Profile cover photo
Profile photo
Sönke Behnsen
Supervision, Psychotherapie, Psychoanalyse
Supervision, Psychotherapie, Psychoanalyse
About
Sönke's posts

Post is pinned.Post has attachment
Ein neues Projekt aus meiner psychoanalytischen Online-Werkstatt:

In meinem Nachfragewerk für Psychotherapeuten teile ich meine Erfahrungen aus 18 Jahren Supervisoren-Tätigkeit - und gebe Ihnen persönlich Antwort auf Ihre Fragen: von der Praxis-Gründung bis zum Umgang mit schwierigen Behandlungsphasen. Manchmal braucht es keine ganze Stunde Supervison, aber ein hilfreiches Tool für den Praxis-Alltag. Dafür entwickele ich den Onlinesupervisor.

Post has attachment
Herzliche Einladung für Studierende, die überlegen, eine psychotherapeutische Aus- und Weiterbildung zu beginnen. Die Teilnahme ist kostenlos, anmelden können Sie sich online und über das Sekretariat der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf e.V.

Post has attachment
Auch wenn die Psychoanalyse nicht - wie in diesem Beitrag erwähnt - als Kassenleistung verfügbar ist, beschreibt Fanny Jiménez mit ihrem Artikel eine mögliche Trendwende. Ich bin nicht ganz so optimistisch, was die Tragweite dieses Comebacks betrifft, aber vielleicht müssen wir uns überraschen lassen?
Die Studienlage hinsichtlich der nachhaltigen Wirksamkeit der psychoanalytisch begründeten Verfahren könnte jedenfalls auch bei Gesundheitspolitikern Eindruck hinterlassen, die mehr als nur kurzfristig denken...

Post has attachment
Wir laden Sie herzlich ein zur diesjährigen Informationsveranstaltung über unsere Aus- und Weiterbildungsgänge am
Samstag, 05.12.2015, von 11-13 Uhr
im großen Seminarraum unseres Instituts in der Riehler Str. 23, 50668 Köln.
Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung (s.u.) wenn Sie teilnehmen möchten.

Post has attachment
#Narzissmus  im Netz? In einem Feature bei WDR5-Neugier genügt geht Anita Horn der Frage nach, was das eigentlich ist: Netz-Narzissmus.

Post has attachment

Post has attachment
"Das Ich ist nicht Herr im eigenen Haus." Sigmund Freud's Zitat - neu interpretiert am Beispiel der Namen und Benennungen von Prof. Jochen Hörisch, Mannheim | mit anschließender Diskussion im Psychoanalyseforum.

Post has attachment
Ein ethnopsychoanalytischer Vortrag aus aktuellem Anlass: die #Psychoanalyse der 5. Jahreszeit ;-)

Post has shared content
Es kann nicht oft genug wiederholt und nicht weit genug verbreitet werden...
Like all civilized people around the world, the Members of the International Psychoanalytical Association (IPA) have been shocked and appalled by the terrible events that have taken place in Paris.

The IPA unreservedly condemns such #terrorism, with its horrendous effects not just on the victims but on their families and friends, on their colleagues and the wider world. These terrorists seek to force all of us to bend to their will, to distort ourselves and our societies to their evil ideologies and violent, deadly methods: we refuse to bow before them. Instead, we place ourselves alongside the people of Paris in solidarity with them. We will all endeavour to strengthen further our resolve to resist these ideologues and to work through these traumatic events with a shared reflection and deeply felt compassion and solidarity.

#JeSuisCharlie

Stefano Bolognini - President, on behalf of the Board of the International Psychoanalytical Association.

Post has attachment
Dieser öffentliche Vortrag präsentiert einige theoretische Überlegungen zur Bedeutung von Ritualen in Organisationen und zeigt anhand von Beispielen die praktische Relevanz von Ritualen für Entwicklungsprozesse in Teams und Organisationen auf.
Wait while more posts are being loaded