Profile cover photo
Profile photo
Stadt Erlangen
290 followers -
Offizielle Seite der Stadt Erlangen
Offizielle Seite der Stadt Erlangen

290 followers
About
Stadt Erlangen's posts

Die Stadt Erlangen nutzt derzeit nicht mehr das Angebot von Google+ - es werden derzeit keine Einträge mehr vorgenommen

Post has attachment
Die Stadt Erlangen beteiligt sich auch dieses Jahr wieder am bundesweiten Girls' Day und Boys' Day. Jügendliche können am 26. April 2012 in typischen "Frauen- bzw. Männerberufe" hineinschnuppern. Anmeldung ist bis 19. April 2012 möglich. Infos gibt es unter bit.ly/HMDdPq
Photo

Post has attachment
Die Volkshochschule Erlangen präsentiert sich in neuem "Gewand".
Der Internetauftritt wurde überarbeitet und viele neue Funktionen warten auf die Besucherinnen und Besucher - www.vhs-erlangen.de
Photo

Post has attachment
Die Sendereihe "Das Bayerische Jahrtausend" des Bayerischen Fernsehen zeigte gestern Abend Erlangen im 18. Jahrhundert. Wer die Folge verpasst hat, kann sich diese in der Mediathek anschauen.

Post has attachment
Google - Neue Datenschutzbestimmungen ab dem 1. März 2012

Post has attachment
Die Ergebnisse der Bürgerbefragung zum Busverkehr in Erlangen sind online abrufbar. Den Bürgerinnen und Bürgern wurden Fragen wie z.B. "Wer nutzt den Bus, bei welchen Gelegenheiten und zu welcher Tageszeit? gestellt.
Link: http://www.erlangen.de/de/desktopdefault.aspx/tabid-470/1601_read-25032/
Photo

Post has attachment
"Suche: Kinderzimmer in netter Familien-WG"
Das Jugendamt Erlangen ist auf der Suche nach Pflegeeltern, die ein Kind mit offenen Armen empfangen - ihm Geborgenheit und ein neues Zuhause geben.
Weitere Informationen gibt's hier: http://bit.ly/ymt1Ly

Post has attachment
"seiten sprünge - Autoren in der Stadt"
Der Autor und Leiter des "Spiegel"-Hauptstadtbüros Dirk Kurbjuweit stellt am Dienstag, 28. Februar seinen höchst interessanten Roman "Kriegsbraut" vor. Los geht's um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Erlangen.

Post has attachment
ePetition gegen #ACTA beim Bundestag

Schweigeminute für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt

Gegen Fremdenhass und Rassismus! Im stillen Gedenken an die Opfer wird am 23. Februar 2012, um 12 Uhr, ein kraftvolles Zeichen gesetzt.

Die Stadt Erlangen unterstützt den gemeinsamen Aufruf der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer Gewalt.

Die Mitarbeiter der Stadt Erlangen werden am Donnerstag, 23. Februar 2012, um 12.00 Uhr, für eine Schweigeminute in Ihrer Arbeit innehalten.
Wait while more posts are being loaded