Profile cover photo
Profile photo
zahnarztzentrum.ch Luzern Altstadt
3 followers
3 followers
About
Posts

Post is pinned.Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Brauchen Kinder, die lange am Nuggi saugen, eher Zahnspangen? Wie fest Nuggis oder Daumen die Zahnstellung beeinflussen, hängt davon ab, wie lange und wie das Kind saugt, wie alt das Kind ist und wie der Nuggi aussieht. Erfahren Sie hier die Pros und Cons von Nuggi und Daumen. Erst aber raten wir: Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen.

Schon ab der 14. Woche lutschen Ungeborene im Mutterleib am Daumen. Lutschen oder Saugen beruhigt, auch später, als Baby. Es fühlt sich vertraut an, vermittelt Sicherheit und hilft dem Baby so, den Schlaf zu finden. Kann dies aber nicht auch Kiefer- und…
Add a comment...

Post has attachment
Auf die Wünsche des Patienten eingehen, eine Zweitmeinung nicht scheuen, Bedenkzeit geben bei grossen Sanierungen: Finden Sie jetzt heraus, was einen guten Zahnarzt ausmacht.

Die Backe pocht vor Schmerzen, das Zahnfleisch ist entzündet oder die Zähne werden nicht von selbst gerade: Wie finden Sie den richtigen Zahnarzt für Ihr Bedürfnis? Viele Menschen bitten Ihre Freunde um Empfehlungen, andere schauen bei Google das Ranking…
Add a comment...

Post has attachment
Draussen wird es kälter und die Grippe häufiger. Wenn Sie gegen die Übelkeit zu einem Medikament greifen, wird dieses sehr wahrscheinlich Ihren Mund austrocken. Das macht Mundgeruch und begünstigt Karies oder Parodontitis. Erfahren Sie jetzt, was Sie dagegen tun können.

Läuft es Ihnen manchmal auch kalt über den Rücken wenn Sie die Packungsbeilage eines Medikamentes lesen? Wenn zum Beispiel vor Thrombose, Unfruchtbarkeit oder Haarausfall gewarnt wird? Zum Glück treten die meisten der sehr abenteuerlich klingenden…
Add a comment...

Post has attachment
Schweizer Kinder haben im Schnitt ein bis zwei «Löcher» in den Zähnen. Vor 50 Jahren waren es zwölf. Grund ist vor allem das Fluorid in den Zahnpasten. Doch ist Fluorid tatsächlich unbedenklich? Informieren Sie sich jetzt.

Haben Sie als Kind zwei, drei oder noch mehr «Löcher bohren» müssen? Wenn Ja, waren Sie nicht allein: «Löcher» in den Zähnen zu haben war früher ganz normal für Schweizer Kinder. Zürcher Schüler beispielsweise hatten 1964 im Schnitt rund 12 kariöse Zähne.…
Add a comment...

Post has attachment
Träumen Sie von einem fast perfekten Lächeln? Veneers eignen sich in vielen Fällen, sie halten bis zu zehn Jahre und müssen nicht nachgefärbt werden. Erfahren Sie mehr.

Ein Hollywood-Lächeln zu haben, davon träumen die Menschen nicht erst seit Kurzem. Der Begriff entstand bereits in den 30er-Jahren, als Schauspieler für ein perfekteres Lächeln am Drehtag dünne Kunststoff-Schalen mit Haftpulver auf ihre Zähne aufklebten.*…
Add a comment...

Post has attachment
Wie lässt sich Karies verhindern? Neben dem Zähneputzen mit normaler Zahnpasta oder Fluoridgel, Zahnseide und Mundspülwasser gibt es eine weitere Möglichkeit: Die Versiegelung. Sie ist besonders für Kinder geeignet, da sogenannte Fissuren bei ihnen häufig…
Add a comment...

Post has attachment
Ein strahlend weisses Lächeln empfinden die meisten Menschen als besonders schön. Das war schon bei den alten Römern so, die ihre Zähne mit Harnstoff einrieben, und im Mittelalter, als Barbiere dazu noch «Aqua fortis» verwendeten – eine Mischung aus…
Add a comment...

Post has attachment
Dreimal täglich zwei Minuten und die Zahnteufel bleiben fern. So haben es die meisten von uns als Kind gelernt. Das gilt auch weiterhin: Gegen Karies und andere Zahnprobleme kommt man am regelmässigen Zähneputzen nicht vorbei. Aber: Die wissenschaftlichen…
Add a comment...

Post has attachment
Ein hoher Blutzucker fördert Parodontitis

Parodontitis zerstört den Zahnhalteapparat, lässt also Bindegewebe und somit auch Knochen abbauen. Und das meist irreversibel. Was viele Patienten nicht wissen: Parodontitis wirkt sich auch auf die allgemeine Gesundheit aus – und diese wiederum auf die…
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded