Profile cover photo
Profile photo
MEDIADRIVE – Filmproduktion & Videoproduktionen Braunschweig
11 followers
11 followers
About
Posts

Post has attachment
Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
Juli 2018: Social Spot “WELCOME TO THE EXTINCTION LOTTERY”

Social Spot “WELCOME TO THE EXTINCTION LOTTERY” (2018)


Social Spot für internationale Non-Profit-Umweltschutzorganisationen:
Free artistic work für freie Umweltschutzorganisationen, die sich für die Erhaltung des Ökosystems Ozean und den Schutz von Tier- und Pflanzenarten in den Weltmeeren einsetzen.


Wie es im Agentur-Alltag manchmal so ist, kommen die nicht-kommerziellen und kreativen “Herzensangelegenheiten“ oft etwas zu kurz – aber manchmal muss eine Idee (trotz Tagesgeschäft) einfach umgesetzt werden.

Da unser Team ein große Affinität zum Meer und dessen notwendigem Schutz hat, haben wir einen “arty“ Social-Spot zum Thema Meeres- und Artenschutz produziert und diesen internationalen Meeresschutz-Organisationen, Blog-Betreibern und Aktivisten als Social-Media-Content gratis zur freien Verfügung gestellt. Inklusive individuellem Branding mit dem eigenen Logo.

Wie sich herausstellte, war diese Social-Spot-Kampagne eine gute Idee, die weltweit auf positive Resonanz stieß.
Netter Nebeneffekt: es gab zusätzlich ein paar (dringend benötigte) Punkte für das Karma-Konto.


+++ Updates und Links zum weiteren Verlauf der Social-Spot-Kampagne folgen +++



Der Social Spot WELCOME TO THE EXTINCTION LOTTERY wurde bisher u.a. von Mitgliedern der internationalen
Deep Sea Conservation Coalition eingesetzt.


INFOS:
https://www.mediadrive-agentur.de/07-18-social-spot-welcome-to-the-extinction-lottery-3854






Videoproduktion Braunschweig: Imagefilm, Produktfilm, Messefilm, Werbefilm, Videospot, Video-Flug- & Luftaufnahmen, 3D-Animation, POS Video, Erklärvideo, Kinowerbung, Eventdokumentation, Eventvideo, Musikvideo, Recruiting Video, Schulungsvideo, Unternehmensfilm, Corporate-TV.

https://www.mediadrive-agentur.de


Post has attachment
Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
Juli 2018: Social Spot “WELCOME TO THE EXTINCTION LOTTERY”

Social Spot “WELCOME TO THE EXTINCTION LOTTERY” (2018)


Social Spot für internationale Non-Profit-Umweltschutzorganisationen:
Free artistic work für freie Umweltschutzorganisationen, die sich für die Erhaltung des Ökosystems Ozean und den Schutz von Tier- und Pflanzenarten in den Weltmeeren einsetzen.


Wie es im Agentur-Alltag manchmal so ist, kommen die nicht-kommerziellen und kreativen “Herzensangelegenheiten“ oft etwas zu kurz – aber manchmal muss eine Idee (trotz Tagesgeschäft) einfach umgesetzt werden.

Da unser Team ein große Affinität zum Meer und dessen notwendigem Schutz hat, haben wir einen “arty“ Social-Spot zum Thema Meeres- und Artenschutz produziert und diesen internationalen Meeresschutz-Organisationen, Blog-Betreibern und Aktivisten als Social-Media-Content gratis zur freien Verfügung gestellt. Inklusive individuellem Branding mit dem eigenen Logo.

Wie sich herausstellte, war diese Social-Spot-Kampagne eine gute Idee, die weltweit auf positive Resonanz stieß.
Netter Nebeneffekt: es gab zusätzlich ein paar (dringend benötigte) Punkte für das Karma-Konto.


+++ Updates und Links zum weiteren Verlauf der Social-Spot-Kampagne folgen +++



Der Social Spot WELCOME TO THE EXTINCTION LOTTERY wurde bisher u.a. von Mitgliedern der internationalen
Deep Sea Conservation Coalition eingesetzt.


INFOS:
https://www.mediadrive-agentur.de/07-18-social-spot-welcome-to-the-extinction-lottery-3854






Videoproduktion Braunschweig: Imagefilm, Produktfilm, Messefilm, Werbefilm, Videospot, Video-Flug- & Luftaufnahmen, 3D-Animation, POS Video, Erklärvideo, Kinowerbung, Eventdokumentation, Eventvideo, Musikvideo, Recruiting Video, Schulungsvideo, Unternehmensfilm, Corporate-TV.

https://www.mediadrive-agentur.de


PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
20.08.18
9 Photos - View album

Post has attachment
Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
April 2018: Image-Produktfilm „SMAG:PEINER Grabs“

Image-Produktfilm „SMAG:PEINER Grabs“ (2018)


Around the world, around the world. (Zitat: Daft Punk). Unser Produktfilm “Grabs“ für den Weltmarktführer im Güterumschlag, der Salzgitter Maschinenbau AG.

Preisfrage: Was haben Qingdao (China), Chennai (Indien), Stettin (Polen), Aarhus (Dänemark), Rostock, München und viele andere Orte auf der Welt gemeinsam?
Richtig, dort werden Güter mit Greifern der Marke “PEINER“ bewegt.


Unsere Aufgabe: Die temporeiche Inszenierung des weltweiten Einsatzes von unterschiedlichen Greifern für den internationalen Güterumschlag.

Der internationale Produktionsaufwand (Projektstart war im Dezember 2017) mit epischen Luftaufnahmen, illustrierenden Motion Graphics und integrierten 3D-Animationen entsprach dem etwas größer dimensionierten Portfolio der PEINER SMAG Lifting Technologies GmbH – einem Tochterunternehmen der Salzgitter Maschinenbau AG (SMAG).


Bei dieser Thematik – technische Industrieprodukte im XXL-Format vor beeindruckenden Kulissen – fällt uns die oft überstrapazierte Definition von “Beruf“ und “Berufung“ leicht: wenn einem in 30 Metern Höhe über dem Meer, auf einem schwankenden Kranausleger, ein tonnenschwerer Greifer mit den Ausmaßen eines Wohnmobils über den Kopf hinwegpfeift… selten so viel Spaß gehabt.


Die Filmproduktion “SMAG/PEINER grabs“ ist modular und mehrsprachig aufgebaut – Inhalt und Reihenfolge können entsprechend dem jeweiligen Verwendungszweck (z.B. Messe, Schulung, Kundenpräsentation) angepasst und finalisiert werden.



Dieser Industrie-Produktfilm ist Teil einer Serie von hochwertigen Image-Produktpräsentationen – das Reisebüro MEDIADRIVE wünscht gute Unterhaltung auf dem (1.) Trip rund um die (Greifer-)Welt.


INFOS:
https://www.mediadrive-agentur.de/04-18-image-produktfilm-smag-peiner-grabs-3741







Videoproduktion Braunschweig: Imagefilm, Produktfilm, Messefilm, Werbefilm, Videospot, Video-Flug- & Luftaufnahmen, 3D-Animation, POS Video, Erklärvideo, Kinowerbung, Eventdokumentation, Eventvideo, Musikvideo, Recruiting Video, Schulungsvideo, Unternehmensfilm, Corporate-TV.

www.mediadrive-agentur.de


Post has attachment
Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
April 2018: Image-Produktfilm „SMAG:PEINER Grabs“

Image-Produktfilm „SMAG:PEINER Grabs“ (2018)


Around the world, around the world. (Zitat: Daft Punk). Unser Produktfilm “Grabs“ für den Weltmarktführer im Güterumschlag, der Salzgitter Maschinenbau AG.

Preisfrage: Was haben Qingdao (China), Chennai (Indien), Stettin (Polen), Aarhus (Dänemark), Rostock, München und viele andere Orte auf der Welt gemeinsam?
Richtig, dort werden Güter mit Greifern der Marke “PEINER“ bewegt.


Unsere Aufgabe: Die temporeiche Inszenierung des weltweiten Einsatzes von unterschiedlichen Greifern für den internationalen Güterumschlag.

Der internationale Produktionsaufwand (Projektstart war im Dezember 2017) mit epischen Luftaufnahmen, illustrierenden Motion Graphics und integrierten 3D-Animationen entsprach dem etwas größer dimensionierten Portfolio der PEINER SMAG Lifting Technologies GmbH – einem Tochterunternehmen der Salzgitter Maschinenbau AG (SMAG).


Bei dieser Thematik – technische Industrieprodukte im XXL-Format vor beeindruckenden Kulissen – fällt uns die oft überstrapazierte Definition von “Beruf“ und “Berufung“ leicht: wenn einem in 30 Metern Höhe über dem Meer, auf einem schwankenden Kranausleger, ein tonnenschwerer Greifer mit den Ausmaßen eines Wohnmobils über den Kopf hinwegpfeift… selten so viel Spaß gehabt.


Die Filmproduktion “SMAG/PEINER grabs“ ist modular und mehrsprachig aufgebaut – Inhalt und Reihenfolge können entsprechend dem jeweiligen Verwendungszweck (z.B. Messe, Schulung, Kundenpräsentation) angepasst und finalisiert werden.



Dieser Industrie-Produktfilm ist Teil einer Serie von hochwertigen Image-Produktpräsentationen – das Reisebüro MEDIADRIVE wünscht gute Unterhaltung auf dem (1.) Trip rund um die (Greifer-)Welt.


INFOS:
https://www.mediadrive-agentur.de/04-18-image-produktfilm-smag-peiner-grabs-3741







Videoproduktion Braunschweig: Imagefilm, Produktfilm, Messefilm, Werbefilm, Videospot, Video-Flug- & Luftaufnahmen, 3D-Animation, POS Video, Erklärvideo, Kinowerbung, Eventdokumentation, Eventvideo, Musikvideo, Recruiting Video, Schulungsvideo, Unternehmensfilm, Corporate-TV.

www.mediadrive-agentur.de
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
07.05.18
35 Photos - View album

Post has attachment
Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
Oktober 2017: Science Slam 2017 „Wettbewerbe & Finale“

Science Slam 2017: Wettbewerbe & Finale (2017)


Hier die Zusammenfassung vom großen Finale in Berlin.

Die vollständige Playlist mit allen 14 Beiträgen aus Mainz, Leipzig, Braunschweig und Berlin: https://www.youtube.com/playlist?list...

Eventvideo/Recap-Video/Dokumentation:
Für das Haus der Wissenschaft Braunschweig waren wir diesen Sommer auf großer Science-Slam-Deutschlandtour: Mainz, Leipzig, Braunschweig und Berlin.

In den Regionalwettbewerben in Braunschweig, Leipzig und Mainz qualifizierten sich die Erst- und Zweitplatzierten für das große Finale in Berlin – wir haben die Veranstaltungen in 14 Eventvideos mit rund 150 Minuten Gesamtlaufzeit dokumentiert.

Infos: http://www.mediadrive-agentur.de/serv...






Videoproduktion Braunschweig: Imagefilm, Produktfilm, Messefilm, Werbefilm, Videospot, Video-Flug- & Luftaufnahmen, 3D-Animation, POS Video, Erklärvideo, Kinowerbung, Eventdokumentation, Eventvideo, Musikvideo, Recruiting Video, Schulungsvideo, Unternehmensfilm, Corporate-TV.

www.mediadrive-agentur.de

Post has attachment
Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
Oktober 2017: Science Slam 2017 „Wettbewerbe & Finale“

Science Slam 2017: Wettbewerbe & Finale (2017)


Die vollständige Playlist mit allen 14 Beiträgen aus Mainz, Leipzig, Braunschweig und Berlin: https://www.youtube.com/playlist?list...

Eventvideo/Recap-Video/Dokumentation:
Für das Haus der Wissenschaft Braunschweig waren wir diesen Sommer auf großer Science-Slam-Deutschlandtour: Mainz, Leipzig, Braunschweig und Berlin.

In den Regionalwettbewerben in Braunschweig, Leipzig und Mainz qualifizierten sich die Erst- und Zweitplatzierten für das große Finale in Berlin – wir haben die Veranstaltungen in 14 Eventvideos mit rund 150 Minuten Gesamtlaufzeit dokumentiert.

Infos: http://www.mediadrive-agentur.de/serv...






Videoproduktion Braunschweig: Imagefilm, Produktfilm, Messefilm, Werbefilm, Videospot, Video-Flug- & Luftaufnahmen, 3D-Animation, POS Video, Erklärvideo, Kinowerbung, Eventdokumentation, Eventvideo, Musikvideo, Recruiting Video, Schulungsvideo, Unternehmensfilm, Corporate-TV.

www.mediadrive-agentur.de
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
29.10.17
15 Photos - View album

Post has attachment
Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
September 2017: Erklärvideo "Stadt Wolfsburg: Verkehrskonzept"


Erklärvideo "Stadt Wolfsburg: Verkehrskonzept"

Im Zuge der Entwicklung der großen Neubaugebiete im Südosten Wolfsburgs bietet sich die Chance, gleichzeitig auch den Verkehr zukunftsweisend zu gestalten.

Für die Realisierung einer zukunftsfähigen Mobilität in der Stadt wurden vor diesem Hintergrund unterschiedliche Planungsansätze entwickelt: die Schaffung von Wohnraum in der Nähe der Arbeitsplätze und Versorgungseinrichtungen, die Bündelung des Kfz-Verkehrs auf dem Vorrangstraßennetz, die Stärkung des ÖPNV (Alternative Grüne Route), die Förderung der Nahmobilität (Radfahren und zu Fuß gehen), die Errichtung einer Park & Ride-Anlage für Pendler, die Förderung neuer alternativer Mobilitätsformen sowie die Vermeidung von Beeinträchtigungen für die Anwohner.

Die Planungen und Variantenfindungen der Stadt Wolfsburg beziehen sich auf drei Bereiche: die Weiterentwicklung des ÖPNV-Netzes, die Bündelung des Kfz-Verkehrs auf zentralen Achsen sowie den Ausbau von Fuß- und Radwegen.

Textquelle: http://www.wolfsburg.de/verkehrskonzept




Videoproduktion Braunschweig: Imagefilm, Produktfilm, Messefilm, Werbefilm, Videospot, Video-Flug- & Luftaufnahmen, Videoblog, POS Video, Erklärvideo, Kinowerbung, Eventdokumentation, Eventvideo, Musikvideo, Recruiting Video, Schulungsvideo, Unternehmensfilm, Corporate-TV.


http://www.mediadrive-agentur.de

Post has attachment
Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
Juli 2017: Image-Doku „TU Braunschweig: Projekt MOBILE“


Image-Dokumentation „TU Braunschweig (CCC):Projekt MOBILE“

Nerd-Alarm! Wieder ein spannendes Filmprojekt, in dem wir technische Inhalte mit rasanten Kamerafahrten und Luftaufnahmen unterhaltsam inszenieren durften.
Wissenschaft und Technik können nämlich sexy sein – und wenn das leichtbekleidete Objekt der Begierde dazu noch über 540 bissige Elektro-PS verfügt… sogar sehr sexy. ;-)

Als Komponente einer mehrteiligen Videokampagne (englisch, Untertitel deutsch) haben wir diese Image-Dokumentation im Auftrag der Forschergruppe “Controlling Concurrent Change (CCC)“ des tubs.CITY - Centrum für Informatik und Informationstechnologie der Technischen Universität Braunschweig produziert.

Unser besonderer Geschäftsschwerpunkt: Die hochwertige Image-Präsentation technischer Inhalte für Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft.




TU Braunschweig: Projekt MOBILE
Im Projekt MOBILE wurde am Institut für Regelungstechnik, in Kooperation mit dem Institut für Konstruktionstechnik, der TU Braunschweig das vollelektrische und flexible Versuchsfahrzeug aufgebaut. Das Ziel bei der Konzeptionierung dieses Fahrzeugs war die Schaffung einer leistungsfähigen Versuchsplattform zur Erprobung elektronischer Fahrzeugsysteme und fahrdynamischer Regelsysteme sowie zur Ausbildung von Studenten im Bereich Elektromobilität.

Das Fahrzeug verfügt über elektrischen Einzelradantrieb und elektrische Einzelradlenkung sowie elektromechanische Bremsen an allen vier Rädern. Das Achskonzept besteht aus jeweils zwei Antriebsmotoren der Firma BRUSA (jeweils Spitzenleistung 108kW bei 360V) sowie den beiden stehenden bürstenlosen Motoren mit Getriebe zur Einzelradlenkung. Das elektromechanische Bremssystem wird von der Firma Vienna Engineering zugeliefert.


Das Projekt MOBILE wird in hohem Maße von studentischen Arbeiten getragen. Im Projekt ergeben sich interdisziplinäre Aufgabenstellungen, die den Austausch zwischen Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen fördern.


Textquelle (auszugsweise) und weitere Informationen:
https://www.ifr.ing.tu-bs.de/de/ag-elektronische-fahrzeugsysteme/forschung/elektromobilitaet/flexible-versuchstraeger-als-entwicklungswerkzeuge/projekt-mobile

Post has attachment
Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
Juli 2017: Image-Doku „TU Braunschweig: Projekt MOBILE“


Image-Dokumentation „TU Braunschweig (CCC):Projekt MOBILE“

Nerd-Alarm! Wieder ein spannendes Filmprojekt, in dem wir technische Inhalte mit rasanten Kamerafahrten und Luftaufnahmen unterhaltsam inszenieren durften.
Wissenschaft und Technik können nämlich sexy sein – und wenn das leichtbekleidete Objekt der Begierde dazu noch über 540 bissige Elektro-PS verfügt… sogar sehr sexy. ;-)

Als Komponente einer mehrteiligen Videokampagne (englisch, Untertitel deutsch) haben wir diese Image-Dokumentation im Auftrag der Forschergruppe “Controlling Concurrent Change (CCC)“ des tubs.CITY - Centrum für Informatik und Informationstechnologie der Technischen Universität Braunschweig produziert.

Unser besonderer Geschäftsschwerpunkt: Die hochwertige Image-Präsentation technischer Inhalte für Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft.




TU Braunschweig: Projekt MOBILE
Im Projekt MOBILE wurde am Institut für Regelungstechnik, in Kooperation mit dem Institut für Konstruktionstechnik, der TU Braunschweig das vollelektrische und flexible Versuchsfahrzeug aufgebaut. Das Ziel bei der Konzeptionierung dieses Fahrzeugs war die Schaffung einer leistungsfähigen Versuchsplattform zur Erprobung elektronischer Fahrzeugsysteme und fahrdynamischer Regelsysteme sowie zur Ausbildung von Studenten im Bereich Elektromobilität.

Das Fahrzeug verfügt über elektrischen Einzelradantrieb und elektrische Einzelradlenkung sowie elektromechanische Bremsen an allen vier Rädern. Das Achskonzept besteht aus jeweils zwei Antriebsmotoren der Firma BRUSA (jeweils Spitzenleistung 108kW bei 360V) sowie den beiden stehenden bürstenlosen Motoren mit Getriebe zur Einzelradlenkung. Das elektromechanische Bremssystem wird von der Firma Vienna Engineering zugeliefert.


Das Projekt MOBILE wird in hohem Maße von studentischen Arbeiten getragen. Im Projekt ergeben sich interdisziplinäre Aufgabenstellungen, die den Austausch zwischen Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen fördern.


Textquelle (auszugsweise) und weitere Informationen:
https://www.ifr.ing.tu-bs.de/de/ag-elektronische-fahrzeugsysteme/forschung/elektromobilitaet/flexible-versuchstraeger-als-entwicklungswerkzeuge/projekt-mobile
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
03.08.17
23 Photos - View album

Post has attachment

Filmproduktion & Videoproduktion Braunschweig:
Mai 2017: Eventvideo & Doku „DLR-Hubschrauber/Projekt SKAT“,

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) / Eventvideo & Doku „DLR-Hubschrauber/Projekt SKAT“ (2017)


Dieses Recruiting Video haben wir als Komponente einer mehrteiligen Video-Kampagne im Auftrag der Forschergruppe
“Controlling Concurrent Change (CCC)“ des Zentrums für Informatik und Informationstechnologie der TU Braunschweig produziert.



Eventvideo & Doku „DLR-Hubschrauber/Projekt SKAT“: Weniger Vibrationen und geringerer Lärm bei Hubschraubern.
 
Im Foschungsprojekt SKAT (Skalierbarkeit und Risikominimierung von Technologie bei innovativem Design) testete das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Zusammenarbeit mit Airbus Helicopters Deutschland aktive Rotorsteuerungstechnologien an einem modernen Fünfblattrotor im Windkanal. Wie schon im Vorgängerprojekt META (Multiple Swashplate System) wurde dabei die am DLR entwickelte und patentierte Mehrfachtaumelscheibe eingesetzt, um die Anstellwinkel der Rotorblätter während des Rotorumlaufs mehrmals zu verstellen und somit aktiv auf die Lärm- und Vibrationsentwicklung am Hubschrauberrotor einzuwirken.
 
In den insgesamt 9-tägigen Versuchen im Niedergeschwindigkeitswindkanal LLF der Deutsch-Niederländischen Windkanäle (DNW) inEmmeloord kam bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 270 km/h modernste Messtechnik zum Einsatz. Mehr als 150 Mikrofone zeichneten den Rotorlärm auf, zusätzlich wurde mit bis zu 8 Hochgeschwindigkeitskameras das dynamische Verhalten der Rotorblätter im Betrieb genau vermessen. Zusätzlich detektierten Drucksensoren in einem der Blätter das besonders lärmintensive Auftreffen von Blattspitzenwirbeln auf die Blattvorderkante.
 
Durch Einsatz der Mehrfachtaumelscheibe gelang es den Forschern des DLR im Windkanal, den Rotorlärm im simulierten Landeanflug um 3 dB (also ca. 30 %) zu senken. Unangenehme Vibrationen, die im Flug durch den Rotor entstehen, konnten durch einen neues, adaptives Regelungssystem ebenfalls stark reduziert werden. Hier wurde eine Senkung der Vibrationen von über 80 % erreicht – ein Hubschrauberflug könnte also schon bald nicht nur leiser, sondern auch sehr viel angenehmer werden.
 
(Textquelle: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Flugsystemtechnik)


http://www.mediadrive-agentur.de/0517-eventvideo-doku-dlr-hubschrauber-3420

Wait while more posts are being loaded