Profile

Scrapbook photo 1
Scrapbook photo 2
Scrapbook photo 3
Scrapbook photo 4
Scrapbook photo 5
W. H. Hartmann
784 followers|503,885 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

W. H. Hartmann

Shared publicly  - 
 
Land of the Brave...

...those brave enough to walk the streets where cops make their rounds.
5
1
Add a comment...

W. H. Hartmann

Shared publicly  - 
 
 
Try and challenge our actions or not! The Crisis of Climate Change is already coming here! We see the 97% Iceland melted most hottest warming now! Badman Nishioka/rainforest group/NGO
22 comments on original post
1
Nishioka Yoshio's profile photo
 
Arigatou! Badman Nishioka
Add a comment...

W. H. Hartmann

Shared publicly  - 
 
 
Die sibirische Taiga ist das ideale Gelände für ein Überlebenstraining, kilometerweit nur Wald, Bären, Wölfe und tückische Flüsse. Ausgerechnet hier geht ein Kleinkind verloren. Doch in Tserin steckt ein kleiner Mowgli.
 ·  Translate
1 comment on original post
1
Add a comment...

W. H. Hartmann

Shared publicly  - 
 
 
Das Gerede von einer halben Million Flüchtlinge, deren Abschiebung verhindert werden würde, ist populistische Stimmungsmache. Der überwiegende Teil dieser Menschen hat einen Aufenthaltsstatus in Deutschland - knapp die Hälfte gar unbefristete Aufenthaltsrechte.

Angesichts der Tatsache, dass die Anwesenheit abgelehnter Asylsuchender in Deutschland inzwischen eine zentrale Rolle in der rechtsextremistischen Propaganda spielt, wäre ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Thema auch seitens der Medien besonders wichtig.

Bei genauerer Betrachtung wird nämlich nicht nur die Tatsache deutlich, dass über 80% der Betroffenen sich völlig legal in Deutschland aufhalten, es finden sich auch weitere Details:
Viele der Menschen leben bereits seit Jahrzehnten hier, knapp ein Drittel kam bereits vor dem Jahr 2000 nach Deutschland, insgesamt über 400.000 sind länger als sechs Jahre im Land.

Unter ihnen befinden sich beispielsweise auch knapp 13.000 Polen, die mittlerweile durch die EU-Freizügigkeit ohnehin legal in Deutschland leben können.

Dennnoch tauchen sie in der Statistik weiter auf - genauso wie Kinder, die hier geboren wurden und deren Asylverfahren „von Amts wegen“ eingeleitet und negativ beschieden wurde (Fluchtgründe können sie ja als hier geborene schwerlich vorweisen) - deren Eltern aber als Asylbewerber anerkannt wurden, wodurch auch die Kinder ein Aufenthaltsrecht erhalten.

Mit diesen Fakten sollte man sich beschäftigen, bevor rechten Rattenfängern das Wort geredet wird.

Die genauen Zahlen finden sich in dieser Bundestags-Drucksache: http://bit.ly/2d5dGbL (S.36 f.)

Ein ausführlicher Text von uns zum Thema aus dem Mai 2016: https://www.proasyl.de/hintergrund/konsequent-abschieben-eine-kritik-der-propaganda/
 ·  Translate
83 comments on original post
1
Add a comment...
 
 
Sehr geehrter Herr/Frau Bundestagsabgeordnete/r,
ich wende mich heute an Sie mit einem wichtigen Anliegen im Hinblick auf den derzeit diskutierten Entwurf des #Bundesteilhabegesetzes.

http://alleinzuhaus.org/abgeordnete/


..........>
weg mit den #Raubtierkapitalismus und der #Agenda2010
Euer Zur Erinnerung an die Opfer der Agenda 2010 - Team
 ·  Translate
View original post
5
1
Add a comment...

W. H. Hartmann

Gesellschaft  - 
 
...ja, ist schon toll hier in Mutti's Wunderland - muss an den vielen Christen und Sozialdemokraten in der Regierung dieser grandiosen GroKo liegen.
#nichtmeinGesetz #Teilhabegesetz
 ·  Translate
5
J.U. Becker's profile photoHans Olo's profile photoKlaus Nawotnick's profile photo
3 comments
 
Dieses Gesetz ist wirklich nicht ganz ausgereift. Wer nicht freiwillig ins Heim will und für sich sorgen kann, sollte es können. Das währe dann mal Politik die für den Bürger ist, wenn er es dann annehmen würde
 ·  Translate
Add a comment...

W. H. Hartmann

Shared publicly  - 
 
 
Norbert Blüm war im Frühjahr in Idomeni und hat die Unmenschlichkeit der europäischen Abschottungspolitik mit eigenen Augen gesehen. Heute sind die Menschen zwar nicht mehr in Idomeni - aber sie sitzen anderswo in Griechenland oder Ungarn unter ähnlich katastrophalen Bedingungen fest. Nichts hat sich für sie zum besseren geändert, aber für die Öffentlichkeit ist es nun leichter geworden, einfach wegzusehen.

Unsere Ausstellung »Asyl ist Menschenrecht« will das ändern! Mit vielen Bildern, Zahlen und Fakten soll sie das Bewusstsein über die Allgemeingültigkeit und die Unteilbarkeit von Menschenrechten stärken. Ausführlich wird daher auch beispielsweise auf die Situation auf der Balkanroute im vergangenen Jahr und die Folgen des EU-Türkei-Deals eingegangen.

Infos & Bestellmöglichkeiten: http://buff.ly/2cX1hWU
 ·  Translate
View original post
2
Add a comment...

W. H. Hartmann

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

W. H. Hartmann

Shared publicly  - 
 
 
Sehr geehrter Herr/Frau Bundestagsabgeordnete/r,
ich wende mich heute an Sie mit einem wichtigen Anliegen im Hinblick auf den derzeit diskutierten Entwurf des #Bundesteilhabegesetzes.

http://alleinzuhaus.org/abgeordnete/


..........>
weg mit den #Raubtierkapitalismus und der #Agenda2010
Euer Zur Erinnerung an die Opfer der Agenda 2010 - Team
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...
Basic Information
Gender
Male
Story
Tagline
“That's what I do — I drink and I know things.”
Links
Other profiles
Contributor to