Profile

Cover photo
Helge Rebhan
Works at European Space Agency
Lived in Leiden
227 followers|106,699 views
AboutPostsReviews

Stream

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
"Die aufgeklärten, pluralistischen Gesellschaften des 21. Jahrhunderts brauchen keine Pfeife rauchenden Intelligenzdarsteller. Das Zeitalter des Intellektuellen ist endgültig vorbei...."
 ·  Translate
3
1
steirni iuasa's profile photo
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
"Über all das kann man reden, über all das muss man schreiben. Aber die Wahrheit, dieses große, so oft missbrauchte Wort, sie liegt nicht immer in der Mitte. Man kommt ihr nicht durch Relativierung auf die Spur..."
#ukraine  
 ·  Translate
Viele Leser sind sauer, auch auf meine Ukraine-Berichterstattung. Ihr Misstrauen ist legitim. Aber es ist nicht einfach jede Sicht auf den Krieg gleich wahr.
5
Alexander Amin's profile photo
 
Danke für das posten, sehr guter Artikel
 ·  Translate
Add a comment...
 
"Doch Aufklärung ist eben nicht nur Kritik....... Eine Aufklärung, die sich in Kritik erschöpfen würde, wäre keine Aufklärung, sondern lediglich eine andere Form von Borniertheit."

#esoterik   #impfschutz   #aberglaube  
 ·  Translate
Kolumne: Grauzone. Die Lehrerin schwingt das Pendel, der Manager rennt zum Guru, der IT-Fachmann liest Bücher über morphologische Felder. Das alles spielt sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts ab, über 250 Jahre nach Beginn der Aufklärung. Und es betrifft zumeist Angehörige bildungsnaher Gesellschaftsgruppen
1
Add a comment...
 
Einzelstimme oder wirklich Mainstream in Russland?
#ukraine   #russia  
 ·  Translate
 
Eine Rakete auf den US-Präsidenten - direkt in Moskau: "Obama direkt in die Hände (Raschkin)" - ein Raketen-Imitiat mit dieser Aufschrift trugen "Aktivisten" bei einem Marsch zum "Tag des Vaterlandsverteidigers" gestern durch Moskau. Initiiert wurde die Aktion vom Sekretär der Moskauer Kommunisten, Raschkin (siehe Bild). Washingtons Ex-Botschafter in Moskau Michael McFaul hielt die entsprechenden Bilder erst für eine Fotomontage - musste sich dann aber von der Echtheit überzeugen.

Raschkin, der auf der Sanktionsliste der EU steht, zu seiner Aktion:  "Mein Vater kam im Großen Vaterländischen Krieg bis Berlin ,ohne Sanktionen´. Heute denkt irgend jemand Intrigen gegen mein Vaterland aus. Ich bin der Sohn meines Vaters, ich diente in der Armee, habe Hochschulbildung. Ich habe mich entschlossen, (Obama) so ein Geschenk zu machen. Dieses Geschenkt braucht keine Sanktionen. Es fliegt dahin, wohin es das Vaterland schickt." Mit seiner Aktion wollte er zeigen, dass "Russland krank" ist. Raschkin sagte, die "USA verbreiten in der ganzen Welt Zerstörung, Gewalt und Blut. Wir müssen diese Vergewaltigung und Mörder, im Kampf das Recht auf die Souveränität unserer großartigen Großmacht verteidigen." KPRF-Chef Sjuganow erklärte, die USA wollten kein "mächtiges und starkes" Russland, sondern nur Russlands "Rohstoffe, Talente und Erde."

Die kommunistische KPRF gilt als "Blockflötenpartei", die Opposition zum Kreml manchmal inszeniert, in Wirklichkeit aber auf dessen Kommando hört.

+1= Verrückte gibt es in jedem Land, aber sie sollten nicht im Vordergrund der Politik und Medien stehen.

Quelle (russisch): http://www.newsru.com/russia/24feb2015/miting.html
 ·  Translate
2 comments on original post
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Für alle die immer noch glauben das E-Autos ein Zeichen für Hyper-Modern sei. Die gab es schon vor 100 Jahren und es waren die gleichen Gründe wie heute warum sie sich nicht durchsetzen konnten.
#electrocar
 ·  Translate
Volvo wird jetzt 100 Jahre alt – und Technik für das Auto von morgen wird auch schon 50: Die USA probierten 1965 computergesteuerte Pkw und Autos mit Brennstoffzelle aus.
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Manchmal frage ich mich wirklich ob diese Online Journalisten a la #Focus  wirklich wissen was sie da schreiben: Fürs "besinnliche" Weihnachten ist ein Killerspiel besonders empfehlenswert?  Und morgen lamentieren wird dann wieder über den Verfall der Werte, die Verblödung der Kinder und andere Pseudo-Predigten
 ·  Translate
1
Marc Schnau's profile photo
 
Ich frage mich regelmäßig, ob diese Schreiberlinge denken, bevor in die Tasten gehauen wird. Und sollte tatsächlich gedacht werden, dann möchte ich lieber nicht wissen, was das wohl sein könnte.
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
227 people
Anni Bricca's profile photo
SANJIDA SIMA's profile photo
Sukhdev Taneja's profile photo
ajay mishra's profile photo
Mohammad Kalim's profile photo
Nawed Khan's profile photo
kate Jhonson's profile photo
Jerry Mueller's profile photo
Martin Wunsch's profile photo

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Tja, die Rheinische Post hat sich die Vorschau auf ihren Artikel über Korruption sicher anders vorgestellt. Aber so ist das halt mit dem Leistungsschutzrecht ;-) 
#LSG   #googlenews  
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
great views, great photos!
 
50 reasons to love the world: put some beauty in your eyes!

#lovetheworld   #gorgeous  
We asked a range of people, from writers and chefs to musicians and photographers, to share one experience from the last year that truly inspired them – something that, in no uncertain terms, reminded them why they love the world. Madly. Here's what they told us.
1 comment on original post
1
Add a comment...
 
Eigentlich halte ich ja nicht viel von Oekonomen und vom Handelsblatt erst recht nicht. Aber hier unterschreibe ich jedes Wort:
#griechenland   #grexit   #euro  
 ·  Translate
2
Alexander Amin's profile photo
 
+Helge Rebhan da sehen Sie Mal, wie vielfältig die Ökonomie ist. Gegen die ökonomische Gesetze kann man keine Politik machen.
 ·  Translate
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Das elektrische Autos für die grossen Hersteller oft nur eine Oeko-Alibi Funktion haben ist nichts neues. Interessant aber die Steigerung dieses Subventions-Spielchen in Amerika mit dem Handel von sogenannten ZEV Credit Points:

"Das betroffene Unternehmen kann aber auch ZEV Credit Points bei anderen Herstellern kaufen – und hier kommt Tesla ins Spiel. Mit seinem rein elektrischen Portfolio sammelt Tesla massig ZEV-Punkte und verkauft die überschüssigen an Hersteller, die nicht auf die ihnen vorgeschriebene Punktezahl kommen.."
#tesla
 ·  Translate
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Ist das wirklich Deutschland?
 ·  Translate
 
Gründe sich seiner Heimat zu schämen.
 ·  Translate
5 comments on original post
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Die vielen ziemlich plumpen Argumente gegen den #CSU Leitantrag braucht es gar nicht: Peter Zudeick bringt es diese Woche auf den Punkt mit einer herrlichen Analyse der Deutschkenntnisse der deutschen Politker (ab ca 1:16)
 ·  Translate
1
Add a comment...
People
Have him in circles
227 people
Anni Bricca's profile photo
SANJIDA SIMA's profile photo
Sukhdev Taneja's profile photo
ajay mishra's profile photo
Mohammad Kalim's profile photo
Nawed Khan's profile photo
kate Jhonson's profile photo
Jerry Mueller's profile photo
Martin Wunsch's profile photo
Work
Employment
  • European Space Agency
    System Engineer, present
Basic Information
Gender
Male
Story
Tagline
per aspera ad astra .. or below
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Leiden - Munic - Freiburg
Restaurant meals have been very good although overpriced. However the flair is suffering from a uncomfortable noise level. It was hard to have a normal conversation at your table
Public - a week ago
reviewed a week ago
Sehr eindrucksvolle Höhlen obwohl die Feengrote in Saalfeld noch besser sind. Was mich sehr geärgert hat ist das strikte Fotografierverbot, angeblich aus Sicherheitsgründen. Fadenscheiniger geht es nicht, habe schon viele Grotten fotographiert, und draussen am Ausgang steht dann auch ganz zufällig ein Verkaufskiosk für Fotos...
Appeal: GoodFacilities: Very GoodService: Poor - Fair
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
3 reviews
Map
Map
Map
Es ist in dieser Gegend üblich ein Restaurant für eine Kohlfahrt zu organisieren und dafür einen Pauschalpreis für Essen und Trinken zu vereinbaren. Es ist auch üblich, das es ein Sperrstunde für das unbegrenzte Trinken gibt.. .. aber eine Unverschämtheit ist es, nach Schankschluss alle, wirklich alle angebrochenen Flaschen und halbvollen Gläsern den Gästen praktisch aus der Hand zu reissen...ganz nach dem Motto: Geld ist kassiert, nun gehe sofort nach Hause. Nie mehr eine Kohlfahrt in dieser Gaststätte!
• • •
Public - 6 years ago
reviewed 6 years ago