Profile

Cover photo
Andy Mayer
409 followers|1,108,282 views
AboutPostsPhotosVideosReviews

Stream

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Ein Mittel gegen #Steuerflucht der Konzerne: Jetzt für Transparenz bei Steuern unterschreiben! -- #panamapapers 
 ·  Translate
1
1
Johannes Neef's profile photo
 
Sie dürfen es sich passend Rechnen....Gleichheit ungültig!
 ·  Translate
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Nein zu #Frühehen und #Zwangsheirat - Ja zum #Kinderschutz 
 ·  Translate
1
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Neuigkeit zur Petition - „Datum für die Unterschriftenübergabe steht fest!“ update via @ChangeGER
#Frühehen verbieten. #Kinderschutz geht vor.
 ·  Translate
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, es gibt wieder Neuigkeiten zur Petition „Frühehen stoppen – Bildung statt Heirat!“. Endlich steht der Termin für die Unterschriftenübergabe fest! Am 9. Mai überreichen wir die inzwischen über 80.000 Unterschriften ans Bundesjustizministerium und werden ein Gespräch über unsere Forderung Mindestheiratsalter 18 ohne Ausnahme führen. Wir sind tüchtig mit den Vorbereitungen beschäftigt und hoffen auch weite...
1
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Razzia gegen Araber-Clans in Berlin: Zugriff im Morgengrauen

Zeit wirds!
Normalerweise müsste man diesen Verbrechern permanent dergestalt auf die Füße treten...
 ·  Translate
1
Hartmut Noack's profile photo
 
Verbrechern muss man immer auf die Füße treten. Ich halte die Taktik des "erst mal lange Beobachten" auch für falsch. Zumindest in allen Fällen, in denen dabei zivile Opfer in Kauf genommen werden. Wenn zum Beispiel ein kleiner Dealer oder eine Zwangsprostituierte oder ein Zwangsbettler zur Polizei gehen, müssen die bedingungslose, zuverlässige Unterstützung bekommen. Solche Zeugen müssen ohne jede Angst leben können.
 ·  Translate
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
"Tyrannenkinder": Bei dem Artikel & dem Großteil der Kommentare ist es kein Wunder, dass in D so wenig #Kinder geboren werden.

Und jene Kommentatoren jammern dann am Lautesten wgn #Rente und angeblich unverschuldeter #Altersarmut.

#Kinderhass

 ·  Translate
1
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Das könnte ein ähnlich böses Erwachen geben wie die Ukraine Abstimmung in den Niederlanden. Will man uns doch immer wieder verkaufen, Orban hätte bei seinem Volk keinen Rückhalt...

#Orban  
#flüchtlingskrise  
#Abstimmung  
#Ungarn  
 ·  Translate
1
Add a comment...
Have him in circles
409 people
Emily Sight's profile photo
Yessy Acosta's profile photo
Rich Melcombe's profile photo
Frank Frädrich's profile photo
Мужики на Кухне! / Serj Lukyanoff's profile photo
jagdish Sindhav's profile photo
Joe Erdman's profile photo
Rayk Anders's profile photo
Wejus Pennedit's profile photo

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Ohne Worte.
Petition zeichnen und Druck aufbauen.
 ·  Translate
Die Vermieterin zieht jetzt alle Register; nötigt, bedroht und beleidigt Eltern, Kinder und Erzieher. Unter dem Vorwand der Besichtigung der Räume hat sich die Vermieterin heute gemeinsam mit einer Firma Zutritt zur Kita verschafft. Während die Kinder mit den Erziehern im Nebenraum waren, baute die Firma die straßenseitige Eingangstür aus. Im Anschluss sollte noch das große Schaufenster ausgebaut werden. Beabsichtigt war, die Durchbrüche zuzumaue...
1
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Neuigkeit zur Petition - „Bemerkenswertes Szenario bei der Unterschriften-Übergabe in Berlin“ _update via @ChangeGER
#TTIP
#CETA

 ·  Translate
1
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Entweder wieder ein Einknicken vor #Erdogan  oder ein unglaublich cleverer #Merkelmove - wir werden sehen...

