quelle: MoA

Public
Neues Grab in Luxor entdeckt

Während der archäologischen Untersuchung und Reinigung östlich des vorderen Hofes des Grabes von Weser-Hat – ein Beamter aus der Zeit Amenhoteps III. – hat die japanisch-ägyptische Mission bei Khokha bei der Westbank von Luxor ein Grab aus der Ramessiden-Zeit entdeckt.
Das Grab gehört einem königlichen Schreiber namens Khonsu. Es ist mit Wandmalereien und Inschriften geschmückt. Die Wandmalereien zeigen u.a. die Sonnenbarke des Sonnengottes Atum-Ra und vier Paviane, die ihn anbeten.

Quelle: MoA


Public
Sonderausstellung „Ägypten, Ursprung der Religionen“ im Kairo Museum
Die Ausstellung „EIN GOTT – Abrahams Erben am Nil“, die in Berlin am 1.4.2015 eröffnet wurde, wird seit dem 26.1.2017 einen Monat lang im Kairo Museum unter dem Titel „Ägypten, Ursprung der Religionen“ gezeigt.

Public
Im stolzen Alter von 94 verließ unser Co-Redakteur und Mitbegründer von Kemet, Naguib Nashed (nn), unsere Welt.
Vom ersten Tag an war Naguib von der Idee, eine Zeitschrift wie Kemet zu realisieren, begeistert und scheute keine Mühe, die Verbreitung des Magazins voranzutreiben.
 
Naguib wurde am 17. Juni 1921 als eines von 9 Kindern eines koptischen Finanzbeamten in Assiut geboren.
1942 schloss er sein Studium der Agrarwissenschaft an der Universität Kairo ab. Von 1942 bis 1956 war er Leiter und Teilhaber einer Chemikalien-Importfirma.
1956 wanderte er in die USA aus. Dort setzte er sein Studium fort und erwarb den Master-Grad. Danach arbeitete er auf dem Gebiet der Krebs- und Mutationsforschung.
1963 verließ er die USA und kam mit seiner deutschen Frau nach Deutschland. Hier war er auf dem Gebiet der Krebsforschung am Institut für Präventiv-Medizin der Universität Freiburg tätig und promovierte 1968 zum Dr. rer. nat.
Danach arbeitete er weiterhin auf demselben Forschungsgebiet an verschienen Instituten.
1995 verließ er Berlin, und verbrachte seinen Ruhestand zunächst in Frankreich und danach in Bad Krozingen  bei Freiburg.

Post has attachment
Kemet 4/2014: Goodbye!

Inhalt

Danke!
Prof. Dr. Dietrich Wildung, Direktor a.D. Ägyptisches Museum Berlin 4 ...
Das pharaonische Ägypten
Im Dienst für Gott und König. Die Priesterschaft
Gitta Warnemünde, Berlin 5
Amduat und Sonnenlitanei in den Gräbern der Vor-Amarnazeit
Rudolf Jaggi, Universität Basel 11
Die Erzählung von Sinuhe, dem Ägypter
Dr. Orell Witthuhn, Universität Göttingen 17
Der Papyrus Liepsner
Thomas Kühn, Karlsruhe 28
Ein besonderer Schmuckfund:
Der Grabschatz der royalen Dame Chnumit
Sandy Bieler, B.A., Universität Göttingen 37
Die Sprachecke
Gabriele Höber-Kamel, Germanistin, Berlin
Gitta Warnemünde, Berlin 42

Aus den Museen
EIN GOTT – Abrahams Erben am Nil
Dr. Elisabeth Ehler, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Berlin 44
Blumenreich – Wiedergeburt in Pharaonengräbern
Thomas Kühn, Karlsruhe 47
Altägyptischer Schmuck im Berliner Ägyptischen Museum
Dr. Klaus Finneiser, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Berlin 49
Aus der Archäologie
Götterreigen in Istanbul …
Dr. Detlef Hopp, Bochum 52
Das Alter in der Archäologie Ägyptens
Eva Pfister, M.A., Dransfeld 55
Ägypten heute
Der Assuan-Hochdamm (3) …
Dr. rer. nat. Dipl.-Ing. Steffen Müller, München 59
Kongresse
Tage der Ägyptologie in Höxter
Christian Dereser, M.A., Hamburg 63
Ägypten in den Medien 64
Kurz notiert 70
Ausstellungen/Veranstaltungen 73
Photo


Skandal: Das Museum von Northampton, England, verkauft durch das Auktionshaus Christie die Statue des Sechem-ka an einen Privatsammler(!!!) für knapp 16 Millionen Englische Pfund.

Post has attachment
Kemet 3/2014: Die Festkultur im Alten Ägypten

Inhalt

Das pharaonische Ägypten
Schönheit, Rausch und Wohlgeruch Festliche Szenen in den Privatgräbern des Neuen Reiches in Theben-West...
Sandy Bieler, B.A., Universität Göttingen 4
Das Sedfest
Gitta Warnemünde, Berlin 9
Das Opetfest
Volker Semmler, M.A. Universität Göttingen 15
Die Ptolemaia in Alexandria
Dr. Orell Witthuhn, Universität Göttingen 18
Die Feste im Papyrus Jumilhac
Jennifer Peppler, M.A., Universität Göttingen 22
„Jauchzen herrscht im Himmel und auf Erden“
Altägyptische Musik im Überblick
Rudolf Jaggi, Universität Basel 28

Die Sprachecke
Gabriele Höber-Kamel, Germanistin, Berlin
Gitta Warnemünde, Berlin 34

Das Koptische Ägypten
Altägyptische Heilkunde in Antike und Mittelalter –
Eine Spurensuche
Dr. Kamal S. Kolta, Universität München 36
Die gnostische Ideenwelt zwischen Orient und Okzident
Alberto Winterberg, B.A., Universität Göttingen 43

Aus den Museen
„Eine glänzende Epoche“:
Ägyptens Spätantike im Bode-Museum
Dr. Elisabeth Ehler, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Berlin
Dr. Cäcilia Fluck, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Berlin 46
Nofretete – tête-à-tête 52

Aus der Archäologie
Vor 100 Jahren: Georg Schweinfurth verlässt Ägypten
Dr. Detlef Hopp, Bochum 53
Der politische Umschwung erfordert auch ein Umdenken
der Archäologen
Dr. Detlef Hopp, Bochum 57

Ägypten heute
Auf den Strauß gekommen …
Dr. Cordula Brand, Bochum 59
El Damaty ist der neue Minister für Altertümer
63
El Sisi, der neue Präsident Ägyptens
Dipl.-Ing. Adel Kamel, Berlin 64

Kongresse
1. News zur ägyptischen Vor- und Frühzeit – Rückblick auf die Origins5-Konferenz in Kairo
Robert Kuhn, M.A., Universität Potsdam 65

Ägypten in den Medien 68

Kurz notiert 73

Ausstellungen/Veranstaltungen 77

Leserforum 79
Photo
Wait while more posts are being loaded