Profile cover photo
Profile photo
Stillen-und-Tragen.de
Stillen, Tragen, Erziehung, Fachberatung, Trageberatung, Stillberatung
Stillen, Tragen, Erziehung, Fachberatung, Trageberatung, Stillberatung
About
Posts

Post has shared content
Moderates Fitnesstraining in der Schwangerschaft hat eine Vielzahl positiver Effekte für Mutter und Kind, die durch zahlreiche Studien belegt sind. Darum wird gezieltes, auf die Schwangerschaft und die individuellen Bedürfnisse von Mutter und Kind abgestimmtes Training von Medizinern und Sportwissenschaftlern gerne empfohlen.

Das Prekangatraining ist ein schonendes Workout für die Schwangerschaft, das individuell zugeschnitten optimal auf die Geburt und auch auf die Zeit danach vorbereitet.

Du willst es ausprobieren? Du kannst jederzeit in einem meiner laufenden Kurse vorbeischauen und schnuppern, sofern Platz ist. Schreib mir einfach oder ruf mich an, ich freue mich auf Dich und Dein Baby!

Bildnachweis: Pregnant Woman relax doing yoga © Piotr Marcinski Fotolia.com

Post has attachment
01. Juli 2015, die Versicherungsprämien für ‪Hebammen‬ sind erneut gestiegen. Der Tagesspiegel fasst die sich immer mehr verschärfende Problematik in diesem Interview gut zusammen und setzt den Fokus bei den Beleghebammen.

"Geht es auch um die Möglichkeit für Frauen, eine Hausgeburt zu wählen?
Darum geht es schon lange nicht mehr ausschließlich. Was wirklich eine Katastrophe ist, ist die Situation der Beleghebammen. Die trifft es am härtesten – und ihre Patientinnen. Beleghebammen sind selbstständig und bieten in Kliniken eine Eins-zu-eins-Betreuung. Ihre Aufgabe wird immer wichtiger, da angestellte Hebammen in den Kliniken immer weniger Zeit haben, wegen des Personalmangels. In den vergangenen fünf Jahren hat sich die Situation in den Krankenhäusern erheblich verschlechtert. Wer nicht stundenlang allein sein möchte während der Geburt, besorgt sich eine Beleghebamme. Aber gerade die zahlen den höchsten Versicherungssatz – und verdienen am wenigsten. Immer mehr von ihnen hören auf. Man muss sehr viel arbeiten, um davon leben zu können."

Post has attachment
Vor 175 Jahren von Friedrich Fröbel gegründet, sind die Ansätze des "ersten" Kindergartens noch immer aktuell. Interessanter Artikel über Pädagogik und Kindererziehung, deutsche Eigenheiten und Diskussionen um die adäquate Betreuung von Kindern.

"Eine fächerbezogene Beschulung der Allerkleinsten wäre auch nicht im Sinne Fröbels gewesen. Der setzte vielmehr auf ganzheitliche Erfahrung, auf eine spielerische Aneignung der Prinzipien der Welt, die das Kind dann mit den ihm bereitgestellten Materialien nachbauen sollte. 175 Jahre nach der ersten Kindergartengründung ist sein Denken so aktuell wie nie."

Post has attachment
Zur Schizophrenie der Situation deutscher Frauen: Mütter in Absurdistan #vereinbarkeit

Post has attachment
#‎Bressure‬, ‪#‎Brelfies‬, Stillen und Flaschennahrung, und Model Nicole Trunfio stillend auf dem Cover der australischen "Elle": "Debatte ums Stillen - Brust gegen Flasche" in der Süddeutschen.

Post has attachment
Anhand von Bildern von Loretta Lux schreibt die Zeit über Kinder und Eltern der Gegenwart und der Vergangenheit. Ein streckenweise philosophischer und vor allem durch die ausdrucksstarken Fotos nachdenklich machender Artikel, mit Verweisen auf den bekannten polnischen Pädagogen und Arzt Janusz Korczak und sein "Recht auf den heutigen Tag".
"Was Kinder heute tun, muss sich morgen auszahlen. Ist es nicht so? Groß ist der Drang, aus jeder Handlung eines Kindes gleich eine Prognose zu erstellen, alltägliches Tun und Lassen eines Kindes Kategorien wie "Gelingen" und "Scheitern" zu unterwerfen oder Zeit in "genutzt" und "vertan" einzuteilen."

Post has attachment
Das Bundesinstitut für Risikobewertung stellt Faltblätter mit Basisinformationen zum Stillen in 6 verschiedenen Sprachen bereit: http://www.bfr.bund.de/de/presseinformation/2013/16/stillen___ernaehrung_fuer_koerper_und_seele-187045.html

Hallo SuTlerInnen!

Wir werden am 18.09.2012 ab 20 Uhr Wartungsarbeiten am Forum und Server durchführen. Dieser werden voraussichtlich bis spätestens 22 Uhr beendet sein. 

Das Forum wird in dieser Zeit nicht erreichbar sein. Fehlermeldungen verschiedenster Art können auftreten.

Über den Fortschritt der Arbeiten informieren wir Euch hier!

Post has attachment
Tragen – ist das gut für ein Kind?

Am Thema Tragen scheiden sich die Geister. Schafft das nicht ein orthopädisches Doppelproblemschlecht für den Rücken des Kindes, und schlecht für den Rücken des Erwachsenen?

Und wie sieht es mit der psychischen Entwicklung aus – ist die mit dem Tragen verbundene Nähe nicht vielleicht ein Hemmschuh?

Ein Beitrag von Herbert Renz-Polster

Post has attachment
Die Nationale Stillkommission am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat zu der Frage Stellung genommen, ob Werbung, mit der der Anschein erweckt wird, dass industriell hergestellte Säuglingsnahrung der Muttermilch gleichwertig bzw. teilweise gleichwertig ist, irreführend ist.
[...]
Die Nationale Stillkommission kommt zu dem Schluss, dass Muttermilch eine exklusive Zusammensetzung aufweist, die nicht durch industriell hergestellte Säuglingsnahrung imitiert werden kann. Werbung, mit der der Anschein erweckt wird, dass industriell hergestellte Säuglingsnahrung der Muttermilch gleichwertig bzw. teilweise gleichwertig ist, kann nach Ansicht der Nationalen Stillkommission als irreführend angesehen werden. Das BfR unterstützt die Nationale Stillkommission in dieser Einschätzung.
Wait while more posts are being loaded