Profile cover photo
Profile photo
iRights.info
490 followers -
iRights.info – Urheberrecht und Kreativität in der digitalen Welt
iRights.info – Urheberrecht und Kreativität in der digitalen Welt

490 followers
About
Posts

Post has attachment
Henning Lehmann schaut sich an, welche Folgen die Aufhebung von Safe Harbour auf den europäischen Datenschutz hat. Was bedeutet es für amerikanische Firmen und was für ihre europäischen Nutzer. Ein neuer Text aus dem Jahresrückblick 2015/16 "Das Netz" - mehr unter irights-media.de

Post has attachment
Yochai Benkler über Zentralisierung, Plattformen und die Notwendigkeit alternativer Strukturen im Netz. Ein Beitrag aus dem Jahresrückblick "Das Netz 2015/2016".

Post has attachment
Nicht nur in der EU überlegen die Gesetzgeber, was mit den Daten von Nutzern geschehen soll. Svetlana Alexeeva wirft einen Blick nach Russland, wo ein neues Gesetz regelt, dass personenbezogene Daten im Land bleiben müssen.

Post has attachment
Jacob Appelbaum stellt in der Berliner Galerie NOME Fotos von den Menschen aus, die sich in den letzten Jahren dafür eingesetzt haben, dass wir erfahren, was Geheimdienste und Politiker in unserem Namen tun. An diesem Wochenende gibt es auch eine Konferenz zum Thema im Kunstquartier Bethanien. 

Post has attachment
Privatsphäre und Überwachung, Rollen auf Facebook und selbstfahrende Autos – ein Interview mit Andreas Treske über sein Buch "Video Theory. Online Video Aesthetics or the Afterlife of Video". 

Post has attachment
Ein paar Videos zum Feierabend: Wer Vorträge auf der re:publica, die letzte Woche stattgefunden hat, verpasst hat: Viele sind jetzt online. Wir haben uns ein paar herausgesucht, die sich mit Urheberrecht und Datenschutz beschäftigen.

Post has attachment
Die iRights-Redakteure Henry Steinhau und Valie Djordjevic haben sich übers Wochenende das Programm der re:publica angeschaut und sich ein paar interessante Veranstaltungen rausgepickt. Ohne Anspruch an Vollständigkeit! 
Und nicht vergessen: iRights ist mit seinem Verlag iRights.Media mit einem Stand auf der re:publica vertreten. Wir hoffen, wir kriegen viel Besuch!

Post has attachment
Die 7-Tage-Regel ist den den öffentlichen-rechtlichen Sendern lästig und den Nutzern nicht zu vermitteln. Deshalb muss das Urheberrecht reformiert werden, meint Konstantin Klein, Redakteur bei der Deutschen Welle, in seinem Gastkommentar für iRights.info.

Post has attachment
Um Produktfotos bei verschiedenen Händlern anzuzeigen, sichert sich Amazon in seinen AGB entsprechende Nutzungsrechte. Das ist rechtens, entschied das Oberlandesgericht Köln in einem Streit zwischen zwei Händlern. Es überwiege der Vorteil gemeinsamer Foto-Nutzung, die zum Geschäftsmodell von Amazon gehöre und an Peer-to-Peer-Netzwerke erinnere, so das Gericht:

Post has attachment
Mit ihren zehn Forderungen (PDF) scheint sich Kulturstaatsministerin Monika Grütters weniger in gesetzgeberische Debatten einbringen oder gar konkrete Gesetzesreformen vorschlagen zu wollen. Vielmehr erwecken die von ihr auch so benannten „kulturpolitischen Maximen“ – die häufig auf Selbstverpflichtungen und Selbstregulierungen in den Branchen setzen – den Eindruck einer politischen Agenda.
Wait while more posts are being loaded