Profile

Cover photo
Deutschlandradio Kultur
5,180 followers|3,408,592 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
Parties sind im Iran verboten - doch Musik wird trotzdem gemacht. Heimlich.
 ·  Translate
Arash und Anoosh organisieren illegale Techno-Partys in der Islamischen Republik Iran. Als sie ein Visum für die Schweiz erhalten, scheint der Traum von der DJ-Karriere ganz nah.
6
1
Yanco Potenza Tunez Bassdardo's profile photo
 
Gut, dann organiseren wir Technopartys in Afghanistan 
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
Nichts ist deutscher als dieser Stein.
 ·  Translate
Er prägt das Stadtbild, aber kaum einer nimmt ihn wahr: der Doppel-T-Verbundpflasterstein, auch "Knochen" genannt. Unsere Autorin Marietta Schwarz ist dem Geheimnis seines stillen Erfolges auf den Grund gegangen.
1
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
Die wichtigsten Fernsehpreise der USA, die Emmys, sind vergeben. Der Favorit stellte einen neuen Rekord auf. Und es gab auch Auszeichnungen für Serien, die nicht im traditionellen TV laufen.
 ·  Translate
Die Fantasy-Serie "Game of Thrones" hat bei den Emmy Awards einen neuen Rekord aufgestellt. Als bester Hauptdarsteller wurde Jeffrey Tambor für seine Rolle als transsexuelle Frau in "Transparent" geehrt. Zu den großen Gewinnern des Abends zählte außerdem die Mini-Serie "American Crime Story. The People vs. O.J. Simpson".
3
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
Warum die Piratenpartei an diesem Wochenende untergehen wird.
 ·  Translate
Die permanente öffentliche Schlammschlacht der Piraten hat Einigung und Professionalisierung verhindert. Führende Piraten litten schnell an Filter-Versagen und loggten sich aus. Dabei hinterließ die politische Arbeit der Piraten in Berlin durchaus positiven Eindruck.
5
1
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
"Mal bin ich ein Landesverräter, dann ein Ausländer. Jedenfalls: ein Nichtslowake, ein Drogensüchtiger, Transgender oder Intersexueller, und am offensten – wie sollte es anders sein: ein Jude."
 ·  Translate
Beim EU-Gipfel am Donnerstag in der Slowakei wird es auch um das Thema Flüchtlinge gehen. In der Slowakei gibt es so gut wie keine - aber starke Ressentiments gegen sie und Hass gegen alles Andersartige. Der sei geplant gezüchtet worden, so der Autor Michal Hvoretzky.
3
1
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
Einmal quer durchs Ruhrgebiet – auf dem Fahrrad, das ist die Idee des Radschnellwegs Ruhr RS1. Er soll ein Schnellweg für Pendler und Touristen werden. Das erste Teilstück von Mülheim bis Essen ist schon befahrbar.
 ·  Translate
Schluss mit dem Dauer-Stau im Ruhrgebiet? Das ist jedenfalls eins der Ziele des neuen Radschnellwegs. Er soll mehr als 100 Kilometer lang werden. Ein Teilstück - von Essen nach Mülheim - steht bereits, und die Finanzierung scheint gesichert.
9
2
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
Kein Studienabschluss? Kein Problem!
 ·  Translate
Hat man ein Studium erst einmal begonnen, fällt es schwer, es abzubrechen - auch wenn es sich als Fehlentscheidung herausstellt. Dabei gibt es auch für Studienabbrecher gute Chancen, in Ausbildung und später in Arbeit zu kommen.
5
2
Frank Schoeneich's profile photo
 
Sehr coole Sache.
So ist es gut. Wir brauchen alle.
Nicht aufgeben!
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
Stolpert wieder ein männlicher Politiker über seinen Hormonspiegel? "Süße Maus" und "Fickst du die?" soll Frank Henkel von der CDU gesagt haben.
 ·  Translate
Der Berliner Noch-Innensenator Frank Henkel steht wegen Sexismus-Vorwürfen unter Druck – er soll eine Parteifreundin als "süße Maus" bezeichnet haben. Die Kulturwissenschaftlerin Stefanie Lohaus sieht in solchen Äußerungen männliche Machtstrategien.
1
Stefan Wagner's profile photo
 
Mit welchem Recht werde ich mit diesem Henkel in einen Topf geworfen (männlicher Machterhalt)? Inwiefern geben Frauen antidemokratischen Werten ein menschlicheres Gesicht? Menschenverachtende Äußerungen (auf Flüchtlinge schießen) kommen harmloser daher, wenn sie von einer Frau geäußert werden? Ach so? Inwiefern?
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
In Demokratien sollte häufiger das Los entscheiden. Klingt zunächst absurd, doch der belgische Historiker David Van Reybrouck meint es ernst.
 ·  Translate
Der belgische Historiker David Van Reybrouck hält es für einen Fehler, Demokratie und Wahlen gleichzusetzen. Er fordert in seinem neuen Buch "Gegen Wahlen" stattdessen öfter das Los entscheiden zu lassen.
1
Uwe Ostertag's profile photo
 
Vernunft ist eh ein manko bei den Parteien, aber vielleicht wäre dieses eine bessere alternative...so wie Hütchenspielen eben...
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
Kreischen, Kreischen, noch mehr Kreischen: Die neue Beatles-Doku "Eight Days a Week - The Touring Years" zeigt eindrucksvoll, wie schrecklich die Akustik bei den Konzerten der Band war.
 ·  Translate
Die Ernüchterung nach der Beatles-Welttournee, ihr Polarisieren in den USA und hysterische Fanreaktionen: Ron Howard zeigt in der Dokumentation "Eight Days a Week - The Touring Years" die Veränderung der Musiker und der Jugendkultur- und präsentiert dabei Spektakuläres.
1
Tobias Krüger's profile photoDierck Ziegler's profile photo
5 comments
 
+Tobias Krüger :))))
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
Can Dündar, Ex-Chefredakteur der regierungskritischen türkischen Tageszeitung "Cumhuriyet", wurde verurteilt unter dem Vorwurf, Staatsgeheimnisse verraten zu haben. Bei uns im Interview spricht er über Pressefreiheit und Angst in der Türkei.
 ·  Translate
Can Dündar, Ex-Chefredakteur der regierungskritischen türkischen Tageszeitung "Cumhuriyet", wurde verurteilt unter dem Vorwurf, Staatsgeheimnisse verraten zu haben. Bei uns im Interview spricht er über Pressefreiheit und Angst in der Türkei.
4
1
aslan parcasi's profile photo
 
Er soll die Fresse halten der Hurensohn.Die Stadteheimnisse hat er von einer Abgeordneten bekommen Ab warten er wird auch gefickt. Die haben nicht zu suchen in der Türkei sollen sie alle nach Deutschland.Die Deutschen lieben solche Menschen. 
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandradio Kultur

Shared publicly  - 
 
12.000 - 13.000 Fälle von sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche erfasst die Kriminalstatistik pro Jahr. Doch das tatsächlich Ausmaß liege weitaus höher, meint der Pädagoge Jens Brachmann.
 ·  Translate
12.000 bis 13.000 Fälle von sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche erfasst die Kriminalstatistik pro Jahr. Doch das tatsächliche Ausmaß liege weitaus höher, meint der Pädagoge Jens Brachmann. 7 Prozent der Jungen und 18 Prozent der Mädchen seien betroffen.
3
Yanco Potenza Tunez Bassdardo's profile photoSilke Ivy Yasmin (Einfach Ich)'s profile photo
2 comments
 
+René Stich in den meisten Fällen soweit ich weiß sind das sogar Familienangehörige. Und was hat das Thema nun mit Flüchtlingen zu tun? 
 ·  Translate
Add a comment...
Story
Tagline
Das Feuilleton im Radio
Introduction

Deutschlandradio
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Postanschrift:
Raderberggürtel 40, 50968 Köln

Kommentar-Regeln:
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für die Facebook-Seite von Deutschlandradio Kultur unsere Kommentar-Regeln gelten. Beleidigungen und jegliche Form der Diskriminierung werden nicht geduldet. Außerdem legen wir auf einen respektvollen, sachlichen Umgangston wert. Bei Regelverstößen müssen wir die entsprechenden Kommentare vollständig entfernen. Bei wiederholten Regelverstößen werden wir auch von unserem Recht Gebrauch machen, Nutzer zu sperren.

Für Inhalte, die Deutschlandradio Kultur auf diese Facebook-Seite stellt, gilt das Impressum von www.deutschlandradio.de

Unser Impressum finden Sie hier:

http://www.dradio.de/impressum/

Contact Information
Contact info
Email