Profile cover photo
Profile photo
Roland Mösl - Deutsch
507 followers -
Die Menschheit ins Solarzeitalter führen
Die Menschheit ins Solarzeitalter führen

507 followers
About
Roland Mösl - Deutsch's interests
Roland Mösl - Deutsch's posts

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm

Post has attachment
Demonstration der Wissenschaftler

Wie unwissenschaftlich Arbeiten immer wieder große Katastrophen verursacht haben. Dazu gehören die großen Hungersnöte in der UDSSR und China durch Lyssenko, dazu gehört aber auch unsere heutige Wirtschaftssituation.

Mit einem ab 1973 vorangetriebenen Ölausstieg ergänzt ab 1992 durch einen CO2-Ausstieg würde die Weltwirtschaft heute viel mehr leisten bei sehr deutlich geringeren CO2, auf dem Weg den Umstieg auf erneuerbare Energie und elektrische Mobilität zu vollenden.

http://www.pege.org/2017/2017-04-23.htm
Wait while more posts are being loaded