Profile

Scrapbook photo 1
Scrapbook photo 2
Scrapbook photo 3
Scrapbook photo 4
Scrapbook photo 5
Jesper Dramsch
Works at Desy
Attends Universität Hamburg
22,663 views
AboutPosts
Story
Introduction
Jesper S Dramsch is a geophysicist by heart.
I work in seismic interpolation. My interest extend to data security, software engineering, geology and science comm. After work I love to go rock climbing and lift some heavy weights. In the evening I endulge in board games with friends and my wonderful partner.
The Way of the geophysicist.
Education
  • Universität Hamburg
    MSc Geophysik, 2009 - present
  • Universität Hamburg
    BSc Geophysik / Ozeanographie, 2007 - 2009
Links
Contributor to
Work
Employment
  • Desy
    Wissenschaftskommunikation, 2013 - present
  • Schlumberger
    Praktikant, 2012 - 2012
  • Uni Hamburg
    Hiwi, 2009 - 2012
  • Fugro Seismic Imaging
    Praktikant, 2011 - 2011
  • Germann Event Catering
Basic Information
Other names
Jesper Dramsch

Stream

Jesper Dramsch

Backstory Research  - 
 
Behold, I am coming soon! My reward is with me, and I will give to everyone according to what he has done. #ingress
1
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
Info am Rande :
Http://Wiefunktionierthomöopathie.de
Alle Fakten, die man wissen muss. 
1
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
 
ScienceBlogs: Erstes Todesopfer nach Lichtnahrungs-Doku. Wie bereits gestern mit Bezug auf den +Tagesanzeiger hier berichtet, hat sich in der Schweiz eine Frau zu Tode gehungert, nachdem sie den Film "Am Anfang war das Licht" gesehen hat: http://goo.gl/wsr8K

Prof. Ulrich Berger, einer der schärfsten Kritiker des Films, fasst auf ScienceBlogs.de einige Links zum Thema zusammen.
 ·  Translate
4 comments on original post
1
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
Hier das Zweite Video von Famelab letzte Woche.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
Heute morgen gab es auf meinem Balkon ein faszinierendes Spektakel.

Mein Wasser hat vergessen zu frieren!
Ok zugegeben, das klingt bescheuert. Aber in der Physik gibt es unterkühlte Schmelzen. Das sind Flüßigkeiten, die eigentlich unter dem Schmelzpunkt sind, aber trotzdem noch flüßig. Das kennt ihr von diesen kleinen Taschenwärmern in denen man ein Metalplättchen knacken muss, damit sie auslösen.

Doch wie funktioniert das?
Nun, solch eine Schmelze braucht einen Nukleationskeim. Das ist im Endeffekt einfach ein Startpunkt für das Wasser zum gefrieren. An diesem Punkt ist local zum Beispiel eine hohe Dichte von Molekülen (ja da gibt es eine feste Mindesanzahl). Wenn das Wasser allerdings so abgekühlt wird, wie unser Trinkwasser über Nacht auf dem Balkon, kann es passieren, dass die Molekülbewegung zu allmählich verlangsamt wird, dass sich keine Nukleationskeime bilden und das Wasser somit nicht gefriert. Bei den Taschenwärmern wird durch den Impuls vom Plättchen das ausfrieren der Schmelze erreicht - bei meinem Wasser hat ein leichtes Schüttel gereicht, damit die Moleküle nah genug bei einander waren um zu Eis zu werden.

Bloß was trink ich jetzt?!
 ·  Translate
1
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
Gestern beim Famelab (http://www.famelab-germany.de) ist für mich ein zweiter Platz rausgesprungen. Im Abendblatt ist dazu ein schöner Artikel erschienen. Demnächst werden ich hier noch die Videos dazu posten!
 ·  Translate
Beim Speed-Dating der Wissenschaft, Hamburgs ungewöhnlichstem Slam, werden schwergewichtige Themen in drei Minuten verständlich.
4
Torben Rebhan's profile photoNadja Edler's profile photoJesper Dramsch's profile photo
4 comments
 
Das weiß ich auch noch nicht so genau. :)
 ·  Translate
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
Es verwundert nicht, aber es gibt endlich ein wenig Hintergrund fuer die Argumente. Schoen, dass es auch solche Grundlagenforschung gibt!
 ·  Translate
1
Pascal Schneider's profile photo
Add a comment...

Jesper Dramsch

Diskussion  - 
 
Diesmal richtig ;)
 ·  Translate
1
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
Eine Geschichte geht mit einem #Weltrekord zuende: James Cameron reist zum tiefsten Punkt der Erde, dem Marianengraben.

Mein erster Gehversuch mit #Storify.
 ·  Translate
1
Jakob Frei's profile photoJesper Dramsch's profile photo
2 comments
 
Japp True Story :)

Heute Nacht live über Twitter mitverfolgt. War schon irgendwie cool. ;)
 ·  Translate
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
Da das versprochene erste Video.
Viel Spass :D
 ·  Translate
2
Jakob Frei's profile photo
 
WACKEN! ^^
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
Pretty cool method to multiply big numbers.
Jason Mayes originally shared:
 
How to multiply. Japanese style. VERY COOL!
8 comments on original post
1
Add a comment...

Jesper Dramsch

Shared publicly  - 
 
Jan Lüdtke-Reißmann originally shared:
 
ACTA - jetzt handeln ! Gegen ACTA war SOPA ein Kindergarten
Polen hat durch seine Botschafterin in Japan unterzeichnet, Österreich hat unterzeichnet!
Wehre dich jetzt ACTA wird das gesamte Internet überwachen, jede Kommunikation!
http://www.avaaz.org/de/eu_save_the_internet/?cl=1535535156&v=12216
 ·  Translate
Ein neues globales Abkommen, ACTA, könnte Konzernen erlauben, alles, was wir im Internet tun, zu überwachen. Letzte Woche drängten wir erfolgreich die Zensurgesetze in den USA zurück - wenn wir jetzt ...
View original post
1
Add a comment...