Profile

Cover photo
Verified name
BEST Bildungs-GmbH
48,490 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
 
Neuer Presseartikel
Erfolgsfaktor-Vertriebskultur
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1250858.html
 ·  Translate
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
 
Neu! Trainer Blended-Learning IHK
Blended Learning verdoppelt sich derzeit alle zwei Jahre 
Eine Trainerausbildung, die das nicht berücksichtigt, ist nicht mehr 
zeitgemäß. Deshalb ersetzen wir ab sofort unseren Kurs "Trainer IHK"
Trainer Blended-Learning IHK". 
Weitere Informationen unter: http://www.vertriebsconsulting.de/ausbildung-trainer/trainer-ihk.html
 ·  Translate
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
 
(firmenpresse) - Die Effizienz von Verkaufstraining ist seit Jahren sehr umstritten. Die nachhaltige Wirksamkeit wird oft vermisst und kann auch nicht klar belegt werden. Das ist auch nicht verwunderlich, denn sie werden seit 40 Jahren nach demselben Muster durchgeführt. Ein Trainer stellt seine Vorstellungen, wie verkaufen gut funktioniert, worauf zu achten ist und was im Verkaufsgespräch nicht sein sollte, vor. Von den Verkäufern wird erwartet, dass sie genau diese Vorgehensweise in ihren künftigen Kundengesprächen anwenden. Hirnforschung und Pädagogik haben längst nachgewiesen, dass diese FORM des Lehrens und Lernens nicht nachhaltig funktioniert, weil jeder Mensch sein Wissen selbst konstruiert und dabei seine Erfahrungen mit einbringt. Wissen und Können können nicht von einem Kopf in den Anderen übertragen werden, so wie man beispielsweise einen Datenfile von einer Festplatte 1:1 auf einen Datenstick übertragen kann. Dennoch werden fast 80% aller Verkaufstrainings noch immer nach diesem Prinzip durchgeführt. Die Teilnehmer haben keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte. Mit anderen Worten die Trainings sind noch immer fremdbestimmt. Die Trainings sind auf Wissensvermittlung und weniger auf Praxisumsetzung ausgerichtet. Die Hoffnung auf Umsetzung bleibt und die Umsetzung bleibt aus. Der Trainer kann verkaufstechnisch und fachlich noch so gut sein, mit dieser didaktischen Vorgehensweise lässt sich nicht viel bewegen und solange diese Erkenntnis in den Köpfen der Trainingsentscheider nicht reift, wird Verkaufstraining keine nachhaltigen Wirkungen zeigen können, denn die Gesetze des Lernens sind genauso schwer zu überwinden, wie die Gesetzte der Physik. Mit dem Trainingsprogramm LOOP hat die BEST bildungs-GmbH ein Verkaufstraining der neuen Generation entwickelt, dass didaktisch völlig anders aufgebaut ist. In dem Training erarbeiten die Teilnehmer Lösungen für Problemstellungen aus ihrer aktuellen Praxis. Das findet bei den Teilnehmern viel größeres Interesse als der 6. Vortrag zum Thema Fragetechnik. Das Training geht von der Fremdbestimmung der Inhalte ab, die Selbstbestimmung darüber, welche Problemlösungen erarbeitet werden sollen und die selbsterarbeiteten Lösungen verbessern die Lernmotivation deutlich. Nicht die Vermittlung von Wissen im Vordergrund, sondern die Kompetenzaneignung, mit neuen Herausforderungen, welche die Verkaufspraxis täglich stellt besser umzugehen und diese zu meistern. Zum Beispiel hat Herr Meyer das Problem, dass er mit einem wichtigen Kunden nicht weiter kommt. Nachdem Mayer die Kundensituation ausführlich geschildert hat, machen sich die Anderen Teilnehmer in Gruppen daran, Lösungsvorschläge für Herrn Meyer zu erarbeiten, bis ein gemeinsamer Vorschlag steht. In einem Rollenspiel trainiert Herr Mayer die Umsetzung beim Kunden und setzt das von den Kollegen erdachte Konzept bei seinem Kunden um. Über das Ergebnis berichtet Herr Mayer im Anschluss. Interessant ist festzustellen, dass ältere und erfahrene Verkäufer sich in diese Art der Trainings stärker einbringen, weil es um realistische Problem-stellungen aus ihrer Praxis geht. Das Verkaufstraining LOOP richtet sich nicht einseitig auf die Entwicklung besserer Verkaufstechniken, es fördert konzeptionelles Verkaufen, dass sich an den realen Problemen der Verkäufer orientiert. LOOP wird in moderner Aneignungsdidaktik durchgeführt, was zu deutlich besserer Nachhaltigkeit und Messbarkeit führt. Der Outcome des Trainings kann sehr gut belegt werden. Weitere Informationen über LOOP-Verkaufstraining finden Sie unter: www.verkaufsschule.de

http://www.firmenpresse.de/pressinfo1221470.html
 ·  Translate
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
 
Neue Verkaufsleiterausbildung bei der BEST Bildungs-GmbH 

Die ideale Fortbildung für Führungsnachwuchskräfte im Vertrieb 
und für Verkaufsleiter. Die Fortbildung ist zertifiziert von CertEuropa, 
in Anlehnung an DIN ISO 17024
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1210971.html
 ·  Translate
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
 
Pressemitteilung 

http://www.firmenpresse.de/pressinfo1180994.html


Trainerausbildung

Trainerausbildungen sind bis auf wenige Ausnahmen noch nicht auf die Lehre der modernenAneignungsdidaktik eingestellt. Meist wird nach wie vor die klassische 
Vermittlungsdidaktik gelehrt. Interessenten für Trainerausbildungen ist jedoch die derzeit stattfindende "didaktische Wende" nicht bekannt.

 von Bernd Stelzer, Berufspädagoge, Waldkappel

„Es wird Zeit, dass ich mein Wissen und meine Erfahrungen auf die Straße bringe und an andere vermittele!“, mit diesen Worten erreichte mich in den letzten Tagen ein Anruf von einer Interessentin, die sich für eine Trainerausbildung interessierte. Es scheint so, als verspürten immer mehr Menschen den Drang ihr Wissen weitergeben zu müssen und das in einer Zeit in der sich die Wissenschaft der Erwachsenen-bildung stärker von dem wissensvermittelnden Unterricht abwendet, weil es an Nachhaltigkeit fehlt und weil vermittelnder Unterricht kaum, der heute so wichtigen, Kompetenzentwicklung dient. Da betreten Trainer Seminarräume mit Vorgedachtem und sind davon überzeugt, dass dieses für die Teilnehmern, die sie meist noch gar nicht kennen, genau das Richtige ist. Wen wundert es dann, wenn am Ende die Nachhaltigkeit, die Lernmotivation und der Glaube an das Vermittelte fehlt? Lernen
ist doch nicht wie Blumen gießen. Lernen ist ein Prozess und sollte in erster Linie der Kompetenzentwicklung dienen. Lernen nach vorgegebenem Rezept ist in der heutigen Zeit zum Scheitern verdammt, weil sich alles schnell verändert.
Es kommt in der Arbeitswelt immer stärker darauf an, neue Herausforderungen, die der Job mit sich bringt, selbstgesteuert zu meistern. In Ausbildungen und Aufstiegs-
fortbildungen ist die Entwicklung in Richtung des kompetenzbildenden Lernens klar 
zu erkennen. Rahmenstoffpläne und Prüfungen wurden in den letzten Jahren umgestellt, lernen in Handlungsfeldern und fallbezogene Prüfungen sind längst in der Anwendung. In den zahlreichen Trainerausbildungen, die in den letzten Jahren aus dem Boden geschossen sind, ist ein Trend zur kompetenzbildenden Lehre nur in wenigen Ausnahmen zu erkennen. Nach wir vor werden Trainer vorrangig auf das praktizieren von vermittelndem Unterricht und kaum für die Anwendung von selbstgesteuertem, entdeckendem Unterricht ausgebildet. Nach wie vor geht man in Trainerausbildungen davon aus, das Lernen vorrangig in Seminarräumen stattfindet, obwohl sich E-learning rasant entwickelt. Doch wenn wundert das, in der sich schnell drehenden Zeit wird von vielen Auftraggebern nichts anderes als Vermittlungsdidaktik verlangt. Wenn Weiterbildung bessere Früchte tragen soll, als das heute der Fall ist, wird es einerseits notwendig, dass in den Fachabteilungen der Unternehmen, in denen über Bildungsmaßnahmen entscheiden wird und bei der

Ausbildung von Trainern, das Verständnis für moderne Aneignungsdidaktik reift. Das bedeutet, dass eine Qualifikation in Richtung moderne Erwachsenepädagogik 
für beide Gruppen unerlässlich sein wird. Informationen über moderne Trainerausbildungen erhalten Sie unter: http://www.vertriebsconsulting.de/ausbildung-trainer.html?id=84
 ·  Translate
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
 
Pressemitteilung BEST Bildungs-GmbH
Weiterbildung im Mittelstand 

von Bernd Stelzer, Berufspädagoge, Waldkappel

Die Weiterbildungslandschaft befindet sich seit einigen Jahren im Umbruch, Gründe dafür ist einerseits der ständig zunehmende Bedarf an Weiterbildungsmaßnahmen und die demografische Entwicklung. Andererseits finden die neueren Erkenntnisse der modernen Erwachsenenpädagogik und der Hirnforschung zunehmend Gehör. Während die Veränderungslandschaft Weiterbildung hauptsächlich in größeren Betrieben stattfindet, hat sie den Mittelstand noch nicht wirklich erreicht. Im Hinblick auf die Weiterbildung der Mitarbeiter schauen viele Mittelständler noch immer durch den Rückspielgel in die Zukunft. Wer an Weiterbildung denkt, denkt zuallererst an Seminare der wissensvermittelnden Art, obwohl die Hirnforschung längst bewiesen hat, dass diese sehr wenig Nachhaltigkeit und kaum Kompetenzentwicklung als Outcome erzeugen. Modernes zeitsynchrones E-Learning verdoppelt sich derzeit alle 2 Jahre ist aber für viele mittelständische Unternehmen noch immer kein Thema. Ähnlich verhält es sich mit dem arbeitsintegrierten Lernen. Über die Effizienz der Weiterbildung, moderne Lernformen und die Anwendung moderner Didaktik wird im Mittelstand kaum intensiv nachgedacht. Die Bedeutung der didaktischen Ausrichtung wird oft unterschätzt, so stellte die Stiftung Warentest bei einer Befragung zum Thema Verkaufstraining fest, dass zwar über 90% der Befragten, in diesem Falle Weiterbildungsentscheider der Fachabteilungen, von Trainern eine hohe Expertise in Sachen Verkauf fordern aber nur 12% Wert auf didaktische Kompetenzen legen. Während Großbetrieb dazu übergehen, Weiterbildung an den strategischen Unternehmenszielen festzumachen und moderne Bildungscontrollingsysteme installieren, die Effizienzsteigerung nicht nur von der Kostenseite betrachten, sondern viel mehr Potential in der Optimierung der Lernprozesse selbst sehen, ist modernes Bildungscontrolling in mittelständischen Betrieben eher ein Stiefkind. Die Sinnhaftigkeit ist zwar erkannt, doch fehlt es oft an geeignetem Personal für die Umsetzung. In sehr vielen Betrieben gelingt es auch nicht ältere Mitarbeiter für Lernen und Weiterqualifizierung zu begeistern. Die hohe Fremdsteuerung des Lernens, die Weiterbildungsgestaltung mit vermittelndem Charakter und linear strukturierte Lernveranstaltungen sind nicht gerade das, was ältere Mitarbeiter/innen begeistert. Weiterbildung Älterer kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie hautnah am Arbeitsgeschehen der Mitarbeiter stattfindet und mit realen Situations- und Fallbespielen arbeitet. Es bleibt festzustellen, dass in vielen mittelständischen Betrieben die notwenige Zeit und die Expertise zur Gestaltung effizienter Weiterbildung der Mitarbeiter nicht gegeben ist. Das Veränderung in diesem Bereich notwendig ist, wurde erkannt. Um zu besseren Ergebnissen zu gelangen könnten zwei Wege führen. Zum Einen können externe Bildungsberater eingekauft werden zum Anderen können Unternehmen selbst Mitarbeiter/innen pädagogisch weiter-qualifizieren, z.B. zum Berufspädagogen (IHK). Gerade im Bereich der Aus- und Weiterbildung gilt in unserer Zeit der bekannte Spruch, wer selbst nichts verändert, den verändert der Markt. Wenn Sie Fragen zum Thema haben rufen Sie mich an: Tel.: 05656 923689

http://www.firmenpresse.de/pressinfo1171486.html
 ·  Translate
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
 
Neue Pressemitteilung der BEST Bildungs-GmbH
wurde eingestellt. 

http://www.firmenpresse.de/pressinfo1245629.html
 ·  Translate
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
 
Neuer Presseartikel zum Thema "arbeitsintegrierte Weiterbildung im Vertrieb". 
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1216169.html
 ·  Translate
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
 
Neue Pressemitteilung der BEST Bildungs-GmbH 
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1193498.html
 ·  Translate
1
Add a comment...

BEST Bildungs-GmbH

Shared publicly  - 
1
Add a comment...
Contact Information
Contact info
Phone
Tel.: 05656 92 36 89
Story
Tagline
BEST Bildungs-GmbH Aufstiegsfortbildungen Vertrieb, Pädagogik, Trainerausbildung
Introduction
Die BEST Bildungs-GmbH hat ihren Sitz in Waldkappel/Hessen und führt Fortbildungskurse mit staatlich anerkannten Abschlüssen in den Bereichen 
Vertrieb und Pädagogik durch. Darüber hinaus ist die BEST Bildungs-GmbH ein führender Anbieter im Bereich Trainerausbildung.

Impressum

Für den Inhalt und die Gestaltung verantwortlich:
BEST Bildungs-GmbH
Europaring 45
D-37284 Waldkappel
Tel. +05656 923689
Fax +05656 923972

Geschäftsführer
Bernd Stelzer, Waldkappel
Registergericht Eschwege: HRB 1826
Ust.-IdNr. DE176699877

Copyright:
Alle Rechte vorbehalten.
Inhalt und Struktur der bereitgestellten Informationen sind urheberrechtlich weltweit geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der BEST GmbH.Die Informationen zu diesem Internetauftritt wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt.

Eine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit dieser Informationen oder eine Haftung
für Fehler in den Inhalten kann nicht übernommen werden. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die

Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von
allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser gesamten Website inklusive alle Unterseiten. 
Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website ausgebrachten Links und für alle Inhalte 
der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

BEST GmbH behält sich das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten 
Informationen vorzunehmen.

Datenschutzhinweis:
Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Die BEST wird mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen und sie nach den geltenden rechtlichen Regeln verwalten.

Die Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder
geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis und wird von uns ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Bei jedem Zugriff auf unsere Server werden Daten für statistische und Sicherungszwecke gespeichert, wie der Namen Ihres Internetserviceproviders, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die Websites, die Sie bei uns besuchen und Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Die Daten werden verwendet, um Präferenzen der Besucher zu verfolgen und die Website
entsprechend optimal zu gestalten. Eine personalisierte Auswertung dieser Daten erfolgt nicht.

Redaktion:
BEST GmbH
Europaring 45
D-37284 Waldkappel
Tel. +05656 923689
Fax +05656 923972
Email: info@vertriebsconsulting.de
http://www.vertriebsconsulting.de