Profile cover photo
Profile photo
ARTSECO GmbH
4 followers
4 followers
About
Communities and Collections
Posts

Post has attachment
Artseco folgt der Art Basel auch nach Hongkong


Eine aufregende Reise stand uns bevor andere Kultur andere Sitten.
Die Art Basel hat nun auch den asiatischen Kunstmarkt entdeckt.
Man verspricht sich eine Menge mit dem Standort in Hongkong.
Keine große Messe konnte sich bisher in Asien durchsetzen.
Die letzte große Messe war die KIAF in Süd Korea.
Jedoch hat sie stark an Bedeutung verloren.
Nun also der Versuch europäische/amerikanische Kunst auf dem asiatischen Markt zu vermarkten aber auch asiatische Künstler vielleicht bei europäischen / amerikanischen Galerien zu etablieren.
Unsere Aufgabe in diesem Spiel ist wie immer im Hintergrund dafür zu sorgen, dass die Kunst rechtzeitig und sicher dort ankommt und pünktlich zur Vernissage an der Wand hängt.

Unsere Galerien haben sich dieses mal getraut zu investieren und eine Menge Kunst mit nach Hongkong genommen.
Wenn man bedenkt, dass wir zwei 40' Container und noch eine große Luftfracht nach Hongkong geflogen haben, waren die Erwartungen dementsprechend hoch.

Unsere Art Handler waren alle durchweg für den Aufbau gebucht.

Eine Bronze Skulptur mit ca 800 kg Gesamtgewicht musste auf Ihren Sockel platziert werden.
Dazu haben wir einen Portalkran angewendet, somit konnten wir die riesige Skulptur auf den cm genau positionieren.
Tapete musste an die Messewände geklebt werden, Lichtinstallationen und natürlich diverse Bilder an die Wände gehängt werden.
Man arbeitet gerne mit einem vertrauten Team zusammen, gerade wenn die Zeit knapp ist.+

In Hongkong hat man einen vollen Tag plus weitere 4 Std am Folgetag... das wars.
Der Abbau ist um so schlimmer für die Art Handler.
Hier müssen wir alle Kunst direkt nach Ende der Messe am Samstag bis in die Nacht gepackt haben.
Um 05:00 waren wir dann fertig mit unserer kompletten Fracht.

Durch unsere Partner vor Ort haben wir unseren Kunden sowohl Lagerung für verkaufte Arbeiten als auch Transporte innerhalb Hongkongs und generell Asien anbieten können.

Jetzt erwarten wir nur noch die Fracht in Berlin zurück und dann haben wir auch diese Messe gemeistert.

See you next year, Hongkong

PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
14.04.16
13 Photos - View album

Post has attachment
Buddha kommt nach Bad Saarow:
Hier ein kleine Einblick hinter die Kulissen
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
18.02.16
11 Photos - View album

Post has attachment
Buddha kommt nach Bad Saarow

Namaste,
ARTSECO – Im Auftrag des Spiritual Care Center Bad Saarow:
Was ist ein Spiritual Care Center?
In einem Spiritual Care Center werden Menschen unterstützt, Lebenskrisen besser zu bewältigen und mehr Raum für die Fragen nach dem tieferen Sinn unseres Lebens zu finden. Inspiriert durch die buddhistischen Lehren dient das gemeinnützige Zentrum Menschen aller Weltanschauungen und Glaubensrichtungen. Es gibt Gästezimmer für kürzere Auszeiten und Wohnungen für Pflegebedürftige und Sterbende.
In der Akademie von Sukhavati wird ein Fortbildungsprogramm angeboten. Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen können lernen, wie sie Achtsamkeit, Meditation und Mitgefühl in ihren oft konflikt- und stressreichen Berufsalltag integrieren können. Getragen werden die Aktivitäten des Spiritual Care Centers von der buddhistischen Lebensgemeinschaft, die in Sukhavati studiert, praktiziert und das Erlernte direkt in die Mitarbeit im Zentrum umsetzt.
Sukhavati (alt-indisches Wort. Es bezeichnet den Ort, der Wohlbefinden, Zufriedenheit und Glück bringt).
Quelle: http://www.rigpa.de/spiritual-care/sukhavati-spiritual-care-center.html

