Profile cover photo
Profile photo
into sense
1 follower -
Ein Blog, der dich inspiriert, dich motiviert und dir einen Weg zeigt, wie du ein authentisches Leben führen kannst. Mehr Herz. Weniger Ego.
Ein Blog, der dich inspiriert, dich motiviert und dir einen Weg zeigt, wie du ein authentisches Leben führen kannst. Mehr Herz. Weniger Ego.

1 follower
About
Posts

Post has attachment
Lese auf meinem Blog, wie du dein Selbstwertgefühl stärken kannst! Ich teile mit dir meine 5 besten Methoden, die mir geholfen haben meinen Wert zu erkennen und mein volles Potential zu erwecken!

„Wenn du immer versuchst normal zu sein, wirst du niemals erfahren, wie besonders du sein kannst“ - Maya Angelou

Ich muss dir heute etwas beichten. Mein Selbstwertgefühl war im Keller. Ich wusste weder wer ich bin noch war ich mir über meinen Wert bewusst. Jahre lang war ich nur auf meine Karriere fokussiert und habe es kaum darüber hinausgeschafft. Ich habe mich übergangen, nicht auf meine Gefühle gehört und meine Gesundheit völlig vernachlässigt. Ich sage heute sehr leicht, dass ich der unbewussteste Mensch der Welt war - so fühlt es sich zumindest heute an.

Mangelndes Selbstwertgefühl - Es steckt bereits im Wort. Hier herrscht ein Mangel. Ich war mir Jahre lang nicht über meinen Wert bewusst. Hätte mich jemand gefragt, hätte ich nicht gewusst was ich antworten sollte. Wahrscheinlich hätte ich von meiner Karriere und meinem Job erzählt. Aus diesem Mangel heraus kann nichts Neues wachsen, denn wenn ich meinen Wert nicht kenne und auch an meinem Selbstvertrauen zweifle, nehme ich die Möglichkeiten, die sich mir bieten gar nicht wahr und verpasse sie einfach. Ich habe Jahre lang Chancen verpasst.

Es gibt also genug Gründe damit zu beginnen dein Selbstwertgefühl zu stärken. Das Schöne dabei ist, dass du so bleiben kannst wie du bist, denn alles ist bereits in dir vorhanden. Es wartet nur darauf aktiviert zu werden. Ich habe diese Erfahrung sehr schmerzlich durch mein Burnout machen müssen, um überhaupt erstmal zu verstehen was alles schief ging. Als ich anfing mich mit mir selber zu beschäftigen, musste ich mir keine neuen Eigenschaften aneignen, ich musste lediglich, dem was da war endlich einmal Raum geben. Ich habe in dieser Zeit einige Methoden herausgefunden, die es einem einfacher machen. Denn ganz ehrlich, hätte mich damals jemand gefragt wer ich bin oder wie ich das herausfinden will, wäre ich maßlos überfordert gewesen. Um dich davor zu bewahren möchte ich meine besten Methoden und Erkenntnisse mit dir teilen.

http://ow.ly/K5lh30jvWBr
Add a comment...

Post has attachment
„Innerer Frieden beginnt, wenn das Drama deiner eigenen Geschichte keine Kontrolle mehr über deinen Gedanken und Gefühle hat.“

Normalerweise sind wir mit Unruhe und Nervosität umgeben. Vieles ist stressig, fühlt sich nicht richtig an, aber durch Verpflichtungen und Verantwortungen tun wir es trotzdem. Innere Ruhe kommt nur noch selten vorbei, hält kurz an und wenn sie mal da ist, ist sie meistens an ganz große äußere Umstände gebunden. Ein Urlaub, ein Tag in der Sauna, ein Spaziergang, etc. Ich frage mich, wann ich zuletzt über einen längeren Zeitraum innerlich ganz ruhig war und das Leben habe geschehen lassen? Die eher ernüchternde Antwort erspare ich euch frage lieber: „Wann warst du zuletzt für einen längeren Zeitraum innerlich völlig ruhig?“
Lese auf meinem Blog wie ich zu mehr innerer Ruhe gefunden habe und hole dir 8 wertvolle Tipps, die du direkt anwenden kannst!

http://ow.ly/DoJl30jn7GY
Add a comment...

Post has attachment
„To love oneself is the beginning of a lifelong romance” – Oscar Wilde

Das Allheilmittel Selbstliebe… wenn ich über das Verhalten, die Verletzungen oder die Lebensweise von mir und anderen philosophiere, komme ich oft zu dem Entschluss: „fehlende Selbstliebe“. Es scheint, dass fast all unsere Probleme auf zu wenig Selbstliebe zurückzuführen sind. Sie ist der Ursprung und Basis unserer Verhaltensweisen und überträgt sich in all unsere Lebensbereiche. Man kann immer wieder lesen das, wenn du dich selbst liebst, du keine Probleme mehr hast! Alles schön und gut, aber wie geht das? Was ist Selbstliebe überhaupt und wie merke ich, ob ich mich genug liebe oder nicht?

Auch wenn Oscar Wilde hier von einer Romanze spricht, hat Selbstliebe weniger mit romantischer Liebe zu tun, sondern mehr mit Akzeptanz, Annahme und dem daraus entsprechenden Handeln. Zu lernen, sich und seine Bedürfnisse anzuerkennen und diese auch nach außen zu vertreten ist ein Akt der Selbstliebe. Dafür muss man aber eben wissen, welche Bedürfnisse man wirklich hat und den Mut entwickeln diese auch zu leben.

