Profile cover photo
Profile photo
FairControl GmbH
7 followers -
Die Spezialisten für die Erfolgskontrolle von Live-Kommunikation
Die Spezialisten für die Erfolgskontrolle von Live-Kommunikation

7 followers
About
Posts

Post has attachment
Kongresse und Mitgliederbefragungen als wertvolle Informationsquelle nutzen

Veranstalter und Verbände stehen heute vor vielfältigen Herausforderungen und Fragestellungen, wenn es um die Bewertung ihrer Aktivitäten und Kongresse geht. Eine differenziert durchgeführte Evaluation macht Kongresse und allgemeine Mitgliederbefragungen zu einer wertvollen Informationsquelle.

Die Kernfrage, die sich Kongressveranstalter und Verbände heute stellen müssen, ist die nach dem Mehrwert für die Teilnehmer. Jeder Kongress steht nicht nur in direkter Konkurrenz zu ähnlichen gelagerten Veranstaltungen, sondern befindet sich unmittelbar in einem multi-medialen Wettbewerb vielfältiger Informationsangebote. Vor diesem Hintergrund gewinnen die detaillierte und präzise durchgeführte Evaluation von Kongressveranstaltungen und regelmäßige Mitgliederbefragungen eine existenzielle Bedeutung. Nur wer im Detail weiß, welche Inhalte, Informationen und Präsentationsformen, welche konzeptionellen und organisatorischen Rahmenbedingungen, welche Kommunikationsformen und welche Zusatzangebote von der angesprochenen Zielgruppe als besonders relevant angesehen und als positiv bewertet werden, kann seine geplanten Aktivitäten und Kongresse optimieren und an den Kundenbedürfnissen ausrichten.
Die Bedeutung flankierender und interaktiver Online-Angebote - sowie die Einbindung von Social-Media-Aktivitäten - nimmt stetig zu. Solche zukunftsorientierten Themen gilt es im Besonderen zu verstehen, um eine optimale Zielgruppenausrichtung planvoll anzugehen.
Das alles Entscheidende einer wirksamen Evaluation ist der neutrale und kritische Blick von außen, um die Inhalte und Hebel für den Erfolg einer Kongressbeteiligung zu identifizieren. Die Analyse folgt eindeutigen, vordefinierten Kriterien, um klar strukturierte Informationen zu erhalten, welche Bestandteile den tatsächlichen Mehrwert für eine fest definierte Zielgruppe ausmachen. Diese Erkenntnisse fließen anschließend nicht nur in die inhaltliche und organisatorische Ausgestaltung eines Kongresses ein, sondern werden zu Schwerpunkten in der Kommunikation im Vor- und Umfeld einer Veranstaltung auf allen Kanälen. Die Hervorhebung des Mehrwerts für potentielle Teilnehmer führt zu einer klaren Profilierung und Abgrenzung gegenüber anderen Angeboten. Ein weiteres Ziel ist es zudem, Veranstaltungen und die damit verbundenen Prozesse und Abläufe untereinander vergleichbar zu machen. FairControl bietet ein umfassendes Instrumentarium zur Evaluation von Kongressen an, das individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten wird. Kongresse und Mitglieder-befragungen als wertvolle Informationsquelle nutzen
Veranstalter und Verbände stehen heute vor vielfältigen Herausforderungen und Fragestellungen, wenn es um die Bewertung ihrer Aktivitäten und Kongresse geht. Eine differenziert durchgeführte Evaluation macht Kongresse und allgemeine Mitgliederbefragungen zu einer wertvollen Informationsquelle.
Gräfelfing, 27. August 2012:  Die Kernfrage, die sich Kongressveranstalter und Verbände heute stellen müssen, ist die nach dem Mehrwert für die Teilnehmer. Jeder Kongress steht nicht nur in direkter Konkurrenz zu ähnlichen gelagerten Veranstaltungen, sondern befindet sich unmittelbar in einem multi-medialen Wettbewerb vielfältiger Informationsangebote. Vor diesem Hintergrund gewinnen die detaillierte und präzise durchgeführte Evaluation von Kongressveranstaltungen und regelmäßige Mitgliederbefragungen eine existenzielle Bedeutung. Nur wer im Detail weiß, welche Inhalte, Informationen und Präsentationsformen, welche konzeptionellen und organisatorischen Rahmenbedingungen, welche Kommunikationsformen und welche Zusatzangebote von der angesprochenen Zielgruppe als besonders relevant angesehen und als positiv bewertet werden, kann seine geplanten Aktivitäten und Kongresse optimieren und an den Kundenbedürfnissen ausrichten.
Die Bedeutung flankierender und interaktiver Online-Angebote - sowie die Einbindung von Social-Media-Aktivitäten - nimmt stetig zu. Solche zukunftsorientierten Themen gilt es im Besonderen zu verstehen, um eine optimale Zielgruppenausrichtung planvoll anzugehen.
Das alles Entscheidende einer wirksamen Evaluation ist der neutrale und kritische Blick von außen, um die Inhalte und Hebel für den Erfolg einer Kongressbeteiligung zu identifizieren. Die Analyse folgt eindeutigen, vordefinierten Kriterien, um klar strukturierte Informationen zu erhalten, welche Bestandteile den tatsächlichen Mehrwert für eine fest definierte Zielgruppe ausmachen. Diese Erkenntnisse fließen anschließend nicht nur in die inhaltliche und organisatorische Ausgestaltung eines Kongresses ein, sondern werden zu Schwerpunkten in der Kommunikation im Vor- und Umfeld einer Veranstaltung auf allen Kanälen. Die Hervorhebung des Mehrwerts für potentielle Teilnehmer führt zu einer klaren Profilierung und Abgrenzung gegenüber anderen Angeboten. Ein weiteres Ziel ist es zudem, Veranstaltungen und die damit verbundenen Prozesse und Abläufe untereinander vergleichbar zu machen. FairControl bietet ein umfassendes Instrumentarium zur Evaluation von Kongressen an, das individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten wird.
 
Kontakt: www.faircontrol.de
Add a comment...

Post has attachment
Strategieorientierte Erfolgskontrolle unterstützt BMW Welt und
BMW Museum.

Die BMW Welt in München hat mit 2,3 Millionen Besuchern im Jahr 2011 ein absolutes Spitzenergebnis erzielt. Ebenso steht das BMW Museum mit 480.000 Besuchern auf Rekordniveau. Bei der Erfolgskontrolle vertraut man seit 2008 auf den Spezialisten FairControl.

Mit einer Vielzahl von Ausstellungen, Events und anderen attraktiven Angeboten bieten BMW Welt und BMW Museum den Besuchern besondere Erlebnisse während des ganzen Jahres. Ein vielfältiger Baukasten der Möglichkeiten kommt zum Einsatz, um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Ansprüchen der Besucher gerecht zu werden. Dabei stehen stets die Hauptziele Markenbekanntheit, Markensympathie, Imagepflege, aber auch Neukundenaktivierung und Loyalisierung bestehender Kundengruppen im Fokus.

Erreicht wird das, indem den Besuchern ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis geboten wird. In diesem Zusammenhang ist es für die Verantwortlichen besonders wichtig, möglichst detaillierte und exakte Informationen darüber zu erhalten, wie die Besucher diese Maßnahmen bewerten und ob diese ihren tatsächlichen Wünschen entsprechen.

FairControl unterstützt BMW mit einem individuell konzipierten Erfolgscontrolling. Das in Zusammenarbeit mit BMW entwickelte Konzept umfasst fein abgestimmte Erhebungs-, Auswertungs- und Präsentations-methoden, die den BMW Verantwortlichen ein realistisches Bild aus der Perspektive der Besucher liefern.

Durch das Zusammenspiel monatlicher Trackings und thematisch fokussierter Messungen wie der FairControl Treiberanalyse werden die Wirkungen von Maßnahmen laufend überprüft sowie tiefer gehende Zusammenhänge des Besuchserlebens direkt sichtbar. Dieses Wissen ist Ansatzpunkt für die Überprüfung bestehender und die Ableitung neuer Strategien zugleich.
Photo
Add a comment...

Ohne professionelles Lead Management kein nachhaltiger Unternehmenserfolg.

In vielen Unternehmen schlummern wertvolle Daten ungenutzt im Dschungel von Kunden- und Interessentendateien, die oftmals unübersichtlich angelegt und ohne vertiefende Gedanken zur Weiternutzung durch den Verkauf konzipiert wurden. Professionelles Lead-Management hilft da weiter.

