Profile cover photo
Profile photo
Kitti Herz
1,518 followers -
Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock -
Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock -

1,518 followers
About
Kitti's posts

Post has attachment

Post has attachment
PLASTIK IN KOSMETIK
Kosmetikprodukte benötigen keine Plastikbestandteile. Trotzdem verzichtet die Industrie nicht vollständig auf Kunststoffe. Über unser Abwasser gelangt dieses Plastik in die Ozeane, mit schwerwiegenden Folgen für das Ökosystem.
Bitte Protestmail unterzeichnen! Danke!
#petition

Post has shared content
Bitte unterzeichnen! Danke!
Ein Weltnaturerbe soll besonders einzigartige Natur schützen. Eine 700 Meter breite Staumauer und tausende Tonnen Beton bedeuten genau das Gegenteil! Viele bedrohte Tierarten würden durch den Bau des Staudamms in Selous ihren Lebensraum verlieren. Helft uns dabei, dieses Projekt zu verhindern! Unterschreibt die Petition: www.wwf.de/selous-retten #SaveSelous
Photo

Post has attachment

Post has attachment
Der Kuckuck ist immer seltener zu hören. Mittlerweile steht er als "gefährdet" auf der Roten Liste der Vogelarten in Deutschland.
Gründe für den Bestandsrückgang des Kuckucks könnten nach Angaben von Herzog auch die Intensivierung der Landwirtschaft in Europa und Afrika sowie der Verlust von Lebensraum und Nahrung durch Abholzung sein. Noch nicht endgültig erforscht ist, ob die Vögel stärker in Europa, auf dem Zugweg, in den Rastgebieten oder den afrikanischen Überwinterungsgebieten gefährdet sind. Auch die Vogeljagd auf den Kuckuck könnte eine Rolle spielen.

Post has attachment
Die Münchner können bei der Aktion helfen: Wer eine markierte Biene sieht, soll ein Foto machen und die Informationen an die Biologen schicken.
#münchen

Post has attachment

Post has attachment
Im Botanischen Garten gibt es mehr als 100 Wildbienenarten, 400 Stück hat ein Team der LMU mit Nummern markiert. Münchner, denen eine Biene mit Rückennummer begegnet, sollen sich melden.
E-Mail an wildbienen@bio.lmu.de oder per Flyer melden und gerne auch ein Foto schicken. Die Flyer gibt es im Botanischen Garten.

Post has attachment
Werden Sie Bürgerforscher und helfen Sie mit! Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der Bayerische Rundfunk (BR) möchten gemeinsam mit Ihnen herausfinden, wie es dem Igel geht. Wie viele Igel gibt es überhaupt noch in Bayern? Ist der Igel längst ein Stadtbewohner geworden? Sterben zu viele der kleinen Kerle auf unseren Straßen? Um all das herauszufinden, brauchen Forscher dringend Ihre Hilfe: Melden Sie uns jeden Igel, den Sie finden, ob in Ihrem Garten, beim Spaziergang oder am Straßenrand.

Post has attachment
Die Gurke in Plastik, Kunststoff-Etiketten auf Avocados. Vor allem Biogemüse wird oft einzeln verpackt. Erstmals experimentiert eine deutsche Supermarktkette jetzt mit Laseretiketten. 
Wait while more posts are being loaded