Profile cover photo
Profile photo
GartenBaumschule Kreiser
23 followers -
Erlebnisbaumschule - Gartenplanung - Ausführung - Pflege
Erlebnisbaumschule - Gartenplanung - Ausführung - Pflege

23 followers
About
Posts

Post has attachment
APFEL- UND BIRNENBESTIMMUNMG
am Samstag, 23.09.2017 in der Zeit von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Welcher Apfel oder welche Birne ist denn das?

Der Pomologe Herr Schramke ist sich sicher, dass viele Obstbesitzer gar nicht wissen, welche Sorte in ihrem Garten wächst. Wer also aktuell einen unbekannten reifen Apfel oder eine reife Birne am Baum hängen hat, kann diese am Samstag zu uns bringen.
Kleiner Hinweis: Das Obst muss direkt vom Baum gepflückt, außerdem sollte der Stil dranbleiben. Es wäre auch schön, wenn Sie nicht nur 1 Apfel oder Birne vom gleichen Baum mitbringen.
Dies sind optimale Voraussetzungen, die richtige Sorte zu bestimmen.
PhotoPhotoPhoto
20.09.17
3 Photos - View album
Add a comment...

Tagestipp: 20.09.2017

Herbstblüher Dahlien

Dahlien sind fantastische Spätsommerblüher, die noch üppiger gedeihen, wenn Sie fortlaufend Verblühtes aus den Horsten entfernen. Dies verhindert eine Samenbildung und fördert die Neublüte.
Add a comment...

Tagestipp: 19.09.2017

Dahlien sind fantastische Spätsommerblüher, die noch üppiger gedeihen, wenn Sie fortlaufend Verblühtes aus den Horsten entfernen. Dies verhindert eine Samenbildung und fördert die Neublüte.

Add a comment...

Tagestipp: 08.09.2017

Ballen tauchen

Dass Pflanzen, die mit einem trockenen Ballen eingepflanzt werden, nicht die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen können, ist fast logisch. Zur optimalen Behandlung der Pflanzen gehört das gründliche Wässern schon vor dem Einpflanzen. Nehmen Sie Containergehölze zuerst aus den Töpfen heraus. Die Ballen tauchen Sie so lange in Wasser, bis keine Blasen mehr aufsteigen. Dies dauert in der Regel etwa 1 bis 2 Minuten. Ballierte Pflanzen werden auf gleiche Art und Weise getaucht. Wurzelnackte Gehölze legen Sie komplett oder zumindest mit der Wurzel vor der Pflanzung eine Stunde in ein Wasserbad.
Add a comment...

Tagestipp: 07.09.2017

Zwieselbildung verhindern

Immer wieder kommt es vor, dass in Baumkronen oder größeren Sträuchern Gabelungspunkte aus gleich starken Ästen entstehen. Gärtner nennen diese Kreuzungspunkte Zwiesel. In ihnen können sich mit der Zeit Mulden bilden, in denen das Regenwasser stehen bleibt. Durch die ständige Feuchte beginnt das Holz zu faulen. Aus Zwieseln werden deshalb leicht Sollbruchstellen für folgenreiche Astbrüche. Entfernen Sie bei der Erziehung Ihrer Gehölze daher rechtzeitig einen der Äste.



Add a comment...

Post has attachment
Tagestipp: 06.09.2017

Rispen-Hortensie Limelight

Mit ihrer seltenen grünlichweißen Blütenfarbe bringt die Rispen-Hortensie ‘Limelight’ gestalterische Ruhe in bunte Blütenbeete. Durch jährlichen Rückschnitt im zeitigen Frühjahr bleiben die Pflanzen dichttriebig und kompakt. Alle Hortensien sind “Wasserschlürfer”. Sie brauchen sommerlang eine ausreichende Bodenfeuchtigkeit, damit ihr großes Laub nicht welkt.

PhotoPhotoPhoto
06.09.17
3 Photos - View album
Add a comment...

Tagestipp: 05.09.2017

Spätsommerblüher

Im Frühjahr und Sommer können Bienen und Hummeln “aus dem Pollen” schöpfen. Der Blütentisch ist mehr als reichlich gedeckt, jede Menge Flugtreibstoff und Nektar steht den nützlichen Brummern zur Verfügung. Im Spätsommer sieht es jedoch anders aus: Nur noch wenige Blütensträucher laden zum Menü ein. Jede Blüte ist gesucht. Deshalb ist das Pflanzen von spätblühenden Gehölzen und Stauden nicht nur ein ästhetischer Hochgenuß, sondern auch ein ökologisch sinnvoller Beitrag zu einem naturnahen Gartenambiente.
Add a comment...

Tagestipp: 04.09.2017

Gemüse einlagern

Gemüse können Sie in einer Erdmiete überwintern. Heben Sie eine etwa 30 cm tiefe Grube aus und legen Sie diese mit einem engmaschigen Draht aus. Zunächst wird die Mietensohle mit Stroh und Reisig auslegt. Danach werden in der untersten Schicht großvolumige Gemüse wie Rotkohl und Wirsing eingeschichtet. Jetzt folgt eine weitere Strohschicht, auf die Sie beispielsweise Möhren, Sellerie oder Rote Bete packen. Überdecken Sie die Miete mit lockerer Erde. Eine zusätzliche Abdeckung, beispielsweise in Form eines Wellbleches, leitet Wasser ab.

Add a comment...

Tagestipp: 01.09.2017

Kübelfüßchen

Staunässe kann den wichtigen Feinwurzeln von Kübelpflanzen wie Gräsern, Rosen und Lavendel böse zusetzen. Deshalb müssen auch die Abzugslöcher am Kübelboden möglichst zahlreich und groß sein. Zusätzlich sollten Sie die Gefäße nach dem Eintopfen auf dekorative Kübelfüßchen oder halbierte Korken stellen. Dann kann überschüssiges Gießwasser rasch ablaufen.

Add a comment...

Tagestipp: 31.08.2017

Gartenpflege ist steuerlich absetzbar

Die Pflege und Umgestaltung des eigenen Gartens ist als sogenannte haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich absetzbar. Konkret werden vom Finanzamt 20 Prozent der nachgewiesenen Kosten für Arbeitsleistungen von bis zu 6.000 Euro im Jahr anerkannt. Das sind im besten Falle bis zu 1200,– Euro, die Sie pro Jahr steuerlich geltend machen können. Dieser Steuervorteil gilt allerdings nur für Privatpersonen, nicht für Wohnungseigentümer-Gemeinschaften.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded