Profile cover photo
Profile photo
Stefan Krister
44 followers
44 followers
About
Posts

Post has attachment
Portables Raspberry System mit 7" Touch-Display
Neben dem 7" Display von Pollin habe ich auch ein 7" Raspberry Display. Es ist seit September 2015 erhältlich. Es wird mit einer Controllerplatine geliefert, welche über ein Folienkabel an den DSI-Anschluss eines Raspberry Pi gespeist wird. Die Platine wird...
Add a comment...

Post has attachment
Gehäuse für ein 7" (1024x600 Pixel) Pollin Display
Vor kurzem habe ich während des Schnäppchenmarkts bei Pollin ein Display erworben. Für 43€ bekommt man ein 1024x600 Pixel Display mit VGA, HDMI, DVI und Video Eingang. Für 55€ bekommt man zusätzlich  noch eine Touchfunktion mit dazu: Eine extra Platine hält...
Add a comment...

Post has attachment
Mendel90 Erweiterung für Raspberry Pi, Kamera und Beleuchtung
Mitte Juni hat "nop head" eine Erweiterung für den Mendel90 veröffentlicht, die es ermöglicht, einen Raspberry Pi, die Raspberry Pi Kamera und eine Beleuchtung an den Rahmen des Mendel90 zu befestigen, die ziemlich genial ist: Der Raspberry Pi wird auf das ...
Add a comment...

Post has attachment
Fail!
Während der letzten zwei Jahre ist natürlich auch einiges schief gegangen mit meinem Mendel90. Mal eine verstopfte Düse hier, mal ein sich ablösendes Teil dort. Alles kein Problem und leicht zu beheben. Bis letzten Sonntag.  Damit sich die Druckteile währen...
Fail!
Fail!
bastard-fdb.blogspot.com
Add a comment...

Post has attachment
Was tun mit Fehldrucken?
So langsam endet das zweite Betriebsjahr meines 3D Druckers. Im Laufe dieser 24 Monate haben sich natürlich auch ein paar Fehldrucke angesammelt. Oder Gegenstände die nicht (mehr) gebraucht werden, weil ein Problem auf andere Art gelöst wurde - und dergleic...
Was tun mit Fehldrucken?
Was tun mit Fehldrucken?
bastard-fdb.blogspot.com
Add a comment...

Are you attending the TCT+Personalize this year? I'm there on Wednesday. I'm free for a pub evening to talk & drink beer. I'll visiting Bletchley Park at Thursday, but I'll be back at the late afternoon.

Post has attachment
Gestern konnte ich mit dem Zusammenbau beginnen. Der Displayträger ist fertig sowie das Gehäuse und die Verdrahtung der Taster. Die Platine liefert beim Drücken eines Tasters den entspr. Tastencode an den Raspberry - agiert also als Tastatur über USB-HID. Zwei Tasten links sind für die Lautstärkesteuerung zuständig. Der Audio-Ausgang des Raspberry wird über einen Verstärkerchip auf die beiden Lautsprecher gebracht.
Ich denke, heute Abend wird der Rest fertig werden - zumindest der "Originale" Aufbau. Anschließend werden meine Modifikationen eingebaut.

Sooo ... was wird es jetzt?
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-20
7 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Sooo ... UPS hat geliefert. Einen Teil des Schachtelinhalts seht ihr hier. Was wird es wohl werden?

(Ja, unscharf ... das macht's ein bissl schwerer zu erkennen)

;-)
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-20
7 Photos - View album
Add a comment...

Letzten Samstag habe ich bei einem Händler in .uk was bestellt. Inzwischen ist es in Nürnberg und UPS wird es voraussichtlich morgen zustellen. Es kostet mit Steuer und Versand £207.62 (=294€ - das Pfund ist grad ziemlich teuer ...). Dazu kommt dann noch ein Raspberry Pi (liegt hier noch rum) und eine MicroSD (liegt auch rum).

Ergänzend zu dieser Bestellung, habe ich noch 3 Taster, ein paar M2,5 Abstandshalter, ein USB Wlan, ein 25W USB Steckernetzteil, ein Pi Supply Switch, ein Panel-Mount Ethernet und ein Panel-Mount USB gestern von einem anderen Händler bekommen.

Das Pi Supply Switch sorgt ddafür, dass man den Pi auf Knopfdruck sauber runterfahren kann, weil nach der Fertigstellung des "Dings" weder Maus noch Tastatur dran sein wird.

Das "Dings" dient nach Zusammenbau als Bespaßungsmaschine.

Wer will raten, was es wohl werden wird?

Mehr demnächst, wenn alle Teile da sind.
Add a comment...

Post has attachment
CAD - womit konstruiert man seine 3D Druckobjekte?
Seit dem ersten Post hier in diesem Blog war mir klar, dass ich die
Fähigkeit entwickeln musste, eigene 3D-Objekte entwerfen zu können. Der Gedanke "Es
wird sicher irgendwann auf mich zu kommen, etwas zu drucken, was es
nicht schon fertig zum Download ir...
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded