Profile cover photo
Profile photo
kai pohlmann
160 followers
160 followers
About
kai's posts

Post has attachment

Post has attachment
Hoffentlich entscheidet sich die UN auch für das Nachhaltigkeitsziel 14 im September. Dann würden 2/3 unserer Erde endlich auch in die Planung der Nationen einfließen. Das hätte Auswirkungen auf Budgets und auf Politik.
Photo

Post has attachment
Clean air @home thanks to startup AIRY. Pleas support.

Post has shared content
Na super. Alle können sagen, was wegfällt. Aber darin, neue Perspektiven aufzuzeigen fällt den meisten schwer. Und es will ja nicht jeder Altenpfleger werden.
Die Wissenschaftler Carl Frey und Michael Osborne haben in einer vielbeachteten Studie ausgerechnet, dass 47 Prozent aller Jobs in den USA in den kommenden 10 bis 20 Jahren von intelligenten Robotern oder Software ersetzt werden könnten. Das Mannheimer Forschungsinstitut ZEW hat diese Studie nun auf Deutschland übertragen. Ergebnis: 42 Prozent der Erwerbstätigen hierzulande arbeiten in Berufen mit hoher Automatisierungswahrscheinlichkeit, was 18 Millionen gefährdeten Jobs entspricht. Werden aber statt der Berufe die konkreten Tätigkeiten betrachtet, seien nur noch 12 Prozent oder umgerechnet 5 Millionen Jobs in Gefahr, lautet das Fazit der ZEW-Forscher. Und auch diese Zahl könnte noch zu hoch ausfallen, da das technische Potenzial meist überschätzt, die Anpassungsfähigkeit der Menschen meist unterschätzt würde, beruhigen die ZEW-Forscher ihre Auftraggeberin, Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. „Insgesamt bleiben größere Gesamtbeschäftigungseffekte durch zukünftigen technologischen Wandel daher unwahrscheinlich“, vermuten die Mannheimer. Mehr Bildung könne trotzdem nicht schaden, um die bevorstehenden Anpassungen leichter zu bewältigen.

Post has shared content
Elbphilharmonie: Zwischentermin vor Fertigstellung der Elbphilharmonie ist erreicht

Der Technikbereich über dem Großen Konzertsaal und das Hotel sind vereinbarungsgemäß fertiggestellt

Wie Anfang 2013 im Rahmen der Neuordnung des Projektes Elbphilharmonie vereinbart, hat Hochtief zum heutigen Datum den Technikbereich über dem Großem Konzertsaal und das Hotel in der Elbphilharmonie fertiggestellt. Damit ist auch der vorletzte von insgesamt sechs Zwischenterminen eingehalten und das Projekt geht mit großen Schritten der Fertigstellung entgegen.

Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler: „Nachdem wir vor zwei Jahren das Projekt Elbphilharmonie komplett neu geordnet haben, macht der Bau weiter sehr gute Fortschritte. Ich danke den Projektpartnern Hochtief und Herzog & de Meuron, die in konstruktiver Zusammenarbeit den nunmehr vorletzten vereinbarten Zwischentermin zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt haben. Mit der Fertigstellung der Technik über dem Großen Saal haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Der gute Baufortschritt zeigt, dass wir mit der Neuordnung den richtigen Weg gegangen sind und gibt uns die Möglichkeit, uns nun verstärkt den Fragen der Eröffnung der Elbphilharmonie am 11. Januar 2017 zu widmen.“

Im Frühjahr 2013 hatten die Projektbeteiligten die Neuordnung des Projektes Elbphilharmonie beschlossen und insgesamt sechs Zwischentermine bis zur Fertigstellung vereinbart. Nachdem jetzt die ersten fünf Termine vereinbarungsgemäß gehalten wurden, steht nun nur noch zum 31. Januar 2016 die Fertigstellung der Weißen Haut im Großen Konzertsaal aus. Die Abnahme des Gebäudes ist für den 31. Oktober 2016 zugesagt. Bereits Anfang November 2016 wird die Stadt die öffentliche Plaza zugänglich machen. Am 11. Januar 2017 wird das Eröffnungskonzert stattfinden.

Zum heutigen Tag hat Hochtief den Technikbereich über den Großen Konzertsaal und das Hotel fertiggestellt. Die vertragsgemäße Fertigstellung ist unter anderem von unabhängigen Sachverständigen und der städtischen Realisierungsgesellschaft ReGe bestätigt worden. Die rund 8.000 Tonnen schwere Technikzentrale beinhaltet neben Lüftungsanlagen für die Foyers vor allem die gesamte Lüftungs- und Entrauchungstechnik für den Großen Saal. Insgesamt sind zirka 2.700 Meter Kanäle mit einem Gesamtgewicht von 900 Tonnen verbaut worden.

http://t.hh.de/4489380

#elbphilharmonie   #baustelle   #fertigstellung   #hamburg  
Photo

Post has attachment
Kunst? Wissenschaft? Gottspielen? cool!

Post has attachment
hübsch ist es ja. Wird mein Leben jetzt komplizierter?

Post has attachment
klasse Infografik vom google-team und good.is. Die ganze Arbeit hat sich gelohnt.
Wait while more posts are being loaded