Profile cover photo
Profile photo
Bayernwelle SüdOst
164 followers -
Bayernwelle SüdOst ist DER Radiosender für den Chiemgau und das Berchtesgadener Land.
Bayernwelle SüdOst ist DER Radiosender für den Chiemgau und das Berchtesgadener Land.

164 followers
About
Bayernwelle's posts

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Wir haben Besuch bekommen: Der amtierende Mister Bayern 2016, Dogukan Celik, hat bei uns im Studio vorbeigeschaut. Er ist auch das aktuelle Bayernwelle-Beauty. Die Fotos vom Shooting mit Mister Bayern finden Sie auf unserer Homepage bayernwelle.de.
http://www.bayernwelle.de/buntes/mister-bayern-2016
Photo

Post has attachment
Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Stadtmarketing-Preis 2014.
Zwischen 20:00 Uhr und 22:00 Uhr überträgt Bayernwelle Südost heute live aus der Konzertrotunde am Königlichen Kurgarten das Konzertvergnügen der Bad Reichenhaller Philharmonie.
In den teilnehmenden Geschäften und Gastronomie-Betrieben in der Fußgängerzone wird die Radioübertragung via Lautsprecher und aufgestellter Radios vor und in den Geschäften, und in den Fenstern der Wohnungen zu hören sein. Besucher tauchen unmittelbar in das Konzertvergnügen ein und erlebten ein klassisches Live-Konzert auf die einmalige und aussergewöhnliche Weise, die es nur bei der Bad Reichenhaller Klangwolke gibt.
Die Berichterstattung der Bayernwelle Südost beginnt bereits um 18:00 Uhr mit Interviews aus der Einkaufs- und Kulturstadt. Das Außenstudio befindet sich wie in jedem Jahr am Eingang zum Park Kino, Fussgängerzone / Salzburger Straße 2. Wir wünschen gute Unterhaltung
Photo

Post has attachment
Deutschlands Hoffnung für Wien. Wir haben die Sängerin Ann Sophie in Salzburg getroffen. Am 23. Mai ist ihr großer Tag. Die 24jährige aus Rotherbaum sieht das alles sehr entspannt, und genießt selbst die stressige Vorbereitungszeit: „Es ist eine wahrscheinlich einmalige Zeit meines Lebens“. Aber ehrgeizig ist sie dennoch: Top 10 ist ihr Ziel, - mit ihrem Titel „Black Smoke“.  Auch die sehr sympathischen, österreichischen Finalisten "Makemakes" gehen den Song Contest entspannt an.

Post has attachment
Die Gebirgsjäger in Bad Reichenhall und in der Strub haben einen neuen Chef. Oberst Alexander Sollfrank wurde neuer Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23. Bei einem feierlichen Appell im Bad Reichenhaller Kurgarten hat Sollfrank das Amt von Brigadegeneral Michael Matz übernommen. Matz wird nach drei Jahren im Berchtesgadener Land nach Berlin versetzt. Sollfrank kennt die Jager aber bestens: zwischen 2006 und 2009 war er Kommandeur des Bataillons 232 Bischofswiesen - Strub.
Photo

Post has attachment
Bei dem Wetter kann es teuer werden.
Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte darf ein Kraftfahrzeug nur mit Winterreifen gefahren werden. Die Strafen bei Zuwiderhandlung reichen von 60,- bis 120,- Euro, je nach Behinderung, Gefährdungsgrad oder Unfall. Ein Punkt in Flensburg gibt es gratis dazu. ( Achtung: In Österreich sind die Bußgelder um einiges schmerzhafter )
Aber auch das warmlaufen lassen des Motors und das Guckloch in der Windschutzscheibe können 10,- Euro kosten. Autodach vom Schnee nicht befreit macht 25,- und das zugeschneite Kennzeichen 5,- Euro ( letzteres lässt sich bei Schneetreiben jedoch kaum vermeiden ).
Photo

Post has attachment
In Berchtesgaden hielten traditionell der Nikolaus, Knecht Ruprecht, Engerl und  Kramperl am 05. Dezember Einzug. Der Umzug der Gebirgsjäger startete in der Kaserne Strub. Weihnachtliche Blasmusik umrahmte das Geschehen, das wieder etliche Besucher in den Markt Berchtesgaden lockte.
Fotos: http://www.bayernwelle.de/_bigeventgallery/bw_14_kramperl_bgd.php
Photo

Post has attachment
Zum zweiten Mal nach 2013 fand am vergangenen Wochenende der historische „Internationale Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden“ satt. Besucher von jung bis alt versammelten sich um Fahrzeuge, Benzin und Dezibel der Boliden zu genießen. Ein prominenter Starter war Walter Röhrl, der am Samstag sogar Dr. Peter Ramsauer auf eine unvergessliche Fahrt in einem Porsche 718 W-RS Spyder mitnahm. Und wenn man Walter Röhrl kennt, ....es war keine Kaffeefahrt.

Fotos:
http://www.bayernwelle.de/_bigeventgallery/bw_14_int_edelweiss_bergpreis_rossfeld.php
Photo
Wait while more posts are being loaded