So machte sich Artseco daran, zwei Buddha Skulpturen mit einem Durschnitts Gewicht von 750kg und einer Höhe von 1,60m im Untergeschoß des Centers auf zu stellen. Nach einer vorangegangen Besichtigung, lag das Augenmerk vor allem darin, dieses Gewicht auf für diese Buddhas geplante Podeste, in die vom Auftraggeber gewünschte Position zu bringen. Dieses war in angesichts des Gewichts nur mit einem Portalen Kran zu realisieren, natürlich auch im Hinblick der vorgegeben Deckenhöhe und der Größe der Skulpturen und dessen Umgebung in Ihrer neuen Heimat. Vorerst wurde für den Transport innerhalb des Gebäudes, der neue Holzboden mit Holzplatten zum Schutz des Bodens ausgelegt. Wände im Bereich des Podestes mussten zusätzlich mit Platten, gegen Schmutz und Beschädigung gesichert werden. Mit vereinten Kräften unseres Teams wurden die Buddhas aus Ihrem Gefängnis befreit und einer nachdem anderen auf das jeweils vorgesehene Podest in die gewünschte Position gebracht.
Dort sorgen sie ab jetzt für ein spirituelles Ambiente.

Post has attachment
Erfolgreiche Schulung 2016
Immer wieder werde ich gefragt, ob das Sinn macht die Galerien in unser Themenbereich einzuweihen bzw. Ihnen diesen näher zu bringen. Ich halte es für außerordentlich wichtig, wenn wir eine Sprache sprechen und die Mitarbeiter der Galerien wissen wovon wir sprechen. Die hohe Anzahl an Anmeldungen gab uns wieder recht.


Wir haben heute am 26.01.2016 zum dritten mal unsere Schulung für die Mitarbeiter diverser Galerien ausgerichtet. Dank der Malzfabrik konnten wir ein historisches Studio nutzen, um dort die Schulung abzuhalten. Mit einigen wenigen Leckereien und Getränken haben wir für die nötige Verpflegung gesorgt.

Jeder von uns Artseconians war doch ein wenig nervös vor seinem Part. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Unternehmens ARTSECO konnte ich gleich übergehen in die verschiedenen Arten der Transporte. Wir hatten dieses Jahr einen Gastredner eingeladen. Herr Dr. Zilkens ist eine Instanz im Versicherungsgewerbe im Kunstgeschäft. Er konnte uns aus seiner Sicht die Wichtigkeit der Transportversicherung nahe bringen. Für die Galerien entscheidend war u.a. welche Pflichten und Rechte sie als Auftraggeber hat. Es konnte jeder seine speziellen Fragen stellen; Fallbeispiele konnten durchgespielt werden.

Oliver Schultze, einer unserer Fachleute für Verzollungen konnte ebenfalls seine Punkte einbringen und für einige Aufklärung im Thema Zoll sorgen. Welche Probleme können entstehen, wenn die falsche Verzollung gewählt wird, wenn Zollfristen nicht eingehalten werden oder Vorgaben vom Zoll nicht beachtet werden. Auch hier wurden einzelne Fallbeispiele besprochen und teilweise Lösungen erarbeitet. Zu guter Letzt konnte unser Lagerchef Marc Handrich ein wenig auf die Verpackungsform eingehen.

Die meisten kennen sich aus aber es gibt auch hier die eine oder andere gute Idee, wie man die Kunstgegenstände für den Transport fit macht. Welche Ansprüche an die Verpackungen müssen bedacht werden? Wo können Transporteur und Galerist besser zusammenarbeiten; was kann an die Künstler bereits vorab kommuniziert werden, damit der Transport planmäßig ohne große Problem ablaufen kann. Am Ende des Tages, so gegen 15:00 Uhr sind wir zum Schluss gekommen, dass wir uns nächstes Jahr wiedersehen wollen. Diesmal werden wir uns einen anderen Gastredner suchen, der bestimmt auch Interessantes zu berichten haben wird. Lassen Sie sich überraschen…

Auf eine weiterhin konstruktive Kommunikation

Ihr ARTSECO Team
Photo

Post has attachment
Art Basel Miami Beach 2015
Die Art Basel Miami Beach ist bei uns Shippern das Maß aller Dinge…
Wir nennen es die Champions League des Kunstmessegeschäftes..


Zumal wir uns nicht nur mit der Art Basel zufrieden geben, nein, wir kümmern uns auch um die Pulse, NADA und Art Miami.

