Profile cover photo
Profile photo
Edition Romiosini (CeMoG, FU Berlin)
5 followers
5 followers
About
Edition Romiosini (CeMoG, FU Berlin)'s posts

Post has attachment
Hier ein kurzer Beitrag zur jüdischen Gemeinde in Griechenland und Thessaloniki beim Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung L.I.S.A. und einige griechischsprachige Bücher in deutscher Übersetzung zum Schicksal der Juden und jüdischen Orte in Griechenland. Bei zwei der Bücher handelt es sich um Publikationen der Edition Romiosini, die auch online frei gelesen werden können.
"Jüdische Orte in Thessaloniki" lesen: http://bibliothek.edition-romiosini.de/catalog/book/14
"Die Überlebenden" lesen: http://bibliothek.edition-romiosini.de/catalog/book/13 

Post has attachment
Egal ob Artikel, Kurzgeschichte, Buch oder Sammelband, in den letzten Jahren wird zunehmend griechische Literatur ins Deutsche übersetzt! Hier gibt es eine übersichtliche Liste mit griechischen Veröffentlichungen – von Rika Benveniste, Mimika Cranaki, Petros Markaris, Rena Molho, Vilma Hastaoglou-Martinidis, Dimitris Nollas, Costas Simitis, Dido Sotiriou, Helene Varopoulou und viele mehr – die im Jahr 2016 ins Deutsche übersetzt wurden.


Post has attachment
Es ist ein Bücherbaum entsprungen...
Wir wünschen Ihnen und Euch ein besinnliches Fest, einen rauschenden Jahreswechsel und vor allem viel Zeit zum Lesen!
Die Mitarbeiter des Edition Romiosini/+Centrum Modernes Griechenland (CeMoG, FU Berlin)

http://bibliothek.edition-romiosini.de/catalog
Photo

Post has attachment
Winterfest an der Spree: Edition Romiosini im Watergate! Die Edition Romiosini feiert am Sonntag, dem 4. Dezember 2016, 17:00 - 21:00 Uhr, ihr zweites Bücherfest. Mit den Schriftstellern Petros Markaris, Elias Kulukundis, Dimitris Nollas und weiteren Gästen. Bei Glühwein, Lebkuchen, Büchern und passender Musik. Im Club Watergate (Falckensteinstraße 49, 10997 Berlin). Eintritt frei!

Post has attachment
Neuerscheinung bei +Edition Romiosini (CeMoG, FU Berlin): Mit der #Festschrift "... ὡς ἀθύρματα παῖδας / ... wie Spielzeuge Kindern", herausgegeben von Ulrich Moennig, würdigen Kollegen, Schüler, Weggefährten und Freunde Hans #Eideneier, der als (historischer) Sprachwissenschaftler, Philologe, Literaturwissenschaftler und Übersetzer einen wesentlichen Beitrag zur #Byzantinistik und #Neogräzistik in Deutschland geleistet hat. Die über 40 Beiträge behandeln aktuelle Aspekte u.a. der #Archäologie, der byzantinischen und neugriechischen #Philologie, #Literaturwissenschaft, #Grammatik sowie #Sprachwissenschaft und spiegeln somit das facettenreiche Forschungsspektrum eines herausragenden Wissenschaftlers und akademischen Lehrers wider.
http://bibliothek.edition-romiosini.de/catalog/book/19
Photo

Post has attachment
Neuerscheinung bei +Edition Romiosini (CeMoG, FU Berlin): der #Erzählband "Schiffbrüchige und weitere Erzählungen" (Ναυαγίων πλάσματα u.a., 2009) von Dimitris #Nollas (Δημήτρης Νόλλας), in der deutschen Übersetzung von Birgit Hildebrand und Hans Eideneier.
Photo

Post has attachment
Neuerscheinung bei +Edition Romiosini (CeMoG, FU Berlin): der Roman "Contre-Temps" (1947) von Mimika Cranaki (Μιμίκα Κρανάκη), in der deutschen Übersetzung von Birgit Hildebrand.
Photo

Post has attachment
Neuerscheinung bei +Edition Romiosini (CeMoG, FU Berlin): der Roman "Nationalität: Philhellene" (Φιλέλληνες, 1992) von Mimika Cranaki (Μιμίκα Κρανάκη), in der deutschen Übersetzung von Birgit Hildebrand.
Photo

Post has attachment

Post has attachment
Erschienen bei +Edition Romiosini (CeMoG, FU Berlin): "Jüdische Orte in Thessaloniki: Ein historischer Rundgang" von Rena #Molho und Vilma #Hastaoglou-Martinidis.
#Thessaloniki galt über Jahrhunderte hinweg als eine multikulturelle Stadt, deren Alltag durch die Koexistenz von Christen, Muslimen und #Juden geprägt war. Zwischen 1492 und 1912 bildete die jüdische Gemeinde sogar die größte Bevölkerungsgruppe. Diese blühende Gemeinde machte Thessaloniki zu einer der berühmtesten jüdischen Städte der Welt, eine Bedeutung, die in Bezeichnungen wie Jerusalem des Balkans und "Madre de Israel" ihren Ausdruck fand. Wohl nirgends sind die sozialen, wirtschaftlichen und vor allem politischen Aktivitäten der jüdischen Gemeinde so stark mit der historischen Entwicklung der Stadt verflochten wie hier, eine Verbindung, die heute oft nicht mehr auf den ersten Blick erkennbar ist. Der vorliegende #Reiseführer liefert hierfür eine wertvolle Hilfe: das Buch verbindet historische #Daten, #Biographien und #Orte so miteinander, dass sich daraus ein umfassendes Bild der jüdischen Vergangenheit Thessalonikis ergibt.
Online lesen: http://bibliothek.edition-romiosini.de/catalog/book/14
Printversion erwerben: https://www.epubli.de/shop/buch/55842
Photo
Wait while more posts are being loaded