Profile

Cover photo
Torsten Kleinz
5,653 followers|5,688,314 views
AboutPostsCollections

Stream

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
Kennt ihr eine Android-App mit besonders nerviger Werbung, die nicht die Schwelle zur Malware überschreitet. Also zum Beispiel eine Lite-Version, die Push-Nachrichten mit Werbung schickt etc...
 ·  Translate
1
Jochen Spieker's profile photo
 
Finde ich großartig, dass Du hierauf noch kein Feedback hast. Deine Leserschaft ist vielleicht zu schlau. ;-)

War nicht mit dem hier was? https://play.google.com/store/apps/details?id=com.estrongs.android.pop

Ja, müsste es gewesen sein: http://www.androidpolice.com/2015/11/28/after-adding-a-bunch-of-bloat-to-the-free-app-es-file-explorers-3-pro-version-will-take-some-of-it-it-away/
 ·  Translate
Add a comment...

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
Anthony Weiner ist wieder auf dem Weg nach oben. War seine Funktion in den letzten Jahren offiziell nur Vater und Ehemann, dient er hier dem DNC als Witze-Schutzwall. Er macht sich selbst lächerlich, damit Colbert nicht so viele Witze über Clinton oder die jüngsten E-Mails macht...

https://www.youtube.com/watch?v=Ec7KlsBg7vo
 ·  Translate
1
Add a comment...

Torsten Kleinz

Discussion  - 
 
Tagesaufgabe: Wenn ihr einen Pokemon Go-Spieler seht, ruft laut "Pikachu!" Wenn jemand anderes "Pikachu!" ruft, antwortet mit einem herzhaften "Relaxo!"
 ·  Translate
1
Add a comment...

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
Tagesaufgabe: Wenn ihr einen Pokemon Go-Spieler seht, ruft laut "Pikachu!" Wenn jemand anderes "Pikachu!" ruft, antwortet mit einem herzhaften "Relaxo!"
 ·  Translate
2
Add a comment...

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
American Psycho: Ist Patrick Bateman ein Mörder?

Oder sind das Gewaltphantasien eines Egomanen, der sich als Wall-Street-Mensch erhaben sieht von dem Schmutz der simplen Existenz einfacher Menschen, unter seinesgleichen aber immer wieder vorgeführt bekommt, wie insignifikant er doch ist. Eines Menschen der routinemäig gewltpornos konsumiert, um die Leere in seinem Leben zu füllen?

Oder beides?

Habt ihr den Film gesehen oder das Buch gelesen?
 ·  Translate
2
Christian Buggedei (JollyOrc)'s profile photo
 
Erst Buch, dann Film - und ich kann Dir nicht sagen, ob es Gewaltphantasien oder tatsächliche Handlungen sein sollen. Soweit ich weiß, gab es nirgends einen konkreten Hinweis, dass es nur eine Phantasie sei. So werden seine Opfer ja nie wieder referenziert, nicht mal die, die er im Arbeitsumfeld findet.

Im Endeffekt also irgendwie beides.
 ·  Translate
Add a comment...

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
Ein schwerer Untersuchungsgegenstand: Antiamerikanismus.

Anhand von Umfragedaten und Interviews zeigt Felix Knappertsbusch, dass Sätze wie "die US-amerikanische Kultur ist oberflächlich" kontextabhängig ganz andere Funktionen erfüllen. So tituliert "Herr H." die Amerikaner zum Beispiel als "Weltpolizei", klagt über die amerikanische "Cowboymentalität" oder über die große Kluft zwischen "Arm und Reich" in den USA. All das diene in erster Linie der Aufwertung der eigenen Bezugsgruppe

Das Problem ist: All diese vermeintlich antiamerikanischen Klischees werden über amerikanische Kulturprodukte. Ob nun Barney in "How I met your mother" "USA! USA!" skandiert oder die neuste Rede von Donald Trump durch die Nachrichtenticker sickert.
 ·  Translate
 
Wer auf Amerika schimpft, pflegt damit also gerne den eigenen Nationalismus.
 ·  Translate
Bühne frei für anti-amerikanische Vorurteile, denn der Milliardär Donald Trump steht wie kein Zweiter für "den Amerikaner": Ein gnadenloser Kapitalist, der sich rücksichtslos selbst bereichert. Der Gießener Soziologe Felix Knappertsbusch hat solche Vorurteile in seinem Buch "Antiamerikanismus in Deutschland" systematisch untersucht.
30 comments on original post
2
Armin Grewe's profile photoPeter Lemken's profile photoTorsten Kleinz's profile photo
6 comments
 
+Peter Lemken Im Gegenteil: Wenn jemand nach ausführlicher Beschäftigung die US-Kultur als oberflächlich kritisiert und nicht parallel in nationalistische Töne verfällt, ist nach diesem Buch eben kein Beispiel für Antiamerikanismus. Das ist sogar eine Haupt-These, wenn ich den Artikel richtig lese.
 ·  Translate
Add a comment...

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
Nachdem Leuten aufgefallen ist, dass die von Wikileaks veröffentlichten türkischen E-Mails nichts über die Machtzirkel der regierenden AKP aussagten und stattdessen die persönlichen Daten von Millionen Frauen enthielten, hat Julian Donald Assange eine originelle Antwort parat.

#donaldassange  

https://twitter.com/wikileaks/status/757640499431895040

PS: Mittlerweile hat Wikileaks die Taktik geändert und behauptet, sie hätten die Daten der Frauen nicht geleakt, sondern nur E-Mails. Dass E-Mails Daten enthalten können, scheint sich noch nicht herumgesprochen zu haben.
 ·  Translate
8
1
Jürgen Christoffel's profile photoTorsten Kleinz's profile photoBenjamin Kix's profile photo
3 comments
 
Jahre lang immer in den gleichen vier Wänden zu sein scheint massiv die Birne weich zu machen... 
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
5,653 people
Sleep Well's profile photo
Andreas Haab's profile photo
Jack Daniel's profile photo
Philipp Obladen's profile photo
basim idan's profile photo
Andreas Groenewold's profile photo
Konrad Wulfmeier's profile photo
Thomas Wieneritsch's profile photo
David Stiglbauer's profile photo

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
Darknet ist, wenn Hacker Schlafmasken statt Skimützen tragen.

Darknet ist, wenn niemand weiß, wie viele Bits sich in einem Byte verstecken.

Darknet ist, wenn Du den Weg zum nächsten Pokemon riechen musst. 

Darknet ist, wenn Foodoora-Kunden selber kochen - und keiner weiß, was.
 ·  Translate
6
Ralf Hildebrandt (hildeb)'s profile photoHeise Wurgl's profile photoRainer Sokoll's profile photo
3 comments
 
+Heise Wurgl Verwechselst Du das nicht mit einer Keysigning-Party?
 ·  Translate
Add a comment...

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
Ladenschlussgesetz für's DarkNet!
 ·  Translate
 
From the "Gibt's Euch auch in Schlau"-Dept: »Der rheinland-pfälzische Justizminister Herbert Mertin (FDP) dringt nach dem Amoklauf von München darauf, ein Verbot von Waffenkäufen im sogenannten Darknet zu prüfen. Das Waffenrecht muss dagegen nach seiner Ansicht nicht verschärft werden. «Schon das geltende Waffenrecht sah vor, dass der Amokläufer die Waffe nicht haben durfte», sagte Mertin der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.« Nein! Doch! Oh!
 ·  Translate
25 comments on original post
10
Ralf Hildebrandt (hildeb)'s profile photoHeise Wurgl's profile photoJens Frank's profile photo
3 comments
 
Disqualifiziert es einen Justizminister nicht, wenn er nicht weiß, dass so etwas schon heute verboten ist?
 ·  Translate
Add a comment...

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
1
Armin Grewe's profile photoJürgen Christoffel's profile photo
2 comments
 
+Armin Grewe nee, das ist eher eine Dachorganisation von Juckpulver-Herstellern, die behaupten, das die Leute eine tägliche Dosis Juckpulver mögen.
 ·  Translate
Add a comment...

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
Das ist leider nur ein Werbespot mit Schauspielern, der zum Reisen anregen soll.

Ich wurde misstrauisch, als der Engländer 5 Prozent deutsch sein sollte. Was soll das heißen?

Statt einer Erklärung bekommen wir ständig neue Emotionsausbrüche präsentiert. Die unbekannten Cousins überspannen den Bogen etwas zu stark.

Wesentlich realistischer: Zwei der total überraschten Teilnehmer werden von der gleichen Casting-Agentur vermarktet:

http://www.castingcallpro.com/uk/actor/profile/khaleila-hisham-2
http://www.castingcallpro.com/uk/actor/profile/yousuf-emrani
 ·  Translate
 
Es ist Zeit zu entdecken, dass uns mehr Dinge verbinden als trennen.
 ·  Translate
1 comment on original post
5
1
Armin Grewe's profile photoPetra Ristow's profile photo
2 comments
 
Es ist ein Spot hinter dem sich ein Preisausschreiben verborgen hat...
Hatte ich ungefähr vor 3 Wochen schon mal gepostet.
Man kann auch alles zerreden, oder? Ich finde das Video noch immer toll. Gerade weil ich von einigen meiner Ahnen weiß, wo die sich rumgetrieben haben.
 ·  Translate
Add a comment...

Torsten Kleinz

Shared publicly  - 
 
These dieses Artikels: Ein Geheimdienst tarnt sich als jugendlicher rumänischer Hacker, der fleißig Daten an Presse und Wikileaks leakt. Quase ein reverse joe job.

http://motherboard.vice.com/read/false-and-flagged-behind-the-russian-hack-on-the-dnc#
 ·  Translate
Why the recent Russian hack of the Democratic National Committee is a game-changer.
4
1
Add a comment...
Torsten's Collections
People
Have him in circles
5,653 people
Sleep Well's profile photo
Andreas Haab's profile photo
Jack Daniel's profile photo
Philipp Obladen's profile photo
basim idan's profile photo
Andreas Groenewold's profile photo
Konrad Wulfmeier's profile photo
Thomas Wieneritsch's profile photo
David Stiglbauer's profile photo
Links
Story
Introduction
IT-Journalist, Blogger, netzpolitischer Beobachter.
Basic Information
Gender
Male