Hintergrundbild des Profils
Profilbild
Kreishandwerkerschaft Pforzheim-Enzkreis KdöR
11 Follower
11 Follower
Über mich
Beiträge

Beitrag enthält einen Anhang

Beitrag enthält einen Anhang
Gesell 2018
Gut gefüllt waren wieder die Stuhlreihen im Congress Centrum Pforzheim bei der diesjährigen Gesellenfreisprechungsfeier "Gesell 2018". Rund 750 Besucher wohnten der Feier bei, bei welcher Kreishandwerksmeister Rolf Nagel etwas über 300 Junghandwerkerinnen und Junghandwerker in den Gesellenstand erhob. Höhepunkt der Feier waren wieder die Ehrungen der Prüfungsbesten und Kammersieger sowie die Vergabe der Förderpreise.

Förderpreise und Preisträger
Förderpreis der Sparkasse: Daniel Karadeniz, Elektroniker
Förderpreis der Volksbank: Daniel Honold, Feinwerkmechaniker
Förderpreis der MEWA: Johannes Schwegler, Maurer
Rotary Förderpreise: Dominik Krüger, Feinwerkmechaniker
Magdalena Weiler, Raumausstatterin
Eileen Hauser, Bäckerin
Dominic Brose, Metallbauer
Joel Bischoff, Kfz-Mechatroniker

Umrahmt wurde die sehr kurzweilige Feier von zwei sehr gelungenen Tanzeinlagen der Gruppe "LaBoom" sowie dem Auftritt von Malermeister Oliver Gimber alias "Olli". Zudem präsentierte die Kfz-Innung ihr Projekt "Pimp-my-car".
FotoFotoFotoFotoFoto
17.10.18
6 Fotos - Album ansehen
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Schreiner vergeben Preise
Auch in diesem Jahr hat anlässlich der Ausstellung von Gesellenstücken im Schreinerhandwerk wieder ein Gewinnspiel stattgefunden. Besucher der Ausstellung, welche über 10 Tage hinweg im Haus des Handwerks präsentiert wurde, konnten unter den ausgestellten Gesellenstücken ihr Lieblingsstück wählen. Rund 200 haben dabei ihre Stimmkarten abgegeben. Die Wahl fiel am Ende auf den aus Vollholz herausgearbeiteten Bogenhalter von Jonathan Müller (3.v.rechts) - Ausbildungsbetrieb Felix Beigel (2.v.rechts), Pforzheim. Er erhielt eine von der Firma Seefelder (Holger Janssen, rechts) gespendete Akku-Handfräsmaschine.
Zudem wurde unter den Teilnehmern des Gewinnspiels wieder ein Besucherpreis verlost in Form einer Armbanduhr, gestiftet von der Sparkasse Pforzheim Calw (Ulrich Haag, links). Glückliche Gewinnerin ist Ingrid Elsässer (2.v.links) aus Pforzheim. Obermeister Reinhard Engel (3. v.links) gratulierte den Gewinnern und bedankte sich bei den Sponsoren der beiden Preise.
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Alte Hasen schulen Jungmechatroniker
Das heutige Berufsbild des Kraftfahrzeugmechatronikers ist mit dem des Kfz-Mechanikers vor 15 Jahren nicht mehr zu vergleichen. Geschuldet ist dies vor allem der Tatsache, dass heutige Fahrzeuge sozusagen Computer auf vier Rädern sind. Die Mechanik ist gegenüber der Elektronik ins Hintertreffen gerade, und dies wirkt sich nicht zuletzt auch auf die Ausbildungsinhalte aus. Handwerkliche Fertigkeiten sowie Grundwissen der Motorentechnik wurden ersetzt durch Bit und Byte. Viel Wissen droht dabei verloren zu gehen. Und vieles kommt in der 3,5jährigen dualen Ausbildung zu kurz.
Daher hat die Innung des Kfz-Gewerbes vor 4 Jahren ihren sogenannten "Alte-Hasen-Kurs" ins Leben gerufen. Gestandene Kfz-Mechanikermeister mit viel Erfahrung, Wissen und handwerklichem Geschick unterrichten angehende Kfz-Mechatroniker des 4. Lehrjahres an vier aufeinanderfolgenden Samstagen jeweils von 8 - 13 Uhr. Schulungsort ist die großräumige Kfz-Werkstatt des Autohaus Elsässer in Ispringen. Firmeninhaber Helmut Braun gehört dabei ebenso zu den Alten Hasen wie seine Innungskollegen Helmut Wipfler, Klaus Kienzle und Peter Bossert. Auch in diesem Jahr haben sich wieder 14 Auszubildende zum Kurs angemeldet, welcher der einen und dem anderen dabei auch zur Vorbereitung auf die im Januar anstehende praktische Gesellenprüfung dient.
FotoFotoFotoFoto
08.10.18
4 Fotos - Album ansehen
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Seite des Monats
31. Oktober 2018

Jeden Monat stellen wir Ihnen eine gelungene Internet-/Facebookseite eines unserer Innungsbetriebe vor. Im Monat Oktober ist dies die Seite der Firma hapema GmbH www.hapema-gmbh.de

Möchten Sie uns eine gelungene Seite oder sogar Ihre eigene Seite vorschlagen? Dann senden Sie uns eine eMail mit dem Link der Seite an info@kh-pforzheim.de

Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Energiespartag mit Solarpreisverleihung

Bereits zum 19. Mal konnte beim diesjährigen EnergieSparTag im ebz... Energie- und Bauberatungszentrum der Solar- und Energiepreis verliehen werden. Hierauf verwies KH-Geschäftsführer Morlock bei seiner Begrüßung der Preisträger und Ehrengäste (Bild mittlere Reihe links) und wies dabei gleich darauf hin, dass der Preis im nächsten Jahr bei seiner Jubiläumsauflage auf 1.500 EUR erhöht wird. Neben dem Hauptpreis, einen Goldbarren im Wert von 1.000 EUR - in diesem Jahr gestiftet von der Volksbank Pforzheim - , gab es noch weitere wertvolle Preise, wie z. B. einen E-Cityroller, ein iPod touch oder die von der Kreishandwerkerschaft jährlich gestiftet Solararmbanduhr u. v. m. Gewinner des Solarpreises 2019 wurde Frank Morlock aus Königsbach-Stein (Bild mittlere Reihe rechts). Ihm folgten auf den weiteren Plätzen die Familie Weimper aus Mühlacker, Stefan Kagerhuber aus Pforzheim, Eugen Pliev aus Pforzheim sowie die Familie Giek aus Tiefenbronn. Einen Sonderpreis erhielt die RauEE Stiftung aus Keltern.

Den ganzen Tag über fanden im ebz... kostenlos Beratungen im innen sowie im Außenbereich auf den Ständen verschiedener Handwerksbetriebe statt. Zudem wurden wieder zwei Vorträge geboten. Beim ersten ging es um die Innendämmung von Bestandsgebäuden und der zweite stellte die verschiedenen Arten von Wärmepumpen dar.
FotoFotoFotoFotoFoto
17.09.18
6 Fotos - Album ansehen
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Schreiner stellen Gesellenstücke aus

Auch in diesem Jahr präsentiert die Schreiner-Innung wieder die Gesellenstücke der Sommer-Gesellenprüfung in einer 2-wöchigen Ausstellung im Foyer des Haus des Handwerks in Pforzheim. Zur Eröffnung strömten zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sowie Angehörige der Gesellenprüflinge in den großen Saal, wo sie musikalisch mit einem Klavierstück, vorgetragen von Lisa-Marie Quitscke, empfangen wurden. Obermeister Reinhard Engel begrüßte die Gäste, unter ihnen die Landtagsabgeordneten Stefanie Seemann und Dr. Bernd Grimmer sowie der neue Sozialbürgermeister der Stadt Pforzheim, Frank Fillbrunn und die Vorsitzende der Agentur für Arbeit, Marina Lehmann.

Ein Grußworte wurde überbracht durch Kreishandwerksmeister Rolf Nagel, der es sich nicht nehmen ließ, Sozialbürgermeister Fillbrunn zu seinem ersten Arbeitstag eine Einschulungstüte mit Süßigkeiten zu überreichen. Das Grußwort der Alfons-Kern-Gewerbeschule wurde von Carsten Aust gehalten.

Alle 12 in dieser Sommerprüfung anstehenden Auszubildenden haben die Prüfung bestanden. GPA-Vorsitzender Richard Wörtz händigte allen die Prüfbescheinigung aus und die Besten wurden mit Buchpreisen und Urkunden geehrt. Anschließend lud die Innung alle Besucher zu einem Vesper und einem Rundgang durch die Ausstellung ein.
FotoFotoFotoFotoFoto
10.09.18
6 Fotos - Album ansehen
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Altmeister zu Besuch im ZDF-Fernsehgarten in Mainz

Rund 30 Altmeisterinnen und Altmeister waren Ende August zu Besuch im ZDF-Fernsehgarten sowie in den ZDF-Studios auf dem Lerchenberg in Mainz. Nach einem verspäteten Frühstück im Restaurant "Jedermann's" in Mainz ging es schnurstracks auf das ZDF-Gelände, wo man bei einer geführten Tour durch die Fernsehstudios und über das Gelände des ZDF-Fernsehgartens viel Interessantes und so manche telegene Anekdote zu hören bekam. Den Abschluss dieses gelungenen Altmeisterausflugs bildete die Einkehr ins Restaurant "Zollhaus" in Au am Rhein.
FotoFotoFotoFoto
10.09.18
4 Fotos - Album ansehen
Kommentar hinzufügen…
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…