Profile cover photo
Profile photo
Thorsten Jacoby
Kunden einfach überzeugen – mit be-convincing
Kunden einfach überzeugen – mit be-convincing
About
Thorsten's interests
View all
Thorsten's posts

Post has attachment
Gerade für die Organisationsentwicklung im Verkauf eine interessante Fragestellung ...

Post has shared content
Teilen und mitmachen...
Es gibt viele Blog- und Fachartikel zu dem Thema #contentmarketing . Aber wissenschaftliche Untersuchungen, ob und wie Contentmarketing in Deutschland funktioniert, gibt es (fast) gar nicht. 

Das möchte ich ändern und bereite derzeit meine Bachelor-Thesis zu diesem Thema vor (Siehe Artikel). Die Ergebnisse werden im Anschluss veröffentlicht und sollen helfen, eine repräsentative Ist-Analyse zu erstellen. 

Darum mein #calltoaction :  Empfiehlt diesen Artikel aktiv weiter an Menschen, die in Agenturen oder Unternehmen arbeiten und sich an der Studie beteiligen wollen. Je mehr Teilnehmer die Studie hat (derzeit 60 Unternehmen und Agenturen) desto mehr Datensätze stehen für die Analyse zur Verfügung. 

Vielen Dank!
#contentstrategy   #contentmarketingstrategy  

Post has attachment
Verpackung verführt. 

Ausgefallene Designideen machen aus langweiligen Flaschen Konsumentenverführer. 

Welchen Wein würdet Ihr spontan kaufen? Den in der Weinflasche mit dem geistlosen Etikett – oder doch lieber »Blue Hugs«?

Post has attachment
IKEA zeigt wenig Verständnis für seiner Kunden

Gizmodo berichtet darüber, dass Ikea rechtlich gegen IkeaHackers, eine der wichtigsten Fanseiten des Konzerns, vorgeht. Auf der Seite von Jules Yap unterstützen sich Ikea-Kunden gegenseitig, indem sie praktische Tipps rund um ihre Ikea Möbel austauschen.

Aus Kundensicht eine gute Idee und für Ikea eine Chance die Kundenbindung zu stärken, zumal die Seite vermutlich auch Kunden erreicht, die sonst nicht bei Ikea kaufen würde.

Ganz anders scheint das die Rechtsabteilung des Konzerns zu sehen. Acht Jahre, nachdem IkeaHackers online ist, sehen die Ikea-Anwälte plötzlich eine Verletzung des Markenrechts.

Ich bin kein Anwalt, aber aus Marketing- und Vertriebssicht sicherlich eine Kurzschlussreaktion, die man auch eleganter lösen könnte.

Wie seht Ihr das? Wie sollte Ikea vorgehen und was könnten die Gründe hierfür sein?

#julesyap   #ikea   #ikeahackers  

Post has attachment
Wer will das nicht: einfach mal abhängen

Allein beim Hingucken kriege ich Höhenangst, feuchte Hände und weiche Knie. Mir reicht das Kopfkino, das ich bei solchen Bildern kaum noch unterdrücken kann, vollkommen aus. Aber wer den kleinen Nervenkitzel für zwischendurch braucht, soll ruhig an Kränen, Gebäuden oder Brücken hochklettern. 

Nur eine Bitte: Fallt auf niemanden drauf, wenn es doch mal schiefgehen sollte.

#klettern   #parkour   #JamesKingston  

Post has attachment
Liquid Marketing, oder was wir von Coca Cola lernen können.

Coca Cola ist mehr als ein Softdrink. Coca Cola steht, mit einem Markenwert von knapp 80 Milliarden USD, auf Platz drei des Gesamtrankings und ist damit eine der bekanntesten und wertvollsten Marken der Welt.

Doch durch Werbung allein gelingt so etwas kaum. Vielmehr verfolgt Coca Cola schon seit langem eine gut durchdachte Content Strategie, die genau das tut, was Content Marketing soll: 

Lesens- und erlebenswerte Storys bieten, mit denen sich die Zielgruppe identifiziert.

Jeff Bulla hat hierzu einen kurzen Beitrag geposted.

#contentmarketing   #contentstrategy   #cocacola   #jeffbullas  

Post has attachment
Sicherlich auch für Euch interessant: Digital Information World erklärt Google+

In der gut strukturierten Infografik findet Ihr ein paar interessante Details und Empfehlungen zum Umgang mit Google+. 

#googleplustips  
#socialmediatips
#googleplus  
#infographics  

Post has shared content
Augmented Reality mal anders ;-)
Augmented Reality geht auch ohne teure Datenbrillen.
Wir wünschen viel Spaß und einen schönen Abend. 

Post has attachment
Was beeinflusst den dauerhaften Unternehmenserfolg: gute Mitarbeiter oder Unternehmensführung?

Aus meiner Sicht ist die Antwort eindeutig: die Unternehmensführung. Sie baut das Fundament, sorgt für eine erfolgsfördernde Unternehmenskultur und definiert die Regeln, innerhalb deren sich die Mitarbeiter entfalten und entwickeln können. Vernachlässigen einzelne Führungskräfte diese Rolle, kommt es nicht selten zu Chaos, Streit und Reibungsverlusten.

Natürlich brauchen Unternehmen fachlich und auch sozial kompetente Arbeitnehmer. Vor allem brauchen sie aber eines: die besten Anführer. Führungskräfte mit starken und gesunden Persönlichkeiten.

Wer jetzt zustimmt oder sagt, das ist doch nichts Neues, hat recht! Leider sieht die Realität in Deutschland düster aus: Narzisstische oder psychopathische Charaktere trifft man, gemäß einem Artikel der Zeit, drei- bis viermal häufiger in Machtpositionen an, als Menschen ohne Störung.

Genau dagegen sollten Unternehmen vorgehen, wenn ihnen etwas an einer gesunden und leistungsfähigen Belegschaft liegt. Das es mit der Auswahl, Entwicklung und Einschätzung der Führungskräfte nicht ganz so reibungslos klappt, beweisen die Zahlen.

Unternehmer, Inhaber und C-Levels täten gut daran, sorgfältiger hinzuschauen, wenn es um das Verhalten, die Beweggründe und die Leistungsbereitschaft ihrer Führungskräfte geht. Dies nicht zu berücksichtigen, schadet dauerhaft dem Unternehmensimage, der Leistungsfähigkeit und nicht zuletzt der Marke. Der Unternehmens- und Arbeitgebermarke.

#führungskräfte   #arbeitgeberattraktivität   #arbeitgebermarke   #managementskills  

Post has attachment
Das gilt auch für Stellenanzeigen: Eye-Tracking kann das Ergebnis verbessern. 

+Eva Zils von Online-Recruiting.net hat hierzu ein paar Ideen mit schlüssigen Designvorschlägen sowie einem Eye-Tracking-Beispiel auf ihrer Seite geposted.

http://www.online-recruiting.net/eye-tracking-so-gestalten-sie-ihre-online-stellenanzeigen-richtig/

#stellenanzeigen   #recruitingstrategies   #copywriting  
Wait while more posts are being loaded