Warum es uns so schwer fällt uns selbst zu lieben, was Selbstliebe ist und welche Methoden dir dabei helfen, mehr Selbstliebe zu leben, kannst du auf meinem Blog nachlesen!
http://ow.ly/otMj30jg483
Add a comment...

Post has attachment
Motivation ist nicht schlecht, aber sie ist auch nicht der Schlüssel zum Erfolg. Auf Motivation alleine ist kein Verlass. Motivation ist eigentlich ein mieser Freund. Denn dann, wenn du ihn am meisten brauchst, ist er nicht mehr da. Erfahre in meinem neuen Blogbeitrag was dir wirklich hilft langfristig am Ball zu bleiben, was ich durch die Motivationslüge gelernt habe und was du anders machen kannst als der Großteil der Menschen, um deine Ziele wirklich zu erreichen. Ob ich mittlerweile einen neuen Freund gefunden habe, der mich begleitet oder ob ich noch der Motivation hinterher trauere erfährst du auf meinem Blog.
http://ow.ly/lqqC30jdZOk
Add a comment...

Post has attachment
Bei der Meditation habe ich gelernt, alles zu akzeptieren was gerade ist (Gefühle, Gedanken, Körperempfindungen) und gleichzeitig meinen Fokus liebevoll auf etwas anderes zu lenken – zum Beispiel den Atem. Dadurch entsteht eine heilsame Ruhe und Gelassenheit. Da ich diesen Prozess während der Meditation übe, wird sich diese Vorgehensweise auch mit und mit auf alle anderen Lebenssituationen ausbreiten und bereichert mein gesamtes Leben. Wahrscheinlich meditierst du schon ab und zu und weißt es gar nicht?! Erfahre in meinem neuen Blogpost, worauf du achten solltest, welche Arten der Meditation es gibt und warum es sich lohnt zu meditieren
http://ow.ly/ob7o30j8YLm
Add a comment...

Post has attachment
Wie sieht euer Morgen aus?? Fällt euch der Start in den Tag einfach oder seid ihr eher genervt und gestresst? Schon mal darüber nachgedacht, sich ganz bewusst für eine Morgenroutine zu entscheiden? Lest auf meinem Blog wie (und vor allem WARUM) eine Morgenroutine euer Leben verändern kann <3
http://ow.ly/qghb30j6BHD
Add a comment...

Post has attachment
Wie sieht euer Morgen aus?? Fällt euch der Start in den Tag einfach oder seid ihr eher genervt und gestresst? Schon mal darüber nachgedacht, sich ganz bewusst für eine Morgenroutine zu entscheiden? Lest auf meinem Blog wie eine Morgenroutine (und vor allem WARUM), euer Leben verändern kann <3 http://ow.ly/DuTE30j6Bvd
Add a comment...

Post has attachment
"Growth can only happen outside of your comfort zone!“ •
Deine Komfortzone kannst du als den Bereich deines Lebens beschreiben in dem du dich wohl fühlst, dich sicher und beschützt glaubst. Dein Alltag, deine täglichen Gewohnheiten, dein zu Hause aber auch deine täglichen Abläufe, wie du aufstehst oder wie du ins Bett gehst sind meistens eingespielte Gewohnheiten und zählen zu deiner Komfortzone. Diese tust du meistens schon ganz selbstverständlich, ganz unterbewusst. •
Doch nicht nur stecken Gewohnheiten in unserem Alltag und unseren täglichen Routinen. Auch unser Verhalten und unsere Interessen lassen sich in Komfortzonen gliedern. Unsere Meinung zu einem Thema ist ein Teil unserer Komfortzone. Genauso wie unsere Art zu reagieren, unsere Bewertungen von Dingen und wie wir Situationen auffassen. •
Ein gewisses Maß an Regelmäßigkeiten und festen Abläufen kann uns besonders im stressigen Alltag helfen. Gefährlich wird es nur dann, wenn wir uns nicht mehr erlauben und uns keinen Raum mehr geben, über den Tellerrand hinauszuschauen und dies dadurch immer mehr verlernen. •
Ich steckte jahrelang in meiner Komfortzone fest. In einer ungesunden Beziehung, in einem Leben, dass mir kaum Platz zum Atmen ließ, in meinem Körper, den ich komplett vernachlässigte und mich am Ende so unglücklich machte, dass mein System zusammenbrach. •
Gerade deshalb möchte ich dich ermutigen und inspirieren, deine Komfortzone und deine Routinen zu hinterfragen. Möchte ich so leben? Bin ich glücklich, wenn ich morgens aufstehe? Freue ich mich auf den Tag? Freue ich mich auf die Arbeit? Dieses immer wieder zu hinterfragen und sich neu zu positionieren ist eine spannende Herausforderung außerhalb unserer Komfortzone. •
Lese mehr auf meinem Blog --> www.intosense.de http://ow.ly/eBWg30j3GiI
Add a comment...

Post has attachment
Mache deine Verletzlichkeit zu deiner Stärke! Hab keine Angst mehr deine Meinung zu sagen oder deine Gefühle zu zeigen und lese warum es sich lohnt das Risiko verletzt zu werden einzugehen! <3 #authentischistdasneuecool

http://ow.ly/UUhz30iYhDW
Add a comment...

Post has attachment
Werde zum Erschaffer deines Lebens, selbstbestimmt und frei. Wie das geht, erfährst du auf meinem Blog
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded