Profile cover photo
Profile photo
YUNDÉ aesthetic surgery. Schönheitschirurgie
About
Posts

Post has attachment
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Wir schauen den Mitmenschen in die Augen, das Auge ist das Tor zur Seele. Das Auge nimmt eine zentrale Rolle in unserem Zusammenleben ein ...
Add a comment...

Post has shared content
Es gibt ja immer wieder die Vermutung oder Befürchtung, die Arztbewertungsportale seien voller falscher Einträge und die vermeintliche #Brustvergößerung# oder die Bauchstraffung, von der berichtet wird, habe gar nicht stattgefunden. #Jameda, wo wir mit unserer Praxis ja auch vertreten sind, geht jetzt in der Prüfung einen Schritt weiter. War bisher eine E-Mail-Adresse genug, um eine #Arztbewertung zu bestätigen, so wird jetzt jede Bewertung per SMS verifiziert, bevor sie freigeschaltet wird. Für alle seriösen #Mediziner ist das sicher eine erfreuliche Nachricht. Oder, wie stehen Sie dazu?
Um unsere Bewertungen noch besser gegen Manipulationen zu schützen, haben wir ganz neu die SMS-Prüfung eingeführt. Diese funktioniert vergleichbar der TAN-Nummer im Online-Banking.
Add a comment...

Post has attachment
Viele werden diese Seite vielleicht nicht kennen, aber wenn Sie sich mehr über Schönheitschrirurgie erfahren wollen ist Estheticon eine interessante Anlaufstelle. Hier beantworten Ärzte individuelle Patientenfragen und auch ich trage meinen Teil bei. Also, schauen Sie doch mal vorbei und stellen mir und/oder anderen Ärzten Ihre Frage http://ow.ly/t2MZp
Add a comment...

Post has attachment
Zum Abschluss unserer Patientenfragen-Reihe rund um #Schwangerschaft und #Schönheit geht es heute um Faltenbehandlungen während einer Schwangerschaft.

Viele Frauen wollen sich gerade während einer Schwangerschaft anziehend und attraktiv fühlen. Und während manche Schwangere geradezu aufblüht und strahlender aussieht, als je zuvor, leiden andere Frauen während einer Schwangerschaft unter trockener Haut und einem abgespannten Äußeren. Viele wünschen sich deshalb gerade in dieser Zeit ein wenig Unterstüzung von außen.

Dürfen Frauen während der Schwangerschaft mit Botox und Fillern behandelt werden?

Gleich vorweg gesagt: Es gibt zu dieser Frage keine klinischen Untersuchungen, weil Studien mit Schwangeren nicht durchgeführt werden können. Bei der kleinen Menge an Botulinumtoxin, das bei ästhetischer Anwendung in die Muskeln injizierten werden, ist es allerdings unwahrscheinlich, dass es in die Blutbahn gelangt.

Auch bei Fillern, z.B. Hyaluronsäure mit Lidocain (Betäubungsmittel) ist eine Schädigung des ungeborenen Lebens nicht zu erwarten. Für Lidocain konnte eine Schädigung nicht nachgewiesen werden. Für injizierte Hyaluronsäure gibt es keine Daten. #Hyaluronsäure in Hautcremes beispielsweise gilt als völlig unbedenklich.

Zusammenfassend lässt sich folgendes sagen: während der Schwangerschaft empfehle ich diese Anwendungen vorsorglich zu vermeiden. Wurden dennoch während der frühen Schwangerschaftswochen unwissend solche Behandlungen durchgeführt, ist es sehr unwahrscheinlich, dass das Embryo geschädigt wurde. In so einem Fall können sich die Schwangeren beruhigen und die Schwangerschaft genießen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einige Ihrer Fragen zu Schönheitsoperationen für Schwangere und Mütter beantworten und Ihnen evt. Befürchtungen nehmen. Letzlich ist immer der Einzelfall entscheidend. In meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie steht der Schutz und das Wohl des Patienten, bzw. der Patientin an oberster Stelle. Das kann durchaus bedeuten, dass wir zu einem bestimmten Zeitpunkt von einer Operation abraten. Gerade die Zeit der Schwangerschaft sollte für eine Frau möglichst unbelastet erlebt werden. Ist die Schwangerschaft vorbei und nach einer gewissen Zeit stelllen sich Figurprobleme ein, ist die Schönheitschirurgie eine Option, ungeliebten Hautfalten oder Fettpolstern zu Leibe zu rücken.

Weitere Informationen zu möglichen Schönheitskorrekturen finden Sie auf unserer Internetseite www.yunde.de

Für eine persönliche Beratung, vereinbaren einen Termin in der Praxis unter 069/25 75 13 47.
Add a comment...

Post has shared content
Add a comment...

Heute geht es um die wichtige Frage, die mir immer wieder gestellt wird:

Können Frauen nach einer nach Bauchdeckenstraffung noch schwanger werden?

Bei einer Bauchdeckenstraffung wird neben dem Hautüberschuss nicht selten eine überdehnte Bauchdecke mitbehandelt. Diese Überdehnung der Muskel-/Faszienschicht bewirkt häufig eine Rektusdiastase. Hierbei handelt es sich um ein Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskeln. Ein häufiger Grund hierfür ist die Schwangerschaft, während dessen auf natürliche Weise die geraden Muskeln auseinanderweichen, um mehr Platz für den Fötus zu schaffen. Bei einigen Frauen entwickelt sich die Rektusdiastase nicht zurück, weswegen diese Frauen an den Plastischen Chirurgen wenden.

Nach einer Bauchdeckenstraffung braucht der Körper etwa ein Jahr Zeit, bis die Narbenverhältnisse ihren stabilen Endzustand erreicht haben. So wird nach einem Kaiserschnitt eine erneute Schwangerschaft nach einem Jahr empfohlen. Eine Schwangerschaft in dieser Zeit oder auch danach könnte tatsächlich das Ergebnis verändern. Es gibt aber auch Fälle, in den sich das gedehnt Bauchgewebe wieder ganz normal zurück bildet. Eine genaue Vorhersage ist leider nicht möglich. Auf der sicheren Seite sind die Patientinnen, wenn eine Bauchdeckenstraffung nach Abschluss der Familienplanung durchgeführt wird.

Haben Sie weitere allgemeine Fragen zu Schönheitsoperationen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft? Soweit es mir möglich ist, beantworte Ich Ihre Fragen hier gern. Fragen zu Ihrer persönlichen Situation können wir allerdings erst in einem persönlichen Gespräch klären – schließlich möchten Sie sicher, dass Ihre Gesundheitsfragen vertraulich und privat bleiben. Vereinbaren Sie bei Bedarf einen Termin in der Praxis unter 069/25 75 13 47

Die nächste Frage, die ich Ihnen morgen beantwort, lautet: Dürfen Frauen während der Schwangerschaft mit Botox und Fillern behandelt werden?
Add a comment...

Weiter geht es heute mit der häufig gestellten Frage:

Wie sieht eine Brust nach dem Stillen aus, wenn sie vorher operiert wurde?

Während der Schwangerschaft und der Stillphase nimmt das Brustdrüsengewebe durch hormonelle Umstellung an Volumen zu, um Muttermilch zu produzieren. Hierbei kommt es ebenfalls zu einer Dehnung der Haut. Nach dem Abstillen bildet sich das Brustdrüsengewebe zurück. In nicht wenigen Fällen ist der Rückgang aber stärker als die vorhergegangene Zunahme, so dass die Brust schlaff wird. Kann sich die überschüssige Haut durch die Eigenelastizität nicht ausreichend zurückbilden, verstärkt sie noch mehr die Wirkung.

Wurde vor der #Schwangerschaft eine Brustvergrößerung mit einem Implantat durchgeführt, kann es sein, dass das Gewebe über dem Implantat hängt, so dass eine Straffung sinnvoll wird. Ebenfalls nach Brustverkleinerung oder -straffung kann die Brust erneut hängen.

Da Schwangerschaft eine starke Schwankung des Gewebes mit sich bringt, kann sich die Form danach verändern. Aber nicht nur Schwangerschaft, sondern auch starke Gewichtschwankung hat den gleichen Effekt.

Fazit: Wenn es möglich ist, Schönheitseingriffe und Schwangerschaften zeitlich aufeinander abzustimmen, ist dies sicher der Optimalfall. Aber das Leben spielt nun mal, wie das Leben spielt. Machen Sie sich also nicht verrückt. Auch für den Fall, dass Sie nach einer #Brustvergrößerung schwanger werden, ist, hat die Brust im Falle einer Silikonfüllung immer noch mehr Volumen als ohne. Sollte sich das Gewebe zu stark zurückgebildet haben, lässt operativ eine Straffung herbeiführen. Man muss nicht gleich dem Perfektionismus in Figurfragen von Heidi Klum verfallen aber auch Mütter können eine jugendliche, sexy Figur haben!

Wenn Sie mehr weitere allgemeine Fragen zu Schönheitsoperationen im Zusammenhang mit Schwanger- und Mutterschaft haben, stellen Sie sie gleich hier. Soweit es mir möglich ist, beantworte Ich Ihre Fragen gern. Fragen zu Ihrer persönlichen Situation beantworte ich gern in einem unverbindlichen Beratungsgespräch in meiner Praxis YUNDÉ. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 069/25 75 13 47

Die nächste Frage, die ich Ihnen morgen beantworte, lautet: Können Frauen nach einer nach Bauchdeckenstraffung noch schwanger werden?
Add a comment...

Post has attachment
Ob Frauen nach einer Brustvergrößerung stillen können, hatte ich vor einigen Tagen ja bereits beantwortet. Aber wie ist es im umgekehrten Fall:

Können Frauen nach einer Brustverkleinerung bzw. nach einer Bruststraffung stillen?

Bei Verkleinerung oder Straffung werden die Brustdrüsen durchtrennt, um diese neu zu formen. Ausnahme bildet eine periareoläre Straffung. Bei einer Brustverkleinerung wird ein Teil des Brustgewebes entfernt. So kann es in der Tat zu einer Beeinträchtigung der Stillfähigkeit kommen. ABER in vielen Fällen kann die Stillfähigkeit erhalten bleiben! Nämlich immer dann, wenn die Brustwarze nicht von den Brustdrüsen durchtrennt wurden. Es gibt nur eine Einschränkung: die Menge der Muttermilch kann unter Umständen reduziert sein.

Grundsätzlich gilt: Patientinnen sollten immer bedenken, dass eine 100%ige Garantie bei einer Brustoperation nicht gegeben werden kann, dass die Stillfähigkeit nicht eingeschränkt wird.

Wenn Sie mehr weitere Fragen zu Schönheitsoperationen im Zusammenhang mit Schwanger- und Mutterschaft haben, stellen Sie sie hier in den Kommentaren. Soweit es mir möglich ist, beantworte Ich Ihre Fragen gern. Weitere Informationen finden Sie auch auf meiner Homepage http://yunde.de . Oder kommen Sie zu einem Beratungsgespräch zu mir in der Praxis. Ich freue mich auf Sie!

Als nächstes widmen wir uns der Frage, wie eine Brust nach dem Stillen aussieht, wenn sie vorher operiert wurde.
Add a comment...

Post has shared content
Wie sehen Sie das? Geht es Ihnen auch so, dass Sie zu lange auf einen Termin beim Fachartz warten müssen?
Mit langen Wartezeiten müssen viele Patienten rechnen, wenn sie einen Termin beim Facharzt möchten. Dies zeigen die Ergebnisse einer Umfrage von jameda.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded