Profile cover photo
Profile photo
Peter Bretscher
1,007 followers -
Es gibt nix Praktischeres als eine gute Theorie. (Einstein).... und nix Gefährlicheres als eine falsche. Theorien sind Produkte (Werkzeuge), auch sie haben einen Lebenszyklus. There is nothing more practical than a good theory, and nothing more dangerous than a wrong one.
Es gibt nix Praktischeres als eine gute Theorie. (Einstein).... und nix Gefährlicheres als eine falsche. Theorien sind Produkte (Werkzeuge), auch sie haben einen Lebenszyklus. There is nothing more practical than a good theory, and nothing more dangerous than a wrong one.

1,007 followers
About
Posts

Post has shared content
Heute Abend, Do 14.4.2018: Grillieren und Informieren!
Wir laden dich ein: Erfahre mehr über das Ingenieurstudium an der NTB Buchs, im lockeren Gespräch mit Absolventen und Dozenten.
http://www.ntb.ch/grill
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Neu gibt's das Wertschöpfungsprofil der Konzernbereiche der Schweizerischen Post. Von 2005 bis 2017
https://bengin.net/video/rect_2005-2017.mp4
Add a comment...

Post has attachment
Hier die Wertschöpfungsprofile der Post (Anteile der Konzernbereiche) für die Jahre 2005 bis 2017. Ob die 'disruptiven' Veränderungen auf Innovationen im Kontierungssystem zurückzuführen sind?
Hier gibt's Excel: https://bengin.net/dl18/SchweizerischePost_Wertschoepfungsprofile_2005-2017_d.xlsx
Hier gibt's PDF: https://bengin.net/dl18/SchweizerischePost_Wertschoepfungsprofile_2005-2017_d.pdf
Animated Photo
Add a comment...

Post has attachment
Spannend, wie sich die Werteprofile der Post entwickeln (2005 bis 2017) -> Disruptiv: PostAuto und Post Uebrige! Andere 'unanständig(?) ausgeglichen'.
Hier gibt's das Excel zum selber machen. https://bengin.net/dl18/Post_Konzernbereiche_einzeln_2005-2017.xlsx

Hier PDF: https://bengin.net/dl18/Post_Konzernbereiche_einzeln_2005-2017.pdf
Animated Photo
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Eigentlich wäre es rational und konsequent, wenn die Modellbauer der ökonomischen Theorie das irrationale Verhalten der Menschen in ihrer Logik berücksichtigen würden.
Aber vielleicht warten sie, bis die Anwendung der künstlichen Intelligenz in der ökonomischen Theoriekonstruktion diesen Fehler selbständig korrigiert.

Lars Syll hat wieder einen träfen Artikel gelandet. Und die Kommentare sind auch lesenswert. :-)
https://rwer.wordpress.com/2018/02/10/the-flawed-premises-of-mainstream%e2%80%8b-economic-theory/
Add a comment...

Post has shared content
Add a comment...

Post has attachment
It's old economic theory (economics) that blinds people.
Theory has to be reinvented so that it fits the needs in a smart society/economy.
Either theory or economists who reproduce old theory have to be replaced.
http://project-nemo.org
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded