Shared publicly  - 
 
ZDNet hinterfragt eine dieser tollen Top-10-Listen, die so gerne veröffentlicht werden, weil sie so herrlich nichtssagend Textspalten füllen. 

"Ein schwedischer Entwickler hat die meistgelesenen Wikipedia-Artikel des Jahres ermittelt. Johan Gunnarsson zufolge führt in der englischsprachigen Wikipedia der Artikel über “Facebook”, während in Deutschland “Sackgasse” auf Platz eins steht. Möglicherweise handelt es sich hierbei allerdings um einen Übersetzungsfehler. Betrachtet man die Ergebnisse anderer Länder, kommt ‘One Direction’ in sieben Ländern vor. Allerdings dürfte damit nicht ‘Sackgasse’, sondern die gleichnamige Teenie-Boygroup gemeint sein."

http://www.zdnet.de/88137542/sackgasse-war-meistgelesener-wikipedia-artikel-2012/

Nein, das stimmt nicht, wie man mit ein paar Klicks überprüfen kann:
http://stats.grok.se/de/201208/Sackgasse
http://stats.grok.se/de/201208/One%20Direction

(andere Monate auch betrachten)
Translate
1
1
Mitch Toß's profile photoMarco Ladermann's profile photoThomas Jäger's profile photoPetra Ristow's profile photo
7 comments
 
Heißt Sackgasse nicht Dead End ??
Wobei mir die Erklärung mit einem Übersetzungsfehler logisch vorkommt
Translate
 
Selbst wenn mich die Statistik über Wikipedia-Seitenabrufe (nicht gleichbedeutend mit gelesenen Seiten) interessieren würde: Dieses Ergebnis halte ich für nicht plausibel. Zumindest solange, bis mir jemand eine plausible Begründung liefert.

Aber eine schöne Zeitungsente ist das allemal.
Translate
Translate
 
+Petra Ristow jein. Zumindest da wo One Direction herkommen ist auch Cul-de-sac sehr gebraeuchlich. Das ist uebrigens auch der englische Artikel zu dem der Deutsche Sackgasse Artikel auf Wikipedia verlinkt.
Translate
 
+Armin Grewe War auch mehr so eine rhetorische Frage ;o))
Der leo gibt auch noch blind alley als Sackgasse.
Translate
 
Und scheinbar nur die Russen interessieren sich für Porno…
Translate
Translate
Add a comment...