Profile cover photo
Profile photo
Redaktion Rechtsdepesche
22 followers -
Das interdisziplinäre Kompendium der Gesundheitsberufe.
Das interdisziplinäre Kompendium der Gesundheitsberufe.

22 followers
About
Posts

Post has attachment
Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht hat in zwei Verfahren die Haftung von Flüchtlingsbürgen für geleistete Sozialleistungen beschränkt.
Add a comment...

Post has attachment
Nicht erbrachte Leistungen werden abgerechnet und so Beträge in Millionenhöhe kassiert – Abrechnungsbetrug in ambulanten Pflegediensten war ein großes Thema in diesem Jahr und der DBfK sah erneut Anlass Stellung zu beziehen.
Add a comment...

Post has attachment
Vergangene Woche sprachen sich die Arbeits- und Sozialminister der Länder für eine Angleichung des Pflege-Mindestlohns in Ost und West aus. Der Präsident des bpa-Arbeitgeberverbandes, Rainer Brüderle, reagierte darauf prompt.
Add a comment...

Post has attachment
Eine Gehbehinderung aufgrund einer Erkrankung mit Multiple Sklerose (MS) stellt grundsätzlich kein Hindernis für eine Versorgung mit einem Blindenführhund dar. So lautet das Ergebnis einer Urteils des Landessozialgerichts Niedersachsen-Bremen.
Add a comment...

Wundreinigung, Wundentstauung und Rezidivprophylaxe – zu den drei Säulen der Wundtherapie konnten sich die Teilnehmer des 10. Interdisziplinären WundCongresses im Rahmen des Workshops „Ulcustherapie neu gesehen“ der medi GmbH informieren.
Add a comment...

Post has attachment
Anfang Januar wird die Konzerngeschäftsführung der Asklepios Kliniken Gruppe um ein weiteres Mitglied ergänzt: Prof. Dr. Christoph U. Herborn, Medizinischer Direktor von Aslepios.
Add a comment...

Post has attachment
Eine Legaldefinition des Verbandmittel-Begriffs, die Motivationsförderung von Patienten mit chronischen Wunden, eine an die Bewegung orientierte Kompressionstherapie oder die phasengerechte Behandlung im ambulanten Bereich: Das waren nur einige der vielen Themen des Interdisziplinären WundCongresses (IWC) vom 30. November 2017 in Köln.
Add a comment...

Post has attachment
Es sind die spektakulären und für jeden Leser dramatischen Headlines, wie „falsches Bein operiert“, „Patient verwechselt“ oder „Patient aus Narkose nicht erwacht“, die regelmäßig in der Presse landen, wenn es um Ansprüche gegen Ärzte geht. Ganz häufig sind es aber kleine Unaufmerksamkeiten, ein „Momentversagen“ in der Praxis, der Hektik im Praxisalltag geschuldet, die – aus einem kleinen Fehler – weitreichende und große Schadenfälle entstehen lassen.
Add a comment...

Post has attachment
Für den Verderb von Impfstoffen oder Medikamenten kommen diverse Ursachen in Betracht, die für den Versicherungsnehmer oft nicht oder nur schwer beherrschbar sind. Eine Haftung des Versicherungsnehmers für den entstandenen Schaden dürfte schnell angenommen werden, hat er doch Maßnahmen zu ergreifen, um dies zu verhindern. Der Schaden ist nicht nur ärgerlich, sondern meist auch teuer.
Add a comment...

Post has attachment
In vielen Bereichen unseres Lebens hat der Prozess der Digitalisierung bereits rasante Entwicklungen durchlaufen. Online können wir nahezu all unsere Bedürfnisse erfüllen und zwar im Handumdrehen: Shopping, Banking, selbst Versicherungen können wir problemlos online abschließen. Und auch im realen Leben findet eine digitale Integration statt: Im Restaurant können wir an Touchpoints unsere Bestellung aufgeben, bargeldlos bezahlen und das Essen wird auf Rädern automatisiert geliefert. Doch wie weit hat sich die Digitalisierung im Gesundheitswesen und speziell der Pflege entwickelt? Die Redaktion der Rechtsdepesche wollte es genau wissen und hat Sie gefragt.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded