Profile cover photo
Profile photo
Go South East
220 followers -
One’s destination is never a place, but a new way of seeing things. -Henry Miller
One’s destination is never a place, but a new way of seeing things. -Henry Miller

220 followers
About
Go South East's posts

Post has attachment
Was wäre Rom ohne den Petersdom? Ein Besuch der Ewigen Stadt ohne die zweitgrößte Kirche der Welt zu besichtigen? .... 

#Italien   #Vatikan   #Rom   #Reiseblog  

Post has shared content
Neu im Reiseblog:

Zu Besuch in Faeto und Celle di San Vito in den Monti Dauni, wo ich frankoprovenzalisch lerne, den besten Schinken Apuliens probiere und mich zu den mitreißenden Rhythmen der Tarantella wiege.

#Apulien   #Italien   #weareinpuglia  
Frisch gebloggt ...

Zu Besuch in Faeto und Celle di San Vito in den Monti Dauni, wo ich  frankoprovenzalisch lerne, den besten Schinken Apuliens probiere und mich zu den mitreißenden Rhythmen der Tarantella wiege.

#Apulien   #montidauni   #Italien   #Reiseblog  

Post has shared content
Ein neuer Bericht aus den Daunischen Bergen in Apulien:

Hannibal, ein byzantinischer Wachturm und viele schöne Türen gab es zu bestaunen ...  in Castelluccio Valmaggiore

#Italien   #Reiseblog  
Neu im Blog:

Ein weiterer Bericht aus den Daunischen Bergen. Diesmal geht es nach Castelluccio Valmaggiore.

#Apulien   #Italien   #Reiseblog  

Post has shared content
Der erste Bericht von meiner Reise in die Daunischen Berge (Monti Dauni) im Nordwesten Apuliens.

#Italien   #Apulien   #weareinpuglia  
Frisch gebloggt auf Go South East: 

Was ich alles für meine Leser auf mich nehme ;-) ... ich habe sogar den höchsten Berg Apuliens für euch bestiegen - Monte Cornacchia 1151 m hoch und im landschaftlich reizvollen Subappennino Dauno gelegen

#Apulien   #Reiseblog   #Italien  

Post has shared content
Frisch gebloggt: 

Meine erste "Pilgerreise" in den Gargano. Zu Besuch im Santuario di San Michele in Monte Sant'Angelo.

#Apulien   #Italien   #Kultur   #Gargano  

Post has shared content
Neu im Reiseblog:

Was tut man nicht alles für seine Leser ;-) ... Bilder und Berichte vom "Dach Apuliens". Nur gut, dass Monte Cornacchia lediglich 1151 m hoch ist!

#Italien   #Apulien  
Frisch gebloggt auf Go South East: 

Was ich alles für meine Leser auf mich nehme ;-) ... ich habe sogar den höchsten Berg Apuliens für euch bestiegen - Monte Cornacchia 1151 m hoch und im landschaftlich reizvollen Subappennino Dauno gelegen

#Apulien   #Reiseblog   #Italien  

Post has shared content
Neu auf Go South East

Zu Besuch im schönen Vieste

#Gargano   #Apulien   #Italien  
Neues aus dem Gargano im Reiseblog:

Vieste strahlt und leuchtet sogar im Monat April. Eine Stadtbesichtigung der schönen Stadt im Sporn des italienischen Stiefels.

#Apulien   #Italien   #Reise  

Post has shared content
Unterwegs in Apulien:

Zu Besuch in Vico del Gargano, il "paese dell'amore"

#Italien   #Apulien   #Gargano   #Reiseblog  
Frisch gebloggt aus dem Gargano

Kein Geringerer als San Valentino ist der Schutzpatron von Vico del Gargano. Es überrascht somit kaum, dass die kleine Stadt im Sporn von Apulien auch unter dem Namen "paese dell'amore" bekannt ist.

#Italien   #Apulien   #Reiseblog  

Post has shared content
Neu auf Go South East ...

Eine Stippvisite in der romantischen Stadt Polignano a Mare in Apulien

#Italien   #Reise  
Neues aus Apulien im Blog

Im Jahr 1958 sang Domenico Modugno "Nel blu dipinto di blu (Volare)" und gewann mit dem zum Evergreen gewordenen Lied das Sanremo-Festival. Noch heute erinnert in seiner Heimatstadt Polignano a Mare eine Statue an den berühmten italienischen Sänger. Im Hintergrund kleben die Häuser der Altstadt am steilen Felsen über der grün-blauen Adria: nel blu dipinto di blu (in blau gemaltes Blau).

#Italien   #Reiseblog   #Apulien  

Post has shared content
Frisch im Reiseblog ... 

#Kunst   #kultur   #Italien  
Wait while more posts are being loaded