Die Hinweise auf die #Unabhängigkeit der #Justiz in einem #Rechtsstaat und darauf, was diese Ermächtigung alles nicht bedeutet, waren jedenfalls bemerkenswert. Bedeutet sie doch in Wirklichkeit nur, dass die Justiz sich der Sache annimmt (was sie aufgrund der persönlichen Klage Erdogans ohnehin getan hätte) und eine saubere Klärung und Bewertung der Angelegenheit nach rechtsstaatlichen Gesichtspunkten herbeiführt. Und das ist genau das, was jetzt im Gegensatz zu all der medialen und öffentlichen Aufgeregtheit Not tut.

Und ganz nebenbei schafft sie auch noch den §103 ab - was längst überfällig ist...

Wer weiß, vielleicht brauchen wir bald einen anderen Hashtag:
#Muttischafftsiealle  oder so ähnlich...

#dramatürk  
#freeböhmi  
#Merkel  
#ErdoganZeigUnsAn  
 ·  Translate
Die Bundesregierung hat nach tagelanger Beratung in der Affäre um den TV-Moderator Jan Böhmermann eine Entscheidung getroffen. Kanzlerin Angela Merkel will diese in einer Erklärung mitteilen.
1
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
sehr lesenswerter Artikel zu Erdogan #dramatürk
#freeboehmi
#ErdoganZeigUnsAn

 ·  Translate
„Beleidigtsein“ ist nicht das Symptom gekränkter Ehre, sondern eines aufgeblähten Egos. Mit Nietzsche möchte man rufen: „Es ist alles so klein geworden!“ Wo aber sind die Großen?
1
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Über 60% sagen NEE zu EU - Ukraine Abkommen in den Niederlanden

#Referendum
#Ukraine
#EU
#Niederlande

 ·  Translate
1
Gilles Bourdin's profile photoAndy Mayer's profile photo
4 comments
 
+Gilles Bourdin Wiegesagt, ich beziehe das sowohl auf "die EU" als solches, als auch auf das Verhalten nationaler Regierungen in Europa.

Es wurde und wird schlicht versäumt, die Leute "abzuholen". Das gilt sowohl national als auch für die EU. Und eine gewisse - wie soll ich sagen - Arroganz seitens Brüssel trägt auch nicht gerade zur Steigerung der Sympathiewerte bei, mit Verlaub.

Nochmal: All das könnte mit (nationaler und europäischer) Transparenz vermieden werden. Aber so fürchte ich geht der europäische Traum langsam aber sicher vor die Hunde. Eine Politik von oben herab führt zu nichts.
 ·  Translate
Add a comment...

Andy Mayer

Shared publicly  - 
 
Und weil es so schön ist, gleich noch den +stern Artikel hinterher. Sehr gut.

#extra3  
#weloveerdogan  
#dramatürk  
 ·  Translate
1
Add a comment...
People
Have him in circles
409 people
Emily Sight's profile photo
Yessy Acosta's profile photo
Rich Melcombe's profile photo
Frank Frädrich's profile photo
Мужики на Кухне! / Serj Lukyanoff's profile photo
jagdish Sindhav's profile photo
Joe Erdman's profile photo
Rayk Anders's profile photo
Wejus Pennedit's profile photo
Links
YouTube
Basic Information
Gender
Male
Ich war vor einigen Jahren gerne und durchaus öfter im Miss Pepper in Dasing. Die Burger waren hervorragend, auf den Punkt gegrillt, heiß und der Service gut und freundlich. Ich hatte nie Grund zur Klage. Seither ist einige Zeit vergangen, ich war seit längerem nicht mehr dort. Bis heute. Ich dachte mir es wäre mal wieder Zeit für das Miss Pepper und habe für vier Personen reserviert. Wie immer war das Restaurant sehr gut besucht. Durch die Lage mit viel Durchgangsverkehr brummt der Laden, ganz egal wie gut oder schlecht er ist. Ein typischer Selbstläufer. Das haben mittlerweile offenbar auch die Verantwortlichen gemerkt, denn was sich heute zugetragen hat war schlichtweg eine Farce. Nachdem wir die Bestellung aufgegeben hatten (zwei vegetarische Burger, zwei Fleisch-Burger, als Vorspeise Hänchenkeulen) warteten wir sage und schreibe mehr als eine Stunde, bis das Essen kam. Allerdings war nur die Hälfte davon genießbar, denn die beiden Fleischburger waren kalt. Nicht warm oder lauwarm, sondern im wörtlichen Sinne - kalt. Ebenso die Beilagen. Nachdem wir reklamiert hatten und uns versichert wurde, dass man umgehend Ersatz bringen würde, warteten wir erneut mehr als dreißig Minuten bis die Burger kamen. In der Zwischenzeit wurden allerdings zahlreiche Burger bereitet und von den Bedienungen zu den übrigen Gästen gebracht - von einer priorisierten Behandlung nach einem solchen Fauxpas uns gegenüber - wie in solchen Fällen normalerweise durchaus üblich - konnte nicht im Entferntesten die Rede sein. Und die Krönung war, dass von den beiden Burgern - wenngleich heiß und offenbar frisch zubereitet - einer völig falsch war und nicht der Bestellung entsprach. Bestellt war ein Jalapeno Burger, geliefert wurde ein Cheeseburger. Nach erneuter Beschwerde bot man uns einen!! Espresso an und verzichtete auf die Berechnung des fälschlicherweise gelieferten Cheeseburgers. Was die Qualität der Burger anging, so kann ich nur sagen, dass es sich zwar um bessere Qualität als typisches Fastfood der üblichen Ketten handelt, aber das war es dann auch. Verglichen mit dem, was man bei Miss Pepper noch vor einigen Jahren geboten bekam, war das nur ein schlechter Scherz. Kleinere Portionen, labberige Brötchen, etc. Alles in allem ein grusliges Erlebnis, das auch die freundliche Bedienung (der zweite Stern, der erste ist dafür, dass man nach Reklamation zumindest in der Lage war, WARMES Essen zu servieren) nicht mehr retten konnte. Ich schätze es werden wieder einige Jahre ins Land gehen, bis ich mich nochmals dahin verirre...
• • •
Public - 2 weeks ago
reviewed 2 weeks ago
Ich nutze seit 15 Jahren nahezu täglich den MVV - auf dem Land und in München direkt, Bus, S-Bahn und U-Bahn. Und ich bin höchst zufrieden. Ja, es gibt Verspätungen - bei der S-Bahn häufiger, bei U-Bahnen, Tram und Bussen nach meiner Erfahrung äußerst selten - , aber jeder, der sich hier wegen ein paar Minuten Verspätung aufregt, sollte sich einmal überlegen, welche Komplexität und welch logistischer Aufwand hinter der Planung des öffentlichen Nahverkehrs in einer Stadt von der Größe Münchens steckt. Da gibt es eben unvorhergesehene Ereignisse und technische Ausfälle, die die beste Planung bisweilen an ihre Grenzen und darüber hinaus bringen. So ärgerlich das im Einzelfall auch ist. Und dennoch: trotz aller Unwägbarkeiten funktioniert das in München m.E. erstaunlich gut. Wer das nicht glaubt, dem sei Berlin ans Herz gelegt. Der öffentliche Nahverkehr in Berlin ist trotz Milliardensubventionen ein Witz mit Anlauf. Und was die Freundlichkeit der MVV Mitarbeiter angeht - auch hier habe ich stets positive Erfahrungen gemacht - sowohl was Freundlichkeit als auch was Kulanz angeht. Wer hier nach einem krassen Negativbeispiel sucht, dem sei der AVV in Augsburg ans Herz gelegt. DAS ist wirklich ein Sauladen unterster Kategorie und zwar in absolut JEDER Hinsicht - und auch hier schreibe ich nach jahrelanger, leidvoller Erfahrung.
• • •
Public - 2 weeks ago
reviewed 2 weeks ago
Meine Frau, meine Tochter und ich waren am 02.04.2011 auf einem Tagesausflug in den Bergen und sind unglücklicherweise in diesem "Gasthof" eingekehrt, um dort unser Mittagessen einzunehmen. Was wir dort erlebten und als Essen serviert bekamen, war so unglaublich, dass es jeder Beschreibung spottet. Wir bestellten zwei Zwiebelrostbraten mit Käsespätzle und ein Hirschgulasch mit Semmelknödel. Bereits beim Anblick des dargebotenen Essens schwante uns Böses: Lieblos angerichtet, der Semmelknödel ein unförmiges Etwas, die grobschlächtigen, völlig ungleichmäßigen Fleischstücke des Hirschgulasch von einer Soße mit extrem zähflüssiger Konsistenz überzogen und das Fleisch des Zwiebelrostbratens ein grobes, unförmiges und welliges Stück. Beim Anschneiden des Semmelknödels entwich ein saurer, unangenehmer Geruch dem Knödel, woraufhin wir reklamierten. Der Knödel sei erst heute vormittag zubereitet worden, hieß es. Aha. Offensichtlich wird hier Gästen nicht nur minderwertigstes Essen serviert, sondern auch noch infame Lügengeschichten aufgetischt. Dennoch bekamen wir statt des Knödels eine weitere Portion Spätzle gereicht. Die beiden Zweibelrostbraten entpuppten sich derweil als fettiges, strähniges und vor allen Dingen zähes Fleisch, welches selbst bei Längerem Kauen nur in sehr lange und grobe Fasern zerfiel und nebenbei alt und schlecht schmeckte. Die Toiletten hatten offensichtlich ebenfalls schon seit Längerem keine gründliche Reinigung mehr erfahren. Handtücher gab es keine, die Abfalleimer quollen über. Dem Inhalt nach zu schließen, schien sich vor einiger Zeit zumindest eine Küchenrolle in der Toilette befunden zu haben. Offensichtlich hatten sich andere Gäste damit die Hände getrocknet. Fazit: Ein schmuddeliges Gasthaus mit einer Küche miesester Qualität und Güte. Die gereichten Speisen in unserem Fall alle drei widerwärtig und zum Teil anscheinend verdorben. Dieses „Restaurant“ ist das absolut Letzte.
• • •
Public - 5 years ago
reviewed 5 years ago
4 reviews
Map
Map
Map
Dieser Mann ist m.E. kein Tierarzt, sondern ein psychopathischer, inkompetenter Sadist! Auch bei unserer Katze geschah Unglaubliches: Nach der Sterilisation war die Katze vollkommen verhaltensgestört und nicht mehr in der Lage, ihre Körperfunktionen zu kontrollieren. Auf unsere Nachfrage, was denn während des Eingriffs passiert sei, erhielten wir keine Auskunft - alles sei normal verlaufen. Auf unsere Frage, was wir nun tun sollen, erhielten wir den Rat, das Tier zu "schimpfen". Schließlich empfahl er uns den Einsatz von Psychopharmaka! Letzten Endes war die Katze völlig am Ende und es blieb nur noch das Einschläfern, welches wir leider ebenfalls von diesem sogenannten Tierarzt durchführen ließen. Die Prozedur dauerte fast eine Stunde! Nach einer dreiviertel Stunde kam Herr Lutz dann dochmal auf die Idee, dass er zu wenig gespritzt haben könnte. Fazit: FINGER WEG VON DIESER FIGUR! Nicht umsonst warnen Tierschutzverbände vor ihm, wie wir leider erst später herausgefunden haben. Wenn doch mal eine Behandlung funktionieren sollte, seien sie dankbar und seien sie gewiss, dass es sich um Zufall handelt. Ich möchte mir gar nicht ausmalen, was dieser Mensch in Abwesenheit der Besitzer den Tieren antut.....
• • •
Public - 4 years ago
reviewed 4 years ago