Profile cover photo
Profile photo
Stefan Rupp
41 followers -
Gründer der Synaptic Network GmbH, Marketeer und Social Media Dauercamper
Gründer der Synaptic Network GmbH, Marketeer und Social Media Dauercamper

41 followers
About
Stefan's posts

Post has attachment
Wenn ich als #Snapchat-Gründer 2 Monate vor dem Datenschutz-GAU ein $3-Milliarden Übernahmeangebot von #Facebook ausgeschlagen hätte, würde ich jetzt auch schweigen...oder 20 Packungen Schlaftabletten über Spam-Mailer bestellen, je nach Stimmungslage

Post has attachment
So interessant ich den Free2Play-Ansatz aus Vermarktungssicht finde - die Ansätze um Spieler emotional zu ködern und ihnen dann das Geld aus dem A.... zu ziehen lassen zum Teil selbst die Spielautomatenlobby wie einen Philantrophenclub aussehen.

Wahrscheinlichstes Szenario: In einem Jahr hysterische Berichte über spielsüchtige Jugendliche, die ihr halbes Ausbildungsgeld verzocken, gefolgt von beherzt-regulierendem Eingreifen politischer Mandatsträger.   

http://www.heise.de/newsticker/meldung/GDC-Teure-Sucht-statt-Gratis-Klick-bei-Free-to-Play-1666712.html

Post has attachment
Jetzt steh ich vor der schwierigen Entscheidung, ob ich mein Geld heuer doch in Burger King- anstatt in Facebook-Aktien stecke. Oder anders gefragt, was bringt dauerhaft mehr Rendite: Die physische oder die psychische Degenerierung der Menschheit?

Post has attachment

Post has shared content
Das konservative Paradoxon oder warum liberal denkende Menschen so oft
verzweifeln: Je gebildeter Konservative sind, um so weniger lassen sie
sich durch Fakten überzeugen.

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Brillanter Beitrag eines genialen Autors im besten Firmenblog ever. Nur meine Bescheidenheit hindert mich daran, Namen zu nennen ^^

Post has attachment
Ah ja, verstehe...bei der Übersetzung waren definitiv auch Eulen am Werk
Photo

Die "gesellschaftliche Leistung / mediale Aufmerksamkeit"-Ratio von Marina Weisband erreicht schon fast Paris Hiltonsche Dimensionen.

Wobei sie da ja zugegeben auch nix für kann, Politik-Redakteure sind wohl berufsbedingt sexuell nicht ganz ausgelastet.
Wait while more posts are being loaded