Profile cover photo
Profile photo
Julia Löffelsend
264 followers -
JLoe1975
JLoe1975

264 followers
About
Julia's posts

Post has shared content
Da muss man ja schon froh sein, dass es Köln überhaupt noch in Google Maps gibt...
Jetzt reicht's aber, Google! CalDAV beschneiden und Google Reader abschalten ist eine Sache, aber Köln an die Ruhr zu verlegen, geht wirklich zu weit :-) (vza)

Post has shared content
Glückwunsch zum Buchbeitrag! 
Juchuu - online! Mein Beitrag zum Buch: Dialogkultur im Unternehmen - das Beispiel Tognum. Und hier gehts zum Buch http://buchundnetz.com/buecher/internet-briefing-wordpress-konferenz-2013-reader/
Photo

Post has shared content
Noch ein paar Eindrücke von unserem Jahrespressegespräch.
PhotoPhotoPhoto
Jahrespressegespräch
2 Photos - View album

Post has attachment
Video von unserem Jahrespressegespräch gestern
http://www.regio-tv.de/video/247297.html 

Post has shared content

Auf vielfache Anregung hier nun eine Kurzfassung:

Neue Perspektive gesucht!

Nach über 14 Jahren in der Beratung und im Projektmanagement sowie knapp 7 Jahren in leitender Position ist es für mich nun an der Zeit, meine Leidenschaft für Neues wieder in den Fokus zu setzen: Ich möchte wieder direkter an den Innovationen selbst arbeiten!

Warum? Weil ich davon überzeugt bin, dass man damit, womit man am meisten Spaß hat, auch besonders gut, wirksam und letztendlich erfolgreich ist - und umgekehrt!

Was? Abstrakt formuliert suche ich nach einer Tätigkeit, die zwei Bedingungen erfüllt: 1) die Arbeit an Innovation und Verbesserungen 2) die Arbeit mit inspirierenden Menschen.

Was genau? Konkreter formuliert suche ich eine Tätigkeit im Ideen- bzw. Innovationsmanagement, als Begleiter/ Moderator von Innovationsprozessen.
Das kann ich mir bspw. in einer Ideenagentur sehr gut vorstellen, ebenso gut in einem Inkubator oder in einem Startup selbst, in einer auf Innovationen spezialisierten Unternehmensberatung oder auch innerhalb einer Innovationszelle in einem „klassischen Unternehmen“. 

Ab wann? Ab April/ Mai.
Wo? Idealerweise in Berlin. 

Interesse (oder jemanden im Sinn, der Interesse haben könnte)?
- Weitersagen, teilen, twittern, … 
- Der Link zur ursprünglichen Langfassung mit weiteren Hintergrundinformationen findet sich unten
- Homepage mit Links zu meinen Online-Profilen: http://bartlog.com
- Fragen? Fragen! Kontaktaufnahme ist über alle Kanäle möglich, gerne auch direkt per E-Mail: perspektive@bartlog.com
- Lebenslauf und Zeugnisse liegen auf meinem Google-Drive – bei konkretem Interesse schicke ich gerne einen Link

Vielen Dank und ein schönes Wochenende,
Heiko

#job   #innovation   #startup   #designthinking   #ideenagentur   #inkubator   #innovationsmanagement   #ideenmanagement  

Post has shared content
Kann es noch Spaß machen, PR-Verantwortlicher oder PR-Berater zu sein? Ich habe dazu mal ein paar Gedanken aufgeschrieben und bin gespannt auf die Diskussion.

Post has shared content
Pro-Tipp: Wenn man sein Social-Media-Team feuern will, sollte man zeitnah die Passwörter ändern.

#hmvxfactorfiring
Photo

Post has shared content
Bin schon gespannt auf den TV-Beitrag
Tognum’s Ausbildungsprogramm in den “Dan Rather Reports”: Vor kurzem hat sich Dan Rather für seine Sendung „Dan Rather Reports“ unser Ausbildungssystem am Standort Friedrichshafen genauer angesehen und gefilmt. Dieses System wird derzeit am US-Standort Aiken der Tognum-Gruppe ebenfalls zur Ausbildung von Nachwuchs aufgebaut. Rather ist ein amerikanischer TV-Journalist und ehemaliger Nachrichten-Moderator des Senders CBS.
Famous American journalist Dan Rather recently visited Tognum's production plants in Friedrichshafen, to learn more about Tognum’s innovative products, as well as its apprenticeship and training programs. Mr. Rather interviewed Tognum apprentices and company executives for an epidsode of his show, „Dan Rather Reports“.
PhotoPhotoPhotoPhoto
Tognum-Ausbildung kommt ins US-Fernsehen (4 Fotos)
4 Photos - View album

Post has shared content

Post has shared content
Klasse-Aktion. Bin gespannt, ob's funktioniert!
BASF führt MItfahrnetzwerk für 39.000 Mitarbeiter ein
Chapeau. Gratulation. Klasse. Die +BASF führt Flinc für die 39.000 Mitarbeiter am Standort Ludwigshafen ein. Flinc ist das derzeit einzige dynamische "Social Mobility Network", alle Mitarbeiter können mit flinc quasi in Echtzeit (aber natürlich auch dauerhaft) Fahrgemeinschaften bilden. Ich halte das für ein echtes Vorzeigeprojekt: Immerhin gibt es bei der BASF in Ludwigsburg mehr als 25.000 Pendler (mehr als 15 km Anfahrt) von denen viele mit dem Auto kommen und so die Sraßen verstopfen und die Umwelt belasten - und überwiegend ALLEINE im Auto sitzen. Wenn die sich alle besser organisieren isst das ein RIESIGER Beitrag für Umwelt und Verkehr - und für den sozialen Kontakt zwischen den Mitarbeitern!

http://www.wormser-zeitung.de/region/rhein-neckar/meldungen/12755981.htm
Wait while more posts are being loaded