Am 26.08.2018 geschah in Chemnitz ein tragisches Tötungsverbrechen, das die ganze Stadt erschütterte.

Als wäre das Geschehene nicht schon tragisch genug, wurde dieses Verbrechen von Rechtsextremisten instrumentalisiert. Die Art und Weise, wie dies geschah, sorgte dafür, dass Chemnitz als rechtsextremistischer Schandfleck weltweit in die Schlagzeilen geriet.

Rechtsextremistische Ausschreitungen, Jagd auf ausländische Mitbürger, Angriffe auf Restaurants, die darin gipfelten, dass ein Wirt ins Krankenhaus geprügelt und unser liebstes türkisches Restaurant niedergebrannt wurde.

Auch die Ingress Community in und um Chemnitz ist von all dieser Gewalt angewidert.

Daher wollten wir gemeinsam ein Zeichen setzen. Ein Zeichen dafür, dass Chemnitz bunt ist, dass wir Chemnitzer ein Herz haben und dass wir nicht für das stehen, was über unsere Stadt derzeit so alles berichtet wird. Nicht zuletzt auch dafür, dass es doch eigentlich um ein verlorenes Menschenleben geht. Um Daniel. Nicht um politische Stimmungsmache.

Daher haben sich die Ingress-Spieler beider Factions zusammengetan. Ein Herz sollte es werden. In der Mitte des Herzens der Tatort. Angelinkt aus allen Richtungen, damit die Mitte so bunt und hoffnungsvoll leuchtet, wie es in Ingress eben möglich ist.
Umrahmt von einem herzförmigen Feld. Denn wir sind bunt und wir haben Herz. Das wollen wir aller Welt zeigen.

Heute, am 10.11.2018 haben wir den Plan gemeinsam in die Tat umgesetzt. Ca. 7 Stunden, 295 Links an das Lob der Partei, 234 Links an die Säule Lobgedichte. Gemeinsam haben wir die Stadt zum Leuchten gebracht.

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben!


@Ares1981 @Asarja01 @BitKloepplerin @CrimeEdge @DerRadler @Djuskaha @Guldu @Lucoire @MrEffi @MrWHT @pauschmaus @reiswind @robb2k4 @Tux07 @zaenraa

PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
10.11.18
8 Photos - View album
Shared publiclyView activity