Profile cover photo
Profile photo
Homeveganer
219 followers -
Ich lebe zu Hause vegan. Außer Haus schaffe ich das nicht immer, aber ich arbeite dran.
Ich lebe zu Hause vegan. Außer Haus schaffe ich das nicht immer, aber ich arbeite dran.

219 followers
About
Posts

Post has attachment
Noch ein Grund mehr für ein Wildtierverbot im Zirkus ❗❗❗
Add a comment...

Post has attachment
Ab Android P gibt es noch ein veganes Emoji mehr, kein Witz! Jetzt wurde endlich das Ei aus dem Salat entfernt, das hat mich schon immer gestört 😉
Add a comment...

Post has attachment
Ich werde jetzt erstmal mein Blog Homeveganer deaktivieren, leider. Auch wenn ich schon lange nichts mehr da gepostet habe, wollte ich das eigentlich nicht so sang- und klanglos untergehen lassen! Und selbst wenn dem vielleicht nicht viele eine Träne nachweinen, ich schon ... einige dicke Tränen sogar!

Das Schreiben und Fotografieren hat mir immer Spaß gemacht, ich habe viel gelernt dabei und auch die ein oder andere nette Kommunikation dadurch geführt. Das Ganze war immer mein privates Baby, ich habe nie damit Geld verdient und auch nie die Absicht gehabt. Nur jetzt womöglich noch dafür zahlen, NEIN DANKE!

Die #dsgvo treibt mir den Angstschweiß in's Gesicht. Mit so einem bürokratischen Monster lege ich mich nicht an. Habe mir die #heiseshow dazu angesehen, Checklisten durchgeackert, Artikel gelesen incl. der Kommentare, aber beim 65. oder 112. dann abgebrochen.

Was weiß denn ich welches Gadget was wohin sendet und ob die dann alles richtig machen dort. Darf ich noch Mailadressen speichern um jemanden über neue Beiträge zu informieren? Vielleicht habe ich vor 4 Jahren mal was im Quellcode geändert, keine Ahnung mehr. Das ist doch ein Minenfeld und ein Blog ohne jegliche Interaktion macht doch keinen Sinn. Habe leider keine IT oder Rechtsabteilung, die das jetzt prüfen kann. Habe auch noch einen Job und ein Leben.

Wen wollen die damit eigentlich zur Strecke bringen? Google, Facebook oder einfach nur die Meinungsfreiheit und Vielfalt? Letzteres wird dadurch zuerst drauf gehen, wie immer. Aber vielleicht irre ich mich auch? Doch ich bin schon lange im Internet unterwegs und ich weiß genau, für welchen Scheiß man heute abgemahnt werden kann, die Ganoven stehen alle schon in den Startlöchern. Mich ruiniert so etwas ganz schnell und deshalb steige ich vorläufig aus.

Noch schwanke ich zwischen Scheiß egal und retten was zu retten ist, doch im Moment bin ich einfach nur echt genervt. Das geht mir so richtig auf den Sack und ich hole mir jetzt erstmal ein #veganes Frustbier ...... PROST 🍺
Photo
Add a comment...

Post has attachment
In Deutschland werden wir auch in 10 Jahren noch über einen (freiwilligen!) Veggie-Day diskutieren und was das doch für eine üble Bevormundung wäre.
Add a comment...

Post has attachment
Kaum ist draußen schönes Wetter, geht das schon wieder los ..... 👎
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Jetzt gibt es schon Sportwürste, ich fasse es nicht. Aber solange sich Marketing-Experten so einen Scheiß ausdenken, wird das nichts mit der Rettung der Welt Tiere 😭 Wahrscheinlich muss man da nur drei Stück am Tag essen und braucht gar nicht mehr trainieren ..... 👊👊👊
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Das ist eine gute Idee, finde ich 👍 Dabei kommt es mir gar nicht so sehr auf 100% Original Geschmack und Aussehen an, ich würde mich einfach nur über eine leckere und gut stockende Masse freuen 🍴
Add a comment...

Post has attachment
Für eine vegane Ernährung sind keine Fleischersatzprodukte notwendig! Für den Umstieg ist es aber sicher hilfreich, wenn es gute Alternativen für das Grillfest, die Schlachteplatte oder den Würstchenstand gibt. Ich teste so etwas auch immer wieder mal, wenn ich was Neues entdecke 🍴
Add a comment...

Post has attachment
Aus der Rubrik, Dinge die die Welt nicht braucht 😀 Oder?
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded