Profile

Cover photo
Helge Rebhan
Works at European Space Agency
Lived in Leiden
261 followers|137,099 views
AboutPostsReviews

Stream

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Das wäre eine Erklärung warum hier ständig in den Angesagten nur die #Tesla  Fanboys auftauchen und kaum kritische Stimmen:

"....Gleichzeitig zeige der Fall eindrucksvoll, wo die allgegenwärtige Lobhudelei für Tesla in weiten Teilen der Presse herrühre. Kaum ein Journalist oder Blogger wage es noch, kritisch über Tesla zu berichten, weil das Unternehmen rigoros gegen jede unangenehme Berichterstattung vorgehe..."
 ·  Translate
Mit völlig haltlosen Anschuldigen und Verschwiegenheitsklauseln versucht Tesla, eine kritische Berichterstattung über mögliche Sicherheitsmängel im Keim zu ersticken.
2
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Who says this is just a bass player.? Great version of Tears in Heaven.
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Grossartiges 360 Video für diesen historischen Tag in Europa. Die Schweizer haben es wieder mal geschafft: pünktlich und im Kostenrahmen.
#gotthardtunnel
 ·  Translate
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Think before you vote #UK ;-)
2
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Es gibt sie doch noch: kritische Artikel gegen den #Tesla  PR Mainstream:
 ·  Translate
Der Tesla Model S ist das populärste Elektroauto des Planeten – leider fährt man damit in die Sackgasse.
2
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Sehr guter Artikel aus der Schweiz der die plakative Rhetorik in der deutschen Diskussion analysiert.
 ·  Translate
 
Der rethorische Bürgerkrieg - Moralisieren, Hetzen, oder doch "nur" Kritik üben?
German language article from a Swiss newspaper about misunderstanding criticism, agitation and moralizing
"Ein ganz schlechter Mensch aber ist einer, der einen «Generalverdacht» ausspricht. Doch wenn Politiker davor warnen, Menschen wegen ihrer Abstammung, oft gleichgesetzt mit ihrer Religionszugehörigkeit, unter «Generalverdacht» zu stellen, dann sind davon pikanterweise die «Biodeutschen» ausgenommen, die jedes Verdachts würdig sind, insbesondere, wenn es sich um Sachsen handelt. (Das sind ganz finstere Gestalten, die in einem Landzipfel weit im Osten Deutschlands hausen.)"
 ·  Translate
In Deutschland, aber wohl nicht nur dort, scheint das Moralisieren wieder einmal die politische Urteilskraft zu schwächen.
2 comments on original post
2
Helge Rebhan's profile photoMartin Wunsch's profile photo
7 comments
 
+Helge Rebhan Das Problem wird sich nicht lösen lassen. Die diskutierenden Parteien leben in völlig unterschiedlichen Wertesystemen und sind so weit auseinander, das kein echtes Gespräch möglich ist. Deshalb greift man gegenseitig die Extremposition heraus und polemisiert daran herum. 
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
261 people
Choice Window Tinting's profile photo
Varia Vocalis's profile photo
SANJIDA SIMA's profile photo
Stephen Conway's profile photo
Heike Matthiesen's profile photo
Nelson Carvajal's profile photo
Richard “Chef Ricky” Bishop's profile photo
Wayne Radinsky's profile photo
Chef Hector “Lechero” Freeman's profile photo

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Liebe #Vodafone / Kabel-Deutschland Marketing Experten: Vermutlich kommt das deutsche Wort "Kündigung" nicht in eurem Wortschatz vor. Genau das haben wir schon vor 4 Jahren gemacht: Kabel-TV gekündigt und das bedeutet das wir kein Kabel-Fernsehen haben wollen, einfach oder?
Aber ihr gebt nicht auf: mind 15 mal habt ihr in den letzten 2 Jahren nachgefragt ob wir wirklich gekündigt haben. 15 mal kam dazu ein Brief ins Haus, 15 mal die Frage "vielleicht doch nicht?" "wollt ihr es nochmal versuchen"...?
Leider bleiben wir immer noch standhaft: Nein, wir wollen kein Kabel-TV und lasst diesen Snailmail-Spam bitte sein!
 ·  Translate
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Besonders interessant aus dem Artikel:
"Die EU hat der Türkei bei der Auswahl der Flüchtlinge international unübliche Sonderrechte eingeräumt. Besonders nachdenklich stimmt, dass die türkische Regierung mit der Betreuung der Flüchtlinge ausgerechnet die IHH beauftragt hat. Diese fundamentalistische, der Muslimbruderschaft und der Hamas nahestehende, sich als humanitäre Hilfsorganisation gebärdende Gruppe hatte 2010 die berüchtigte Gaza-Flotille mitinszeniert. Und sie unterstützt islamistische Milizen, wie das Danish Institute for International Studies schon vor 10 Jahren feststellte. Nun auch aus EU-Milliarden.
 ·  Translate
 
Kolumne Grauzone: Sollte der Flüchtlingsdeal scheitern, wäre es nicht schade drum. Die Türkei ist unter Erdogan kein zuverlässiger Partner. Der nutzt das Abkommen für eigene Interessen, indem er sich unerwünschter Kurden entledigt und linientreue Anhänger als zusätzliche Machthebel in die EU schleust
 ·  Translate
Kolumne Grauzone: Sollte der Flüchtlingsdeal scheitern, wäre es nicht schade drum. Die Türkei ist unter Erdogan kein zuverlässiger Partner. Der nutzt das Abkommen für eigene Interessen, indem er sich unerwünschter Kurden entledigt und linientreue Anhänger als zusätzliche Machthebel in die EU schleust
39 comments on original post
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Da gilt der alte Spruch: "Schuster, bleib bei deinen Leisten". Ubuntu ist ok für Sever, Unis, Institute und Bastler aber hat bei Otto Normalverbraucher nix zu suchen.
#ubuntu   #fail   #unix  
 ·  Translate
Ein Tablet, das mit Tastatur und Maus zum vollwertigen Ubuntu-PC wird – eigentlich eine tolle Idee. Doch im Test zeigt das Aquaris M10 von BQ haarsträubende Schwächen.
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
We may need this science in some unknown future #asteroids  #ESA
 
Why do we need the Asteroid Impact Mission? This video explains more...
5 comments on original post
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Hier hat wohl jemand den Begriff Internet der Dinge mit Cloud Services verwechselt. Wer wirklich die Haussteuerung irgendeinem externem Cloud-Dienst anvertrauen will dem ist sowieso nicht zu helfen
 ·  Translate
Im Internet der Dinge werden unser Alltag und unser Zuhause stärker vernetzt denn je. Aber was ist, wenn Hersteller einfach Geräte abschalten?
1
Add a comment...

Helge Rebhan

Shared publicly  - 
 
Look whats possible in this country ;-) #netherlands  #google
1
Add a comment...
People
Have him in circles
261 people
Choice Window Tinting's profile photo
Varia Vocalis's profile photo
SANJIDA SIMA's profile photo
Stephen Conway's profile photo
Heike Matthiesen's profile photo
Nelson Carvajal's profile photo
Richard “Chef Ricky” Bishop's profile photo
Wayne Radinsky's profile photo
Chef Hector “Lechero” Freeman's profile photo
Collections Helge is following
View all
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Leiden - Munic - Freiburg
Story
Tagline
per aspera ad astra .. or below
Work
Employment
  • European Space Agency
    System Engineer, present
Basic Information
Gender
Male
Restaurant meals have been very good although overpriced. However the flair is suffering from a uncomfortable noise level. It was hard to have a normal conversation at your table
Public - a year ago
reviewed a year ago
Sehr eindrucksvolle Höhlen obwohl die Feengrote in Saalfeld noch besser sind. Was mich sehr geärgert hat ist das strikte Fotografierverbot, angeblich aus Sicherheitsgründen. Fadenscheiniger geht es nicht, habe schon viele Grotten fotographiert, und draussen am Ausgang steht dann auch ganz zufällig ein Verkaufskiosk für Fotos...
Appeal: GoodFacilities: Very GoodService: Poor - Fair
Public - 3 years ago
reviewed 3 years ago
3 reviews
Map
Map
Map
Es ist in dieser Gegend üblich ein Restaurant für eine Kohlfahrt zu organisieren und dafür einen Pauschalpreis für Essen und Trinken zu vereinbaren. Es ist auch üblich, das es ein Sperrstunde für das unbegrenzte Trinken gibt.. .. aber eine Unverschämtheit ist es, nach Schankschluss alle, wirklich alle angebrochenen Flaschen und halbvollen Gläsern den Gästen praktisch aus der Hand zu reissen...ganz nach dem Motto: Geld ist kassiert, nun gehe sofort nach Hause. Nie mehr eine Kohlfahrt in dieser Gaststätte!
• • •
Public - 7 years ago
reviewed 7 years ago