Wer heute Fachleuten aus dem Marketing-Controlling und der Vertriebsorganisation fragt, woran es liegt, dass großes Absatzpotential ungenutzt in vielen Unternehmen schlummert, erhält unisono die Antwort: „Weil sich keiner verantwortlich fühlt!“ Dieses in Unternehmen eigentlich bereits vorhandene, aber ungenutzte Kundenpotential, führt dazu, dass der durch Marketing-Maßnahmen angebahnte möglich Umsatz dem Unternehmen fehlt und durch fehlende Verkaufsaktivitäten potentielle Käufer dem Wettbewerb preis gegeben werden. Es fehlt an Schnittstellen zwischen dem klassischen Marketing und dem Verkauf. Die Aufgabe des Marketings gilt oft mit der reinen Lead-Gewinnung als erfüllt; ab hier beginnt die Aufgabe des Verkaufs, aus Leads Kunden zu machen. Die Lücke kann nur ein professionelles Lead-Management schließen, das alle für den Anbahnungs- und Verkaufsprozess relevante Faktoren und vielfältige andere, individuelle Aspekte berücksichtigt. Ein solches Tool hat auf den Verkaufsprozess genauso Einfluss, wie auf die Ausrichtung von Lead generierenden Marketing-Aktivitäten und schafft damit das fehlende Bindeglied zwischen diesen beiden Bereichen in einem Unternehmen.

Ein professionell angelegtes Lead Management ermöglicht ein geschlossenes Feedbacksystem, um alle Zusatzinformationen, gewonnen durch alle Lead generierenden Aktivitäten und das Feedback des Vertriebs, in verfolgbare Taktiken umzuwandeln. Dies führt zu einem transparenten Prozess, der den Beitrag des Marketings am Unternehmenserfolg messbar macht. Ziel des Prozesses ist es, ein Lead mit Kaufinteresse eindeutig zu identifizieren . FairControl hat sich als der führende Spezialist für das Controlling von Live-Kommunikation etabliert.

Entwickelt aus dem Bedarf verschiedener Kunden heraus, beschäftigt sich FairControl seit mehreren Jahren auch gezielt mit dem Thema Lead Management. Heute bietet FairControl ein umfassendes Dienstleistungspaket für Unternehmen an. Dieses umfasst die reine Beratung und die Konzeption von professionellem Lead Management in Unternehmen genauso, wie die komplette Übernahme vieler dazugehöriger Dienstleitungen.

Kontakt: www.faircontrol.de
Add a comment...

Besucherzahl und Wegeverlauf auf dem Messestand: genaues Hinsehen lohnt sich!

Besucherzählungen und Wegeverlaufsanalysen auf Messeständen sind wichtige Instrumentarien zur Optimierung des Auftritts.

Besucherzählungenwerden immer dann eingesetzt, wenn es darum geht, die Frequenz der Besucher auf einem Messestand zu ermitteln. Für jeden gezählten Besucher werden Standzutrittszone, Tag und Uhrzeit festgehalten. Im Ergebniswird so zunächst die Kontaktleistung des Messestands ermittelt.

Die Besucherzählung hilft auch bei der Bewertung des Einflusses von Architektur, Location und Ausrichtung auf die Besucherströme. Ebenso kann der Wirkungsgrad von Eye-Catchern in der Ansprache von Besuchernermittelt werden. Last but not least hilft die Identifikation tageszeitlicher Besucherspitzen bei der optimalen Personaleinsatzplanung.

Die ideale Abrundung der Erkenntnisse vor Ortbietet zusätzlich die Wegeverlaufs-analyse auf dem Messestand. Bei der Konzeption von Messeständen wird von den Planern zwar stets das von den Besuchern zu erwartende Verhalten als Annahme in der Planung berücksichtigt, inder Realität kann das Wegeverlaufsverhalten dann aber doch ganz anders aussehen.

Wegeverlaufsanalysen machen Besucherströme und Besucheraktivitätenauf dem Messestand sichtbar. Wichtige Erkenntnisse, die daraus gewonnen werden sind die Verweilzeiten in den einzelnen Bereichen, der Grad des Interesses an den einzelnen Produkten und Exponaten, der Beratungsbedarf und das Beratungsinteresse in den einzelnen Bereichen, mögliche Staupunkte sowie mögliche Umkehrpunkte, an denen Besucher die Richtung wechseln.

Die vielfältigen Erkenntnisse aus den Wegeverlaufsanalysen fließen nicht nur in die allgemeine Planung und Gestaltung nachfolgender Messestände ein, sondern beeinflussen auch die Themen Produktpräsentation und Gestaltung des Umfeldes von Präsentationen. Die Ergebnisse zum Besucherverhalten spielen auch für die Vorbereitung des Standpersonals auf ihren Messeeinsatz eine wichtige Rolle.
Add a comment...

Erfolgskontrolle gewinnt an Aussagekraft, wenn das Benchmarking stimmt.

Benchmarking gilt als eines der wichtigsten Management Tools im Marketing. Der Vergleich mit denBesten einer Branche identifiziert eigene Optimierungspotenziale und trägt dazubei, die Performance nachhaltig zu verbessern. Benchmarkingist eine anerkannte Methode, um die Leistungsfähigkeit von Prozessen undKonzepten aussagekräftig zu bewerten. Es bietet die Möglichkeit, Key-Performance-Indikatoren im Vergleich zum Wettbewerb zu analysieren,Optimierungspotenziale zu erkennen und für deren Umsetzung geeignete BestP ractices aufzuzeigen. Damit sichert dieses Verfahren den Unternehmenserfolg.

In der Erfolgskontrolle von Live-Kommunikation ist Benchmarking noch wenig verbreitet, weil bei denDienstleistungsunternehmen mangels vergleichbarer Daten das Verfahren seltenangewandt werden kann. Der Gräfelfinger Spezialist für die Erfolgskontrolle von Live-Kommunikation, FairControl, hat alle wesentlichen Ergebnisse seiner Studien in einer computergestützten Datenbankerfasst. Dank seiner langjährigen Projekterfahrung und der Verwendungstandardisierter Instrumente, hat FairControl für die Erfolgskontrolle von Messen und Eventmarketing umfangreiche Datenbestände aufgebaut. Die FairControl Benchmarks basieren auf einer Datenbank, die mehrere hundert Messen und Events aus unterschiedlichen Branchen sowie mehr als 150.000 Befragungsdatenbeinhaltet. Die FairControl Benchmarks erlauben dem einzelnen Unternehmen einenoch präzisere Analyse und Interpretation seiner eignenen Resultate. Insbesondere lassen sich mit den Benchmarks konkrete Stärken und Schwächen des Messe-bzw. Event-Konzepts identifiieren – zum Beispiel in der Standgestaltung, Erwartungserfüllung und der Beratungsqualität. Benchmarking ist, richtig angewendet, ein sehr wirkungsvolles Werkzeug, um Optimierungspotenziale zu entdecken, Lösungsansätzezu ermitteln und notwendige Veränderungen durchzusetzen.
Add a comment...

FairControl Weihnachtsgedicht

Am Ende jeder Messe steht im Raum:
War sie erfolgreich - oder lohnt sie kaum?

Kann man einfach alles so belassen?
Oder gilt es, doch 'was anzufassen?

Um solche Sachen zu bewerten,
und um sein Urteil zu erhärten,

da braucht man Fakten, möglichst hart,
genau die liefert die MesseScorecard.

Oft gilt es als besonders schwer,
sind Ziele weich nicht monetär.

Doch mit 'nem Kennzahlensystem
wird auch dies Möglich, ganz bequem.

Man wählt die Perspektiven aus -
das sind meist vier, das reicht gut aus:

Darunter fallen die Prozesse,
die wichtig sind für eine Messe.

Das Potential der Mitarbeiter,
damit geht dann die Auswahl weiter.

Das darf nicht fehl'n in dieser Runde:
der Markt und auch - na klar - der Kunde.
Ohne Blick auf's Kapital
Wär' jede Messung fast fatal.

So schaut man dann auf die Finanzen,
doch auch auf den Erfolg im Ganzen.

Für dies' Quartett setzt man sich Ziele,
nur höchstens fünf, bloß nicht zu viele.

Pro Ziel wählt man noch KPIs
und damit schließt sich dann der Kreis.

Insgesamt da bieten Scorecards,
'nen Überblick auf wenig Charts,

der jedem Leser schnell verrät,
was insgesamt so vor sich geht.

Doch auch Details sind schnell zu finden,
so dass sie keineswegs verschwinden.

Und somit lässt sich rasch erfahren,
was Stärken und auch Schwächen waren.

Damit und auch mit and'ren Dingen
woll'n wir Sie gerne weiter bringen,

im alten Jahr und auch im Neuen,
worauf wir uns mit Ihnen freuen.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded