Profile cover photo
Profile photo
Oliver Wagner
3,405 followers -
Entwickelt Internet Dings, Foodie, ⚓ Co-Founder of SocialObjects and Sobooks.de
Entwickelt Internet Dings, Foodie, ⚓ Co-Founder of SocialObjects and Sobooks.de

3,405 followers
About
Oliver's posts

Am Wochenende habe ich endlich meine Twitter und Instagram Accounts umgestellt. Von @agenturblog zu @ow_hh. Das fühlt sich (insbesondere, da ich unter agenturblog.de schon lange nicht mehr aktiv schreibe) sinnvoller und irgendwie passender an...

Post has attachment
Erste Gerüchte zu den Michelin Sternen 2015 zeichnen sich bereits vor dem offiziellen Verkündung ab 10:30 ab. Aller Wahrscheinlichkeit nach sind keine Veränderung bei den Drei-Sterne Restaurants zu erwarten?

http://bit.ly/MichelinDE2015

Post has attachment
Meine Notizen zur Chefsrevolution 2014 - und mehr als 30 Fotos fantastischer Teller von René Redzepi, Tim Raue, Grant Achatz, Richard Ekkebus, Sang Hoon Degeimbre, Björn Frantzén und Jonnie Boer. 

Post has attachment
Ein schneller acht Stunden Lachs. Dafür allerdings auch nur semi-gar.... 

Post has attachment
Vor wenigen Tagen hat das Clouds in Hamburg seine Türen geöffnet. 

Im neuerdings höchsten Restaurant der Stadt hat man nicht nur eine fantastische Aussicht über die Lichter, den Hafen und die Elbe - auch die Küche kann sich mehr als sehen lassen...

http://www.kochfreunde.com/2013/clouds-hamburg-reeperbahn/

Post has attachment
Ein Kochbuch, das zwingend versucht witzig zu sein? Oder schlimmer noch , "eine Design-Bibeln mit Schmunzeleffekt".

Post has attachment
Endlich habe ich  "Jiro Dreams of Sushi" gesehen, ein fantastischer Film, nicht nur bezüglich der Einblicke in die große Kunst des , auch auf vielen anderen Ebenen. Sehenswert.

Post has attachment
Ein neues, kleines Experiment ist online: Gourmetfreuden.de, ein Aggregator für Nachrichten aus dem Bereich Kulinarik und Food. 

Post has shared content
Neu!
Unsere neue Webseite ist übrigens seit ein paar Tagen online - und jetzt haben wir unsere Google+ Page entsprechend angepasst...

Post has attachment
Ich durfte neulich an dem Online Kurs "Sous-vide Fundamentals" der CREA (Culinary Research & Education Academy) teilnehmen, einer Einrichtung, die von Bruno Goussault, quasi dem Begründer der modernen Sous-vide Technik, gegründet wurde.

Kurzum: Ich war leider nicht sonderlich begeistert und froh, nicht die regulären $695 dafür investiert zu haben. Aber lest selbst:
Wait while more posts are being loaded