Profile cover photo
Profile photo
BEST Bildungs-GmbH
BEST Bildungs-GmbH Aufstiegsfortbildungen Vertrieb, Pädagogik, Trainerausbildung
BEST Bildungs-GmbH Aufstiegsfortbildungen Vertrieb, Pädagogik, Trainerausbildung
About
BEST Bildungs-GmbH's posts

Post has attachment
Neue Pressemitteilung der BEST Bildungs-GmbH
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1274064.html

Neuer Lehrgang Personalentwickler/in CEA

mit dem neuen Lehrgang "Personalentwickler/in CEA bieten die BEST Bildungs-GmbH, ab 2016 einen Fortbildungskurs für Personalentwickler an, der sich an den neuen Trends in der Aus- und Weiterbildung orientiert.

 
(firmenpresse) - Mit dem neuen Lehrgang „Personalentwickler/in“ möchte die BEST Bildungs-GmbH am 2016 einen innovativen Beitrag zur Aus- und Weiterbildung von Personalentwicklern leisten. Der Kurs umfasst 143 U-Std. und wird nach dem bewährten Blended-Learning-Konzept der BEST Bildungs-GmbH, in 12 Handlungsfeldern durchgeführt. Bei dem eLearning Teil handelt es sich um synchrones Lernen in einem virtuellen Classroom., das aus Online-Seminaren und Online-Workshops besteht. Zwischen dem Online- und dem Präsenzteil erarbeiten die Teilnehmer eine Projektarbeit aus dem aktuellen Arbeitsfeld und präsentieren im Zertifizierungsteil ihre Arbeiten. Die Inhalte des Kurses orientieren sich an den drei Säulen der Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung, Arbeitsstrukturierung und 
Karriereplanung/Talentmanagement. In die didaktische Ausrichtung des Kurses sind alle Erkenntnisse der modernen Erwachsenenausbildung wie Kompetenzentwicklung, selbstgesteuertes Lernen eLearning, arbeitsintegriertes Lernen und Handlungslernen eingeflossen. Der Lehrgang wird von Cert Europa, einer bundesweit anerkanntenZertifizierungsstelle, auditiert und zertifiziert. 
Weitere Informationen erhalten Sie unter: 
http://www.vertriebsconsulting.de/berufspaedagoge/personalentwickler-in.html

Post has attachment
Neuer Presseartikel
Erfolgsfaktor-Vertriebskultur
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1250858.html

Post has attachment
Neue Pressemitteilung der BEST Bildungs-GmbH
wurde eingestellt. 

http://www.firmenpresse.de/pressinfo1245629.html

Neu! Trainer Blended-Learning IHK
Blended Learning verdoppelt sich derzeit alle zwei Jahre 
Eine Trainerausbildung, die das nicht berücksichtigt, ist nicht mehr 
zeitgemäß. Deshalb ersetzen wir ab sofort unseren Kurs "Trainer IHK"
Trainer Blended-Learning IHK". 
Weitere Informationen unter: http://www.vertriebsconsulting.de/ausbildung-trainer/trainer-ihk.html

Post has attachment
(firmenpresse) - Die Effizienz von Verkaufstraining ist seit Jahren sehr umstritten. Die nachhaltige Wirksamkeit wird oft vermisst und kann auch nicht klar belegt werden. Das ist auch nicht verwunderlich, denn sie werden seit 40 Jahren nach demselben Muster durchgeführt. Ein Trainer stellt seine Vorstellungen, wie verkaufen gut funktioniert, worauf zu achten ist und was im Verkaufsgespräch nicht sein sollte, vor. Von den Verkäufern wird erwartet, dass sie genau diese Vorgehensweise in ihren künftigen Kundengesprächen anwenden. Hirnforschung und Pädagogik haben längst nachgewiesen, dass diese FORM des Lehrens und Lernens nicht nachhaltig funktioniert, weil jeder Mensch sein Wissen selbst konstruiert und dabei seine Erfahrungen mit einbringt. Wissen und Können können nicht von einem Kopf in den Anderen übertragen werden, so wie man beispielsweise einen Datenfile von einer Festplatte 1:1 auf einen Datenstick übertragen kann. Dennoch werden fast 80% aller Verkaufstrainings noch immer nach diesem Prinzip durchgeführt. Die Teilnehmer haben keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte. Mit anderen Worten die Trainings sind noch immer fremdbestimmt. Die Trainings sind auf Wissensvermittlung und weniger auf Praxisumsetzung ausgerichtet. Die Hoffnung auf Umsetzung bleibt und die Umsetzung bleibt aus. Der Trainer kann verkaufstechnisch und fachlich noch so gut sein, mit dieser didaktischen Vorgehensweise lässt sich nicht viel bewegen und solange diese Erkenntnis in den Köpfen der Trainingsentscheider nicht reift, wird Verkaufstraining keine nachhaltigen Wirkungen zeigen können, denn die Gesetze des Lernens sind genauso schwer zu überwinden, wie die Gesetzte der Physik. Mit dem Trainingsprogramm LOOP hat die BEST bildungs-GmbH ein Verkaufstraining der neuen Generation entwickelt, dass didaktisch völlig anders aufgebaut ist. In dem Training erarbeiten die Teilnehmer Lösungen für Problemstellungen aus ihrer aktuellen Praxis. Das findet bei den Teilnehmern viel größeres Interesse als der 6. Vortrag zum Thema Fragetechnik. Das Training geht von der Fremdbestimmung der Inhalte ab, die Selbstbestimmung darüber, welche Problemlösungen erarbeitet werden sollen und die selbsterarbeiteten Lösungen verbessern die Lernmotivation deutlich. Nicht die Vermittlung von Wissen im Vordergrund, sondern die Kompetenzaneignung, mit neuen Herausforderungen, welche die Verkaufspraxis täglich stellt besser umzugehen und diese zu meistern. Zum Beispiel hat Herr Meyer das Problem, dass er mit einem wichtigen Kunden nicht weiter kommt. Nachdem Mayer die Kundensituation ausführlich geschildert hat, machen sich die Anderen Teilnehmer in Gruppen daran, Lösungsvorschläge für Herrn Meyer zu erarbeiten, bis ein gemeinsamer Vorschlag steht. In einem Rollenspiel trainiert Herr Mayer die Umsetzung beim Kunden und setzt das von den Kollegen erdachte Konzept bei seinem Kunden um. Über das Ergebnis berichtet Herr Mayer im Anschluss. Interessant ist festzustellen, dass ältere und erfahrene Verkäufer sich in diese Art der Trainings stärker einbringen, weil es um realistische Problem-stellungen aus ihrer Praxis geht. Das Verkaufstraining LOOP richtet sich nicht einseitig auf die Entwicklung besserer Verkaufstechniken, es fördert konzeptionelles Verkaufen, dass sich an den realen Problemen der Verkäufer orientiert. LOOP wird in moderner Aneignungsdidaktik durchgeführt, was zu deutlich besserer Nachhaltigkeit und Messbarkeit führt. Der Outcome des Trainings kann sehr gut belegt werden. Weitere Informationen über LOOP-Verkaufstraining finden Sie unter: www.verkaufsschule.de

http://www.firmenpresse.de/pressinfo1221470.html

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Neuer Presseartikel zum Thema "arbeitsintegrierte Weiterbildung im Vertrieb". 
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1216169.html

Post has attachment
Neue Verkaufsleiterausbildung bei der BEST Bildungs-GmbH 

Die ideale Fortbildung für Führungsnachwuchskräfte im Vertrieb 
und für Verkaufsleiter. Die Fortbildung ist zertifiziert von CertEuropa, 
in Anlehnung an DIN ISO 17024
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1210971.html

Post has attachment

Post has attachment
Pressemitteilung 

http://www.firmenpresse.de/pressinfo1180994.html


Trainerausbildung

Trainerausbildungen sind bis auf wenige Ausnahmen noch nicht auf die Lehre der modernenAneignungsdidaktik eingestellt. Meist wird nach wie vor die klassische 
Vermittlungsdidaktik gelehrt. Interessenten für Trainerausbildungen ist jedoch die derzeit stattfindende "didaktische Wende" nicht bekannt.

 von Bernd Stelzer, Berufspädagoge, Waldkappel

„Es wird Zeit, dass ich mein Wissen und meine Erfahrungen auf die Straße bringe und an andere vermittele!“, mit diesen Worten erreichte mich in den letzten Tagen ein Anruf von einer Interessentin, die sich für eine Trainerausbildung interessierte. Es scheint so, als verspürten immer mehr Menschen den Drang ihr Wissen weitergeben zu müssen und das in einer Zeit in der sich die Wissenschaft der Erwachsenen-bildung stärker von dem wissensvermittelnden Unterricht abwendet, weil es an Nachhaltigkeit fehlt und weil vermittelnder Unterricht kaum, der heute so wichtigen, Kompetenzentwicklung dient. Da betreten Trainer Seminarräume mit Vorgedachtem und sind davon überzeugt, dass dieses für die Teilnehmern, die sie meist noch gar nicht kennen, genau das Richtige ist. Wen wundert es dann, wenn am Ende die Nachhaltigkeit, die Lernmotivation und der Glaube an das Vermittelte fehlt? Lernen
ist doch nicht wie Blumen gießen. Lernen ist ein Prozess und sollte in erster Linie der Kompetenzentwicklung dienen. Lernen nach vorgegebenem Rezept ist in der heutigen Zeit zum Scheitern verdammt, weil sich alles schnell verändert.
Es kommt in der Arbeitswelt immer stärker darauf an, neue Herausforderungen, die der Job mit sich bringt, selbstgesteuert zu meistern. In Ausbildungen und Aufstiegs-
fortbildungen ist die Entwicklung in Richtung des kompetenzbildenden Lernens klar 
zu erkennen. Rahmenstoffpläne und Prüfungen wurden in den letzten Jahren umgestellt, lernen in Handlungsfeldern und fallbezogene Prüfungen sind längst in der Anwendung. In den zahlreichen Trainerausbildungen, die in den letzten Jahren aus dem Boden geschossen sind, ist ein Trend zur kompetenzbildenden Lehre nur in wenigen Ausnahmen zu erkennen. Nach wir vor werden Trainer vorrangig auf das praktizieren von vermittelndem Unterricht und kaum für die Anwendung von selbstgesteuertem, entdeckendem Unterricht ausgebildet. Nach wie vor geht man in Trainerausbildungen davon aus, das Lernen vorrangig in Seminarräumen stattfindet, obwohl sich E-learning rasant entwickelt. Doch wenn wundert das, in der sich schnell drehenden Zeit wird von vielen Auftraggebern nichts anderes als Vermittlungsdidaktik verlangt. Wenn Weiterbildung bessere Früchte tragen soll, als das heute der Fall ist, wird es einerseits notwendig, dass in den Fachabteilungen der Unternehmen, in denen über Bildungsmaßnahmen entscheiden wird und bei der

Ausbildung von Trainern, das Verständnis für moderne Aneignungsdidaktik reift. Das bedeutet, dass eine Qualifikation in Richtung moderne Erwachsenepädagogik 
für beide Gruppen unerlässlich sein wird. Informationen über moderne Trainerausbildungen erhalten Sie unter: http://www.vertriebsconsulting.de/ausbildung-trainer.html?id=84
Wait while more posts are being loaded