Größte Volumen aus aller Herren Länder müssen zusammen gesammelt werden und bei uns im Lager sortiert und in Kisten verpackt werden. Jede einzelne Galerie hat sein Maximum an Arbeiten dabei, was das Repertoire Ihrer Künstler hergibt. Dies gilt es nun sicher zu verpacken und ordentlich zolltechnisch zu erfassen. Für dieses gesamte Konvolut gibt es auch wieder strenge Deadlines, an die wir uns alle halte müssen Wir geben sie vor, die Galerien müssen sie umsetzen. Es hat alles suoper geklappt.

Die komplette Seefracht, die bereits im Oktober den Hafen verlassen hat und die Luftfracht, die im November geflogen ist, sind pünktlich in Miami angekommen.

Artseco war mit einem 8 köpfigen Team vor Ort, so dass wir unseren Kunden mit Rat un Tat zur Seite stehen konnten. Bei 7 Galerien konnten wir den Standaufbau übernehmen und unsere Skills an die Wand bringen. Dieses Jahr durften wir auch für einige Galerien morgens vor Messebeginn den Stand umhängen. Man kann sagen, es wurde uns nie langweilig.

Dennoch hatten wir an den Tagen während der Messe ein wenig Freizeit, die wir diesmal sportlich genutzt haben. Ein Besuch in der American Airlines Arena zum Basketball war dann Pflicht. Schließlich sind die Miami Heat mehrmals Meister geworden in den letzten 3 Jahren. Heute sind die Tage des Entspannens jedoch wieder vorbei, die Pulse und NADA machen den Anfang der Abbauphase. Morgen am Sonntag zu Nikolaus geht der Wahnsinn auf der ABMB weiter.

Alle sind abhängig dass die Unions die Leerkisten rechtzeitig in die Messehalle bringen, um mit dem Verpacken zu beginnen… Hier gilt first come first serve..
Dienstag ist alles wieder vorbei und es gilt gemäß dem Motto „nach der Messe ist vor der Messe“ weiter…
Photo

Post has attachment
Art Basel 2015
Dieses Jahr haben die Art Basel und Liste Basel Ihre Tore kurz nach der Frieze in NY geöffnet. Die Galerien haben dadurch sehr wenig Zeit sich auf die neue Herausforderung in Basel einzustellen aber es muss ja irgendwie..Im Umkehrschluss bedeutet das für uns ein erhöhtes Maß an Flexibilität, lückenlose Planung und Nervenstärke.


Nachdem unsere Lkws alle beladen waren; insgesamt sind wir dieses Jahr mit 5 Fahrzeugen unterwegs, haben wir uns auf den Weg nach Basel gemacht.
Einige Galerien wurden auf dem Weg noch abgeholt, so teilten sich die Wege einiger unserer Fahrzeuge.
Wir machen immer wieder drei Kreuze, wenn wir alle am Checkpoint in Basel ankommen, wo sich alle Shipper aus Europa die Hand geben und sich wie die Stierkämpfer auf den Einmarsch in die Arena vorbereiten.
Hier gilt unter Shippern; sehen und gesehen werden… ähnlich wie bei den Galerien.

Unser Timeslot war am Freitag relativ früh und der Stress geht dann erst richtig los.
Man hat sehr kurze Entladezeiten für die großen Lkws.. Das denken wir alle immer wieder aber dank unseres Partners von KRAFT E.L.S. konnten wir den Zeitplan pro LKW locker einhalten und die Ware wurde erfolgreich auf die Stände verteilt.

Einige unserer Kunden brauchten Aufbauhilfe, sodass wir unsere Arthandler durchweg gut beschäftigt haben.
Von Bildern über Skulpturen und technischen Installationen war wieder alles dabei.

Das Wetter verspricht gute Laune und dadurch wollen wir hoffen auch gute Verkäufe bei unseren Kunden.

Jetzt sind sie an der Reihe. Wir hoffen sie haben das richtige Näschen bewiesen bei der Auswahl Ihrer Kunst und haben ein paar erfolgreiche Tage in Basel… toi toi toi

Wir sehen uns am Ende der Messe wieder, wenn es um den Abbau geht und alles wieder verpackt werden soll.

Nach der Messe ist vor der Messe…
Photo

Post has attachment
Jonathan Horovitz
Der Künstler Jonathan Horovitz hat bei der Galerie Gavin Brown zum malen eingeladen.


Aufgabe war: Male auf einer quadratischen Leinwand ( 40 x 40 cm ) mittig einen Kreis mit einem Durchmesser von 20 cm ohne Hilfsmittel und ohne Dich zu vermalen. Wir waren dabei und sind nunmehr auch Teil dieser wundervollen Arbeit geworden, so wie 698 andere Besucher auch. Daraus sind 7 Werke mit jeweils 100 Kreisen entstanden… Ob es sich verkauft hat..? Jonathan Horovitz youtube Frieze 2015 Video

Post has attachment
Frieze New York
Die Frieze NY hat wieder auf die Insel „Randalls Island“ gerufen.


Ein riesiges Zelt von mehreren Hundert Metern Länge und ca 50 Metern Breite beherbergte dieses Jahr wieder über 100 internationale Galerien mit Ihren Künstlern. Von hochpreisigen Werken, über verrückte Installationen und schwere Skulpturen war wieder alles dabei.

Wir waren wieder mittendrin statt nur dabei. Als einzige deutsche Kunstspedition haben wir unsere Kunden vor Ort persönlich betreut. Mit einer Crew von 5 Mann haben wir bei verschiedenen Galerien installiert. Natürlich haben wir uns gleichzeitig um die Bedürfnisse aller anderen unserer Kunden während des Auf- und Abbaus gekümmert.

Ein Glück wird das Zelt durch eine gigantische Klimaanlage vom Boden aus gekühlt, da die Temperaturen für die Kunst teilweise sehr bedenklich hoch waren. Unsere Arthandler waren auch sehr dankbar über die Abkühlungsschächte bei der schweisstreibenden Arbeit an der Wand…

Einige Künstler hatten Ihre Kunstwerke nicht auf die schwachen Stellwände eingestellt, sodass wir für unsere Kunden in NY City noch schnell Materialien besorgt haben. Finde einen „Homestore“ in NY City auf der Höhe von Harlem, obwohl Du gerade auf einer Insel bist… eine weitere Herausforderung.

Auch auf der NADA an der Eastside von NY hatten wir Galerien von Deutschland aus transportiert, um die wir uns auch gekümmert haben. Diese Messe hat einen ganz anderen Charakter und steht deutlich im Schatten der Frieze NY… Darunter leiden ein wenig die sich dort präsentierenden Galerien. Aber auch diese Satellitenmessen gehören zum Kunstrummel dazu. Wir sind auch für die kleineren Galerien vor Ort und helfen wo wir können. Irgendwann sind Sie vielleicht die nächsten BlueChip Galerien, wer weiß..?

Am Abend ist in NY der Teufel los. Alles versucht von dieser Insel zu kommen. Dafür sorgen eigens von der Messe organisierte Schulbusse. Wer in solch einem Schulbus schon mal mitgefahren ist, der weiss, dass es keine angenehme Fahrt zum Guggenheim Museum ist. Dort angekommen verlieren sich die Besucher in alle Richtungen, jeder geht seines Weges und wir erschöpft in unser Hotel in Queens…

Es war eine sehr schöne und für uns sehr erfolgreiche Messe ohne Komplikationen.

Wir sind nächstes Jahr wieder dabei, mit ein paar zusätzlichen Galerien an Bord..
Photo

Post has attachment
ARTSECO neue Website Online

Hallo an Alle,

das „neue innovative Design“ von ARTSECO ist ab Montag, den 1. Juni online. Hier haben wir ein Screenshot für euch.

Photo

Post has attachment
Vorbereitung für die Berlinale
Das Theater am Potsdamer Platz in Berlin zeigt das Musical Hinterm Horizont; untermalt mit der Musik des berühmten Berliner Sängers Udo Lindenberg. Dieser hat diesen Anlass genommen und seine Likörelle auf Leinwand und Satsi Veröffentlichungen im Foyer des Theaters am Potsdamer Platz ausgestellt. Diese ist hier täglich über 4 Stockwerke zu besichtigen. Seine Ausstellung musste jedoch für die Berlinale weichen.
Artseco hatte den Auftrag die komplette Ausstellung fachgerecht zu deinstallieren, zu verpacken und einzulagern.
Nach der Berlinale sollte alles wieder an seinen alte Stelle installiert werden, damit das Musical seinen Betrieb wieder aufnehmen konnte.
alles lief super… „keine Panik“
Photo
Wait while more posts are being loaded