Profile cover photo
Profile photo
Fotoamateur
2,520 followers -
Tipps und Tricks für den Fotoamateur
Tipps und Tricks für den Fotoamateur

2,520 followers
About
Fotoamateur's interests
Fotoamateur's posts

Post has attachment
Mal was zum Thema blitzen Indoor mit externem Blitz auf der Kamera.

Post has attachment
Wie bringe ich mein Beiträge in die richtige Kategorie?

Das ist eigentlich ganz einfach (siehe Screenshot) einfach unten die Kategorie anwählen bevor man es teilt :)
Photo

Wollte mal fragen ob interresse zum Thema blitzen mit externen Blitzen besteht, dann zeige ich meine Arbeitsweise z.B. bei Abendveranstaltungen mit einigen Beispielfotos. +Markus Landsmann 

Da hier schon der Ruf nach einer Community laut wurde habe ich das mal schnell gemacht. Bitteschön :)
Muss mich hier aber auch erst schlau machen, ihr könnt ja schon mal beitreten wenn ihr wollt ;)

Post has shared content
Hier wieder ein kleiner Lightroom RAW Workflow von +Markus Landsmann .
Er zeigt hier wie man einen Himmel noch dramatischer wirken läßt in einem Schwarzweiß.
Hier möchte ich Euch meine Arbeitsweise in #lightroom4 zeigen, vielleicht hilft es ja einigen weiter, den ich lese immer gerne solche Berichte.

Um das vorher/nachher zu zeigen, habe ich auch das unbearbeitete Foto hochgeladen (alle Aufnahmen sind bei mir in RAW)
Die Punkte, die auf dem Original zu sehen sind, entstanden durch einen Objektiv wechsel während des Sturms.(Das sollte man vielleicht geschickter lösen, nächstes mal bin ich schlauer:))

Bin nun im Entwickeln Menü

Als erstes habe ich die ganzen Flecken mit dem Bereichsreperaturpinsel ausgebessert.(zu finden oben rechts unter der Histogramm, das zweite Symbol)

Jetzt im Reiter Grundeinstellungen, die Tiefen und Belichtung erhöhen, sowie die Lichter reduzieren.(Die Helligkeit in den Wolken ein wenig rausnehmen)
Den Regler Klarheit voll auf Anschlag d.h.+100, somit verstärkt ihr die Wolkendetails und das Gras.

Nun wandle ich das Foto in schwarzweiß um.(Unter Grundeinstellungen ganz oben)

Jetzt unter Gradationskurve die Lichter, hellen Mitteltöne und dunklen Mitteltöne erhöhen, sowie die Tiefen zurück nehmen.

Nun unter S/W den Regler Grün und Gelb erhöhen um mehr Details im Gras zu erkennen.
Orange verringern, sowie Blau und Aquamarin stark verringern, hierdurch erhöhe ich die Dramatik in den Wolken.

Jetzt versehe ich das Foto mit einer Teiltonung, die Lichter in einem ganz zarten Sandton und die Tiefen mit einem minimalem orange/rot(wirklich nur ein Hauch).

Jetzt füge ich noch einen Verlauf von oben nach unten ein.(zu finden unter dem Histogramm das vierte Symbol)
Hier veränder ich die Farbtemperatur ein wenig,so könnt ihr mit der Helligkeit spielen.
Lichter und Klarheit habe ich nochmal erhöht und die Tiefen gesenkt.(Mehr Kontrast im Himmel)
Jetzt noch unter Farbe einen hauch blau und das Drama wirkt viel stärker gegen das leichte gelb im Gras.

Als letzes Schärfe ich noch das Foto (zu finden unter Details) und bin nun auch schon fertig.

Ich hoffe ich konnte Euch einen kleinen Eindruck vermitteln und Euch ein paar Anregungen geben.
Wenn Euch mein Bericht gefällt oder ihr anregungen für mich habt, wie ich es noch besser machen oder schreiben kann, dann seid ruhig so frei einen Kommentar zu hinterlassen oder es sogar zu teilen.

+Fotoamateur by me +Karsten Meyer +Remo Primatesta +Scotti van Palm #fotoamateur  
Photo
Photo
Bearbeitung mit Lightroom (2 Fotos)
9 Photos - View album

Post has shared content
Ein Freihand HDR im Kölnerdom bei hohen Isos.

Post has shared content
Bearbeitung eines *RAW*s mit Lightroom4 von +Markus Landsmann 
Allen einen schönen Sonntag hier in die Runde.

Wollte hier mal ein vorher nacher zeigen.
Aufgenommen in #RAW und nur in #lightroom4 bearbeitet.

Um den Himmel nachher noch bearbeiten zu können, muß er noch Zeichnung haben und darf nicht überbelichtet sein.
Wie ihr Eure Belichtungsmessung vornehmt ist immer individuell und jeder arbeitet hier anders.
Ich mache es meistens mit mittebetonter Integralmessung.

Was habe ich nun gemacht in Lightroom 4.2 im Entwickeln Modus

Objektivkorrektur
1. Die Objektivkorrektur angewendet und mein passendes Objektiv benannt (das Sigma 8/16 HSM)

Bereich Grundeinstellungen
2. Den Regler Klarheit angehoben (+53)
3. Den Regler Tiefen stark erhöht  (+100)
4. Den Regler Lichter verringert (-95)
5. Den Regler weiß eröht (+65)
6. Belichtung erhöht (+0,5EV)
7. Dynamik erhöht (+36)
8. Kontrast verringert (-64)

Gradationskurve
9.  Lichter erhöht (+67) Wasser und Wolken bekommen mehr Reflektion
10. Helle Mitteltöne erhöht (+14) leichte Aufhellung gesamt Bild
11. Dunkle Mitteltöne verringert  (-7)
12. Tiefen erhöht (+25)

*HSL / Farbe / S/W *
Auswahlfeld Luminanz (Aufhellung/Absenkung der Leuchtkraft der einzelnen Farben)
13. Orange leicht verringert (-5)
14. Gelb stark erhöht (+41) Blätter und Wiesenbereich
15. Aquamarin verringert (-46) und Blau ebenso (-9) die Wolkendramatik erhöhen

Auswahlfeld Sättigung
16. Orange (+39) , Gelb (+84) , Grün (+27) und Blau (+34) erhöht

Auswahlfeld Farbton (Verschieben eines Farbtones in einen anderen Bereich z.B. aus grün mach gelb)
17. Orange (+20) , Blau (+11) und Aquamarin (+66) verändert
18. Gelb (-21) und Grün (-20) verändert

Teiltonnung (Helle und dunkle Bereiche mit einer Tonung versehen, kommt auch super bei schwarz/weiß)
19. Lichter : Farbton (262) und Sättigung (23)
20. Schatten : Farbton (218) und Sättigung (11)

Details
21. Schärfen : Betrag (+40) , Radius ( +0,8) , Details (+35) und Maskieren bleibt bei null. Das ist die Vorgabe von Lightroom fürs Schärfen "Landschaft".
 
Anmerkung von mir am Rande:
Wenn ihr vor dem betätigen der Regler die Alttaste gedrückt haltet, beim schärfen, seht ihr wie sich die Bereiche verändern ( in einer Masken Ansicht).

Das war es auch schon wie ich dieses RAW bearbeitet habe, hoffe ich konnte Euch ein wenig meinen Workflow ziegen.

Es kann gerne kommentiert werden wenn es Euch gefällt oder weitergeholfen hat (Teilen ist auch nicht verkehrt:))
Alle Einstellungen sind natürlich immer individuell zu betrachten und jeder hat hier andere Vorlieben.

+Fotoamateur by me +Remo Primatesta +Scotti van Palm +Karsten Meyer #fotoamateur   #skysunday #landscapephotography  
Photo
Photo
Bearbeitung mit Lightroom (2 Fotos)
7 Photos - View album

Post has shared content
Christopher Prins malt mit Licht

Er arbeitet mit Langzeitbelichtungen und einer Taschenlampe. Es lohnt sich unbedingt, seine Arbeiten (nicht nur diese) anzusehen!
(Bemerkungen und Plusse bitte direkt an ihn)
-km
Heliconia. Lighting for shape.
Photo

Post has shared content
Teil 2 vom archivieren mit dem ra-lf System von +Ralf Facktor 
Das ra-lf System
richtig archivieren - leicht finden
Folge 2: Datei- & Ordnernamen
Etwas später als gedacht, erscheint nun die zweite Folge.
Folgende Regeln wende ich für meine Datei- & Ordnernamen an:
Neben Buchstaben und Zahlen nutze ich “nur”
- Gedankenstrich - - Unterstrich _

Ich verwende NICHT
- Umlaute (ä, ö, ü)
- Sonderzeichen (z.B. ß, &, $, !, …)
- Leerzeichen (ist am Schwersten umzusetzen)
- Punkte

Außerdem beschränke ich die maximale Länge auf 31 Zeichen - auch wenn die meisten aktuellen Betriebssysteme mehr Zeichen unterstützen würden. Ich habe gelesen, dass bis 31 Zeichen die höchste Kompatibilität besteht und halte mich seitdem daran.

Über Fragen, Rückmeldungen und Anregungen würde ich mich freuen. Außerdem wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr diesen Beitrag teilen würdet. Vielen Dank.

Motiviert durch +Fotoamateur von +Remo Primatesta, +Karsten Meyer, +Markus Landsmann & +Scotti van Palm 

Folgende Suchbegriffe sollen diesen Beitrag finden: #Fotoamateur #DAM #Archivierung #Dateibenennung #ra-lfSystem #Dasra-lfSystem
Photo

Post has shared content
Kleiner Lightroom-Kurs mit +Markus Landsmann :)
So allen einen guten Tag in die Runde.
Nun nochmal was aus #Hamburg .

Wollte mal ein bißchen über einen Teil meines bw workflows plaudern.
Vielleicht interessiert es ja einige hier, wie ich zu diesem Ergebnis komme.

Ihr seht als erstes Foto, ein #HDR was aus 5 Aufnahmen in #Photomatix entwickelt wurde und mit #Lightroom4 weiter bearbeitet wurde.
Der Himmel ist extra so blau um nachher in #Siverefex mit einem Rotfilter den Himmel dramatischer wirken zu laseen.

Um den Himmel in #Lightroom4 zu verändern geht ihr ins Modul entwickeln und drückt die Taste "K" für den Korrekturpinsel.
Jetzt macht sich unter dem Histogramm ein Fenster auf, hier habt ihr mehrere Einstellmöglichkeiten.
Ganz unten ist Die Pinselspitze einzustellen, hier setzt ihr den Haken bei "Automatsch maskieren", weil ihr ja nur den Himmel verändern wollt.
Den Regler Klarheit ruhig auf (+80), Lichter etwas runter(-10), Tiefen auch runter(-50), Kontrast rauf(+25) und die Sättigung erhöhen(+25).

Nun setzt ihr eine Maske im Himmel, mit dem Pinsel (man kann auch noch die Größe und Deckkraft sowie den Fluß einstellen unten an den Pinsel Einstellungen).

Jetzt ist schon mehr Kontrast im Himmel, aber um ihn noch blauer zu bekommen, könnt ihr ihn einfärben ( unter den Reglern, steht der Begriff Farbe ,dort ins X drücken und nun aus dem sich öffnenden Fenster eine Farbe auswählen) oder aber noch einfacher, ihr ändert den Weißabgleich ( ganz oben der Regler).

(Anmerkung: Natürlich arbeite ich nur mit RAW und Tiff Dateien um möglichst viel Spielraum zu haben.)

Das ist auch schon ein großer Schritt in die Richtung um den Himmel nun in Silverefex dramatisch wirken zu lassen. Man kan nachher immer noch mal einige änderungen an der Maske vornehmen und eventuell verbessern, auch sind meine hier genannten Werte nur Anhaltswerte die individuell angepaßt werden müssen.

Hoffe ich konnte hier einigen noch nicht so erfahrenen Fotografen ein wenig zeigen.
Um Rückmeldung bin ich immer froh, also ruhig kommentieren.:)

+Fotoamateur by me +Scotti van Palm +Karsten Meyer +Remo Primatesta #fotoamateur  
Photo
Photo
Bearbeitung mit Lightroom (2 Fotos)
5 Photos - View album
Wait while more posts